THEMA: Botswana - Amarula
29 Aug 2006 13:30 #22369
  • Crazy Zebra
  • Crazy Zebras Avatar
  • Beiträge: 3766
  • Dank erhalten: 76
  • Crazy Zebra am 29 Aug 2006 13:30
  • Crazy Zebras Avatar
Hallo liebe FoMi und Botswana-Kenner.

Der Virus braucht Eure Hilfe!

Ich bin am planen unserer Botswana Tour 2007 und habe den Kopf voller Ideen. Ich habe mir eine Route zusammen gebastelt und bitte Euch um Eure Meinungen und Ideen.

In blau die Änderungen dank Euren Tipps

Vorausetzungen:
2 Tage für den Flug
2 Tage in Windhuk (einkaufen vor und ausspannen nach der Tour)
25 Tage für die Rundreise
Unsere Vorlieben, Landschaft, Natur, Fotografie und gemütliches Reisen
und das alles mit einen 4x4 und Campingausrüstung

Meine 1. Grobplanung

01. Tag Windhuk - Pension Palmquell
02. Tag Grootfontein - Roy's Camp 480Km
03. Tag Popa Falls - Camping 500Km
04. Tag Ngoma Bridge Ihaha Camping 430Km
05. Tag Kasane - Chobe Safari Lode 50Km + River Cruise
06. Tag Chobe N.P. - Camping ?
07. - 09. Tag Chobe N.P. Savute Camping
10. Tag Maun - Audi oder Crocodile Camping
11.-13. Tag Fly-in Safari ins Delta (eventuel Gun's Camp)?
14. Tag Maun - Audi oder Crocodile Camping

15. Tag Rakops -Central Kalahari N.P. Camping
16. Tag Desception Vally - Piper Pan Camping
17. Tag Piper pan - Xade - Ghanzi wildes Camping unterwegs
18. Tag Gahnzi - Kang - Hukuntsi - Babuasehube N.P. Camping
19. Tag Mabuasehube - on the Road\" - Nossob Camping
20. Tag Kalahari Gemsbock Park Camping
21. Tag 4x4 Bitterpan Trail Bitterpan Camping
22. Tag Kalahari Gemsbock Park - Twee Riviereb - Rooiputs Camping
23. Tag Kalahari Gemsbock Park - Polentswa Camping
24. Tag Kaa Gate - Ukwi - Salzpfannen Camping
25. Tag Gogabis Zelda Guestfarm oder Olsenhagen Guestfarm
26. +27. Tag = Puffertage die noch nicht verplant sind
28. Tag Windhuk - Pension Palmquell
29. Tag leider schon wieder zurück nach Europa :(

So nun fragt ihr was das alle mit Amarula wie im Titel erwähnt zu tun hat :)

Ganz einfach, unter allen die mir aktiv Tipps geben werde ich am kommenden Sonntag ein Flasche Amarula verlosen und zusenden (auch nach Deutschland), vielen Dank jetzt schon für Eure Hilfe und Gruss Euer Virus Africanum :kiss:<br><br>Post geändert von: VirusAfricanum, am: 30/08/2006 22:41
www.Kurt-und-Heidi.ch Reiseberichte - Bilder und noch mehr wir freuen uns über jeden Besuch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Aug 2006 13:34 #22371
  • Crazy Zebra
  • Crazy Zebras Avatar
  • Beiträge: 3766
  • Dank erhalten: 76
  • Crazy Zebra am 29 Aug 2006 13:30
  • Crazy Zebras Avatar
Sorry Andras,

hab mal Kurz deinen Post hier angehängt weil ich meine Anfrage vom Namibia in den Botswana Teil verschieben musste (Shit happens)

Danke für deine Antwort

Andras Cierpka Schrieb:

Also mal sehen ...

Den Mahangu N.P. kannst du streichen. Wenn du von Winhoek losfaehrst bist du eine ganze Weile unterwegs ehe du an den Popa-Faellen ankommst.

Den Mudumu N.P. kannst du auch weglassen und gleich den Horseshoe Namkwa Camping ansteuern. Das ist wesentlich gemuetlicher! Das Camp hat einen Hide von dem aus sich recht toll beobachten laesst.

Ich wuerde ehe den Tag am Ihala Camp streichen und den dann mehr in dem CRKGR verbringen.

Im KTP lasst ich euch richtig viel Zeit. Es ist uebrigens an einem Tag zu schaffen von Ghanzi in die Mabuasehube Section. So gewinnt ihr noch einmal einen Tag, den dir in dem CRKGR verbringen koennt.

Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
www.Kurt-und-Heidi.ch Reiseberichte - Bilder und noch mehr wir freuen uns über jeden Besuch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Aug 2006 14:00 #22372
  • squirrer
  • squirrers Avatar
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 4
  • squirrer am 29 Aug 2006 14:00
  • squirrers Avatar
Hallo Virus,

für Mabuasehube würde ich einen zusätzlichen Tag einplanen, denn so kommst Du irgendwann spät an aus Ghanzi und mußt am nächsten Tag früh wieder rausfahren nach Nossob.
In Bitterpan kann man übrigens nicht campen. Es gibt dort 4 Safari Tents für je 2 Personen mit communal braai und kitchen, die Du unbedingt reservieren mußt. Eine Nacht dort lohnt sich.

Gruß, squirrer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Aug 2006 14:09 #22374
  • WildlifeMoments.de
  • WildlifeMoments.des Avatar
  • Beiträge: 291
  • Dank erhalten: 2
  • WildlifeMoments.de am 29 Aug 2006 14:09
  • WildlifeMoments.des Avatar
Hallo,

ich würde nicht an einem Tag zum Mahangu fahren. Eher bis in die Ecke Grootfontein (Roy's Camp) und dann am nächsten Tag zu den Popa Falls/Mahangu und dann am nächsten Tag zum Horseshoe. Gleich bis Mahangu wäre sogar mir zu weit.

Bzgl. Chobe und Moremi wäre mein Vorschlag: Schaut das ihr flexibel bleibt (Buchung ja/nein). Wenn im Chobe nichts los ist, so wie es bei uns war, dann werdet ihr dort nicht viel Freude haben. Dann könnt ihr Alternativ weiterfahren in den Moremi. War, im Juni/Juli diesen Jahres viel lohnender. Daher der Vorschlag flexibel zu bleiben...

Im CKGR kann ich euch noch das Camp an der Sunday Pan empfehlen. War absolut genial oben am Berg gelegen mit Blick in die Pan. Traumhaft...

Wünsche euch auf jeden Fall einen schönen Urlaub und mein Neid sei Dir gewiss.

Viele Grüsse aus München.
Christian

P.S.: Bzgl. Bootstour auf dem Chobe: Wir waren ebenfalls in der Kubu Lodge. Denkt mal über die \"private\" Bootstour nach, falls es euch nicht zu teuer ist. Lag, glaube ich, bei 60US$ pro Person, war aber jeden Cent wert. Würden wir jederzeit wieder machen. Hatten einen klasse Führer mit jeden Menge Zeit und Motivation. Genial...
Unsere neue Webseite ist jetzt online, mit Wildlife Fotos aus Europa, Afrika sowie Süd- und Mittelamerika:
WildlifeMoments.de
AfricaAdventure.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Aug 2006 17:17 #22394
  • Crazy Zebra
  • Crazy Zebras Avatar
  • Beiträge: 3766
  • Dank erhalten: 76
  • Crazy Zebra am 29 Aug 2006 13:30
  • Crazy Zebras Avatar
Hollo zusammen,
im Original Posting werde ich in Blau fortlaufend die Änderungen markieren die Dank euren guten Tipps in unsere Reisplanung mit einbezogen werden!
www.Kurt-und-Heidi.ch Reiseberichte - Bilder und noch mehr wir freuen uns über jeden Besuch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Aug 2006 17:36 #22395
  • Geonews.net
  • Geonews.nets Avatar
  • Beiträge: 108
  • Geonews.net am 29 Aug 2006 17:36
  • Geonews.nets Avatar
für maun hätte ich das audicamp anzubieten.

zwar etwas groß aber da sich in maun die überfälle häufen aufgrund der masse an leuten vielleicht etwas sicherer als ein 3-4 stellplatzcamp.
swimmingpool vorhanden, große sauberer duschen.
von dort kann man auch flyins buchen, übergepäck kann man dort in einem fensterlosen raum, der abgesperrt ist, abstellen. das auto ist sicherlich dort auch gut aufgehoben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.