THEMA: Wilderei in Kenia -Zahl der Elefanten sinkt rapide
29 Jun 2014 18:14 #342776
  • Ursula
  • Ursulas Avatar
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 25
  • Ursula am 29 Jun 2014 18:14
  • Ursulas Avatar
Hallo Marina,

wie ich sehe, ist diese petition bez. Elefanten bereits geschlossen. Ob jemand weiß, wie lange diese eigentlich gelaufen ist??
Eben komme ich von meinen Kindern, denen ich den link zum Unterzeichnen geschickt habe: sie sind sehr verärgert,
denn ab da werden sie täglich von diversem "Zeugs" wie sie es nennen, zugemüllt. An mangeldem Spamfiltern kann es definitiv nicht liegen.

Was ich damit sagen will: es ist schade, dass es Trittbrettfahrern ( im günstigsten Fall) gelingt, eine an sich gute Sache zu einer fragwürdigen zu machen , sprich die Unterzeichner belästigt oder schlimmsten Falls geschädigt werden können.

Schöne, neue Welt!

Ursula
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jan 2015 13:38 #370759
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1008
  • Dank erhalten: 2920
  • Bushtruckers am 25 Jan 2015 13:38
  • Bushtruckerss Avatar
Guten Sonntag miteinander

ein Artikel, der kurz die Geschichte von Feisal anschneidet, der einer der grossen Elfenbeinhaendler ist. Interpol hat ihn von Tansania zurueckgeholt, wo er sich versteckte. Das Gericht hat sich geweigert, ihn auf Kaution frei zu lassen.
Paula Kahumbu, die mit Richard Leakey zusammenarbeitet, hatte schon lange auf seine Haft gedraengt, doch die Mombasa Polizei, hatte ihn nicht erwischt (en wollen).

Dieser Gerichtsfall wird die Richtung geben, was Elfenbeinhandel (auch Nashornhor) und somit Wilderei betrifft. Doch wie auch im Bericht angetoent, arbeiten schon sehr viele daran, dass vieles unter den Teppich geschoben wird. Es sind keine kleinen Namen mit da drin.....

Hoffen wir....

www.nation.co.ke/lif...0k0ehnz/-/index.html

Gut ist, dass auch der grosse Medienbetrieb Nation nun was veroeffentlicht.

Viele Gruesse
Elvira, die ab Morgen im Maasai Gebiet ohne Strom und kaum Internet sein wird
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, KarstenB
28 Apr 2015 09:03 #383287
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1008
  • Dank erhalten: 2920
  • Bushtruckers am 25 Jan 2015 13:38
  • Bushtruckerss Avatar
Liebe Foris

Richard Leakey war lange Jahre nur im Hintergrund aktiv. Nun ist er von Praesident Uhuru wieder beim KWS eingesetzt. Richard Leakey hatte in den 80iger Jahre unter Praesident Moi mit der Wilderei drastisch aufgeraeumt. Nun ist zu hoffen, dass es ihm wieder gelingt und er auch die Drahtzieher lahm legt. Leakey ist ein Mensch, der nicht so schnell zurueckschreckt. Durch Sabotage an seinem Flugzeug hatte er beide Beine verloren. Doch dies behindert ihn nicht arg, da er mit seinen Protesen mobil ist.

Druecken wir ihm alle ganz fest die Daumen!

wildlifenews.co.uk/2...ya-wildlife-service/

Liebe Gruesse aus der warmen Sonne
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Letzte Änderung: 28 Apr 2015 09:04 von Bushtruckers. Begründung: Fehler korrigiert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, picco
12 Apr 2021 06:31 #612279
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25892
  • Dank erhalten: 21593
  • travelNAMIBIA am 12 Apr 2021 06:31
  • travelNAMIBIAs Avatar
NAIROBI, April 11 (Xinhua) -- Kenya's elephant population has gradually increased at an annual rate of approximately 2.8 percent over the last three decades amid declining poaching, a wildlife research institute said on Sunday.

The State-owned Wildlife Research and Training Institute (WRTI) said that the country has experienced about a 96 percent decline in poaching, with more than 386 elephants being lost to poaching in 2013 compared to 11 elephants poached last year.

"This success is attributed to enhanced government initiatives to combat poaching and trophy trafficking, and the continued collaboration with national and international partners to stop the trade in ivory," WRTI said in a statement.

It added that whilst Kenya acknowledges that poaching was the major cause of the decline in the past, increasing human population and the subsequent change in land tenure and land-use systems have led to the constriction of elephant range, loss of dispersal areas and corridors, resulting to heightened interaction between elephants and people, mostly resulting to conflict.

"Today, human-elephant conflict (HEC) and loss of elephant corridors and dispersal areas are the main challenges facing elephant conservation and management in Kenya," it said.
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia 1.–14. August 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (meist wird nur "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist nicht verlangt), (5) Reiseplan (wird meist nicht verlangt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: THBiker, Logi, Old Women, mika1606