• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Grenzformalitäten Pandamatenga
20 Aug 2017 20:30 #485902
  • bestmed
  • bestmeds Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 1
  • bestmed am 20 Aug 2017 20:30
  • bestmeds Avatar
Liebe Fomis,

wir fahren Ende September endlich wieder nach Nam/Bots/Zim.
Wir wollen in Pandamatenga über die Grenze nach Zimbabwe und dann einige Tage im Hwange verbringen.
Ich hatte vor kurzem einen Thread zum Thema Grenzformalitäten gelesen, kann ihn jetzt (auch über die Suchfunktion) leider nicht mehr finden. Kann mir jemand helfen und mir sagen wie die Prozedur an der Grenze zur Zeit aussieht, bzw. wieviel Geld die Formalitäten kosten? Soweit ich informiert bin wird alles in US$ gezahlt oder?

Unsere Route verläuft von Windhoek über Buitepos nah Ghanzi und dann zunächst ein paar Tage in die Central Kalahari. Hat jemand einen Tip für gute Übernachtungsmöglichkeiten in oder bei Ghanzi bzw. zwischen Ghanzi und Motopi Camp im CKGR? Wir sind mit Hilux und Dachzelt unterwegs, also Camper.

Schon jetzt herzlichen Dank für die Hinweise und Ratschläge-

Beste Grüße
bestmed
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Aug 2017 22:37 #485916
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2323
  • Dank erhalten: 1189
  • Jambotessy am 20 Aug 2017 22:37
  • Jambotessys Avatar
Hallo bestmed,

letzten Oktober sind wir auch über Pandamatenga eingereist. Ganz entspannter Grenzübergang, man schickt dich von Schalter zu Schalter ( ich glaube es gibt nur 4). Wir zahlten 2x 30 US$ für das Visum, 1x45 US$ als Versicherung fürs Auto + 10 US$ Straßenbenutzung. Nach ca. 20 Minuten waren wir unterwegs.

In Ghanzi campen wir immer im Thakadu Camp. Einfach, aber sehr nett. Abends kann man ganz lecker im Restaurant essen, am Wasserloch nicht weit entfernt kommen währenddessen Tiere zum trinken.

Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: SpottedDrum, Logi, bestmed, Lois
21 Aug 2017 07:56 #485931
  • bestmed
  • bestmeds Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 1
  • bestmed am 20 Aug 2017 20:30
  • bestmeds Avatar
Hallo Jambotessy,

vielen Dank für die Hinweise.

Liebe Grüße
bestmed
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Aug 2017 08:44 #485937
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2084
  • Swakop1952 am 21 Aug 2017 08:44
  • Swakop1952s Avatar
Jambotessy schrieb:
Hallo bestmed,

letzten Oktober sind wir auch über Pandamatenga eingereist. Ganz entspannter Grenzübergang, man schickt dich von Schalter zu Schalter ( ich glaube es gibt nur 4). Wir zahlten 2x 30 US$ für das Visum, 1x45 US$ als Versicherung fürs Auto + 10 US$ Straßenbenutzung. Nach ca. 20 Minuten waren wir unterwegs.

In Ghanzi campen wir immer im Thakadu Camp. Einfach, aber sehr nett. Abends kann man ganz lecker im Restaurant essen, am Wasserloch nicht weit entfernt kommen währenddessen Tiere zum trinken.

Grüße
Jambotessy

Beides 100% d´accord.

Man muß sich jedoch bei Einreise nach Botswana gleich für multiple entry auch für Fahrzeug eintragen lassen, sonst zahlt man bei der Rückkehr nach Botswana erneut.
Letzte Änderung: 21 Aug 2017 08:46 von Swakop1952.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: SpottedDrum, bestmed, Lois
22 Aug 2017 15:46 #486208
  • Giselbert
  • Giselberts Avatar
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 189
  • Giselbert am 22 Aug 2017 15:46
  • Giselberts Avatar
Da hattest du Glück Jambotessy....Bei uns hat es ca. eine Std. gedauert. Vor uns war jemand der ein neues Auto einführen wollte und es war nur ein Schalter offen. Ach ich glaube der Computer ging auch nicht.
Gruß Giselbert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bestmed
22 Aug 2017 16:37 #486221
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2323
  • Dank erhalten: 1189
  • Jambotessy am 20 Aug 2017 22:37
  • Jambotessys Avatar
@Giselbert

Ich glaube eher, du hattest Pech ;) . Wir sind bisher bereits 3x über Pandamatenga eingereist und die Prozedur dauerte nie länger als 30 Minuten. Wir waren allerdings auch immer früh morgens da, vielleicht sind die Beamten später auch müde :laugh: . Natürlich, wenn der Computer ausfällt, da möchte ich bei uns auch nicht an der Grenze (z.B. Flughafen) anstehen.

Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bestmed
  • Seite:
  • 1
  • 2