• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Brauchen Hilfe bei der Routenplanung
07 Jan 2018 20:11 #504165
  • Fledermaus
  • Fledermauss Avatar
  • Beiträge: 58
  • Dank erhalten: 202
  • Fledermaus am 07 Jan 2018 20:11
  • Fledermauss Avatar
Hallo liebe Afrikafans,
nach 2 Jahren Erkundung anderer Erdteile soll es in diesem Jahr nach Ostafrika (eigentlicher Traum ist die Serengeti) gehen. Allerdings sind wir uns unsicher bezüglich der Reisezeit und eigentlich auch, ob Tansania oder Kenia oder beides?
Wir wollen im Juni oder September 2 Wochen unterwegs sein und auch die großen Herden sehen, deshalb wurde uns für den September vorgeschlagen, Kenia und Tansania zu verbinden, da sich diese in der Mara aufhalten. Wir haben aber Angst, dass es dadurch zu unnötig viel Fahrerei kommt?
Wir haben mehrere Vorschläge und werden uns dadurch immer unsicherer, da wir uns auch die Straßenverhältnisse /Fahrzeiten schwer vorstellen können.
Was haltet Ihr von der Reisezeit und den folgenden Vorschlägen?
Juni: nur Tansania
2 N African View Lodge Besuch Arusha NP
1 N Tioma Lodge, Lake Manyara NP
1 N Karatu Simba Lodge Ngorongoro Higlands
1 N Lake Masek Tented Camp, Ngorongoro Krater
2 N Matembezi Classi Camp, Serengeti
2 N Speke Bay Logde, Victoria See
1 N Kati Kati Camp Serengeti
1 N Halisi Camp Lake Natron
2 N Maramboi Tented Camp Tarangire NP
September: Kombi Kenia- Tansania
1 N Hotel Boluevard Nairobi
1 N Lake Nakuru Lodge Lake Nakuru NP
2 N Mara Leisur Camp Mara
2 N Speke Bay Lodge Victoria See
2 N Kati Kati Camp Serengeti
1 N Ngorongoro Farm Haus -Krater
1 N Maramboi Tented Camp- Tarangire NP
1 N Kibo Safari Camp-Amboseli NP

Über Eure Rückmeldungen würden wir uns sehr freuen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jan 2018 20:23 #504172
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1450
  • Dank erhalten: 481
  • beate am 07 Jan 2018 20:23
  • beates Avatar
Hallo

bei nur 2 Wochen Zeit ist es Zeitverschwendung, Kenia und Tanzania sehen zu wollen. Konzentriere Dich auf ein Land, Du wirst mehr davon haben.
Bei 2 Wochen hast Du sowieso nicht allzu viel Zeit:
2 Nächte ( 1 voller Tag) Tarangire NP
2 Nächte (1 voller Tag) Ngorongoro Crater
5 Nächte (3 volle Tage) Serengeti
evtl. noch ein kleiner Abstecher zum völlig anderen Arusha NP, und schon sind die 2 Wochen voll.

Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jan 2018 20:52 #504176
  • Fledermaus
  • Fledermauss Avatar
  • Beiträge: 58
  • Dank erhalten: 202
  • Fledermaus am 07 Jan 2018 20:11
  • Fledermauss Avatar
Danke Beate für deine Einschätzung. Diese Überlegung hatten wir schon, wurden aber von einem Reiseveranstalter verunsichert.
Würdest du als Reisezeit für Tansanias Norden Juni oder September bevorzugen?

LG
Ramona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jan 2018 21:03 #504177
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1450
  • Dank erhalten: 481
  • beate am 07 Jan 2018 20:23
  • beates Avatar
Oh je, schwierig zu sagen. Wir waren immer in November.
Wollt Ihr die Gnu-Wanderung sehen? Hier gibts eine Übersicht, wann und wo die Gnus erwartet werden:
www.expertafrica.com...wildebeest-migration

Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jan 2018 22:04 #504190
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2162
  • Dank erhalten: 1303
  • marimari am 07 Jan 2018 22:04
  • marimaris Avatar
Hallo
wir waren dieses Jahr im Juli in der Mara - die Gnu Wanderung war im vollem Gange.
Ich würde eher zur Reisezeit Juli / August hintendieren, um in die Mara zu reisen.
Lasst Euch Zeit - in nur 12-13 Tagen 2 Länder abzuklappern, halte ich auch für viel zu viel Fahrerei.
Bleibt unbedingt mind. 5-6 Tage in der Mara - ihr werdet es nicht bereuen. Ich würde auch 2-3 versch. Unterkünfte wählen
z.B. 2 Tage, Leisure Camp, 2 Tage Aruba Camp und dann noch z.B. 2 Tage Mara West oder ähnlich. Dann kannst Du die Mara in mehreren Gegenden kennenlernen.
Im Juni käme dann der Norden der Serengeti in Frage. Da würde ich in der Lobo /Mara Fluss- Gegend mind. 2-3 Tage einplanen. Auch die Seronera Region würde ich nicht auslassen (= mind. 2 Tage) - wir hatten da dieses Jahr ein paar nette Katzen - Sichtungen ;) , dann über's Klein's Gate zum Lake Natron (für mich eines der Highlights unserer diesjährigen Afrika-Tour).
www.maasaigiraffe.com/
Kann ich sehr empfehlen - super nette Besitzer/ Manager. Der Manager ist ein Maasai und mega nett. Er führt auch Serengeti und Natron - Touren durch - bei Interesse würde ich bei ihm unbedingt eine Offerte einholen. Vor allem könnte ich mir vorstellen, dass dies eine sehr authentische Tour werden könnte - Voraussetzung: English.
Wir haben dort gecampt - sie haben aber auch ganz neue Bungalows mit super schönen Zimmern (preiswert). Das Essen ist lecker - wir bekamen Maasai-BBQ= Ziege am Spiess gegrillt über dem Feuer..(lecker!!)
Viel Spass beim Planen, Grüsse, Mari

PS: Wenn ich mir dieses Video ansehe wünschte ich mir, mich in diesem Moment dahin beamen zu können :P
Nächste Reiseziele:
26.12.2021-06.01.2022: Azoren, Madeira
ab 01.07: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Letzte Änderung: 07 Jan 2018 22:23 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jan 2018 07:35 #504208
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 3864
  • Dank erhalten: 4834
  • Burschi am 08 Jan 2018 07:35
  • Burschis Avatar
Hallo Fledermaus,
solltest du Beate zustimmen, was ich auch für sehr sinnvoll halte, dann würde ich als Reisezeit den Januar vorschlagen. Zu dieser Zeit beginnt im Süden im Ndutu-Gebiet der Serengeti die große Wanderung und du siehst Tausende von Gnus, Zebras und Gazellen. Außerdem liegt es zeitlich zwischen den Regenzeiten und die Landschaften sind schön grün. Auch die anderen Nationalparks, die du damit verbinden kannst sind ein lohnendes Ziel. Wir haben dies vor 2 Jahren so gemacht und hätten nur gerne noch eine Woche mehr im Nachhinein buchen sollen.
Gruß Burschi
18x Namibia, 6x Botswana, 6x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania, 1x Kenia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2