• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Eure Hilfe und Erfahrung wird benötigt
18 Dez 2019 16:26 #575502
  • Christel66
  • Christel66s Avatar
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 1
  • Christel66 am 18 Dez 2019 16:26
  • Christel66s Avatar
Hallo,
wir planen unsere erste Tour durch Botsuana, was als Neuling nicht ganz einfach ist :unsure:
Unsere Hauptziele sollten eigentlich das Okavango-Delta, der Caprivi Gürtel und der Chobe Nationalpark (inkl. Abstecher zu den Vic.Falls) sein.
Nun hoffe ich auf eure Erfahrung.
Wir starten leider in JNB und müssen den weiten Weg (Zeit) hin und zurück zu und von unseren Zielen in Kauf nehmen.
Nun dachten wir, wenn wir schon einmal nach Norden fahren, dann fahren wir auch durch die Central Kalahari.
Wenn ich die Routenplanung in Google Maps eingebe, dann kommt z.B. zwischen Khutse South Gate und Bape eine Kilometerangabe von 108 KM und einer Fahrzeit 6St. u. 42Min,
oder zwischen Bape und Matswere eine Kilometerangabe von 213 KM und eine Fahrzeit von ca. 14St heraus.
Ich weiß schon, das ich da nicht rasen kann, was ja auch nicht der Sinn einer Nationalparkdurchquerung ist, man will ja auch etwas sehen, aber diese Werte kommen mir irgendwie spanisch vor.
Kann mir irgend jemand sagen, was daran war ist und mit welchen Zeiten ich rechnen kann?

Ich bedanke mich schon einmal im Vorraus
Chris
P.S. Vielleicht hat jemand auch noch einen passenden Routenvorschlag? Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Dez 2019 17:02 #575505
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 971
  • Dank erhalten: 1529
  • loser am 18 Dez 2019 17:02
  • losers Avatar
Christel66 schrieb:
aber diese Werte kommen mir irgendwie spanisch vor.
Gib doch z. B. Khutse in die Suchfunktion ein, dann findest du Erklärungen für die Fahrtzeiten, z. B. hier
www.namibia-forum.ch...das-ckgr.html#568171
www.namibia-forum.ch...-khutse.html?start=0
und es gibt noch mehr davon.
Ein Abschneider ist das nicht gerade, Grüße
Letzte Änderung: 18 Dez 2019 17:14 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Christel66
18 Dez 2019 17:09 #575507
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 411
  • Dank erhalten: 304
  • Seyko am 18 Dez 2019 17:09
  • Seykos Avatar
Der CKGR ist nix um da durchzuhetzen!

Die Zeiten sind deshalb derart, weil du dort häufig Mensch und Maschine quälst und du meist nur langsam vorankommst. Das liegt nicht nur an Tiefsandpassagen (aber auch), sondern auch an ausgewaschenen, getrockneten Schlammtracks, die die Qualität haben dein Auto erheblich in Mitleidenschaft zu ziehen wenn du zu schnell fährst.

Wenn Ihr insgesamt 3x übernachten könnt, dann würde ich aussen rum bis Ghanzi fahren, dort übernachten und am nächsten Morgen ganz früh über das Xade Gate bis zur Piper Pan fahren. Dort seid ihr dann etwa gegen 14-15.00 Uhr und könnt noch einen netten Game Drive unternehmen. Piper 1 liegt direkt vor dem Wasserloch.
Von dort könnt Ihr am nächsten Morgen bis zum Deception Valley fahren (eine Kori CS bietet sich an) und von dort am nächsten Tag zum Gate um den CKGR wieder zu verlassen.

Das ist Stress und anstrengend aber machbar und durchaus mit Chancen auf gute Sichtungen. Kostet euch aber insgesamt 4 Tage Zeit.

PS: rechne mal im Tiefsand mit 25-50 km/h (je nach Wellen) und im Schlamm mit 15-30 km/h).
Letzte Änderung: 18 Dez 2019 18:25 von Seyko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Christel66
18 Dez 2019 19:41 #575519
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 411
  • Dank erhalten: 304
  • Seyko am 18 Dez 2019 17:09
  • Seykos Avatar
Videos für dich mit ziemlich genau der angefragten Route.
Die Jungs haben sich 6 Tage Zeit genommen...
Achte dabei auf die angegebenen Fahrzeiten - und das sind erfahrene Südafrikaner (bezogen auf die Bedingungen).
Insgesamt 4 Teile, hier der Link zum ersten:


Christel66 schrieb:
...oder zwischen Bape und Matswere eine Kilometerangabe von 213 KM und eine Fahrzeit von ca. 14St heraus.
Ich weiß schon, das ich da nicht rasen kann, was ja auch nicht der Sinn einer Nationalparkdurchquerung ist, man will ja auch etwas sehen, aber diese Werte kommen mir irgendwie spanisch vor.

Ich denke du hast da auch noch ein Missverständnis. Du kannst von Khutse nicht gerade nach oben Richtung Matswere Gate fahren. Der Weg führt immer über Xade/Piper Pan/Deception.

Die eingezeichneten Wege die recht gerade nach oben verlaufen sind nicht für Besucher nutzbar.
Letzte Änderung: 18 Dez 2019 19:44 von Seyko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Christel66
18 Dez 2019 19:51 #575522
  • wojnar
  • wojnars Avatar
  • Beiträge: 171
  • Dank erhalten: 108
  • wojnar am 18 Dez 2019 19:51
  • wojnars Avatar
Du solltest dich wahrscheinlich Mal ein bissl einlesen.
Einerseits könnt ihrr ja von Johannesburg noch weiterfliegen und dann weiter nördlich das auto übernehmen.
Oder den Weg ab joburf auch als lohnemswerten weg der Reise sehen.
Wir sind auch ab joburg gefahren.
Über das matswere Gate in den ckgr und mach 3 Tagen wieder raus....boteti....nxai.....moremi....
...chobe...ab kasane zurück geflogen.
14 voll gepackte Tage aber gut Machbar. Und ich weiš Jetzt, wo bei ev kommenden reisen der Focus liegen würde.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Christel66
18 Dez 2019 19:54 #575523
  • Rockshandy
  • Rockshandys Avatar
  • Beiträge: 143
  • Dank erhalten: 127
  • Rockshandy am 18 Dez 2019 19:54
  • Rockshandys Avatar
Christel66 schrieb:
P.S. Vielleicht hat jemand auch noch einen passenden Routenvorschlag? Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Hallo Christel,
dafür solltest du noch ein bisschen mehr preisgeben, zumindest Reisemonat und Reisedauer. Auch Flugzeiten und Autovermieter könnten hilfreich sein für weitere Tipps . . .
LG Rockshandy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Christel66
  • Seite:
  • 1
  • 2