• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Route Vilanculo-Mabote-Machaila-Mapai-Pafuri
02 Jun 2008 20:48 #69171
  • c.porosus
  • c.porosuss Avatar
  • xxxxxxxxxxx
  • Beiträge: 140
  • c.porosus am 02 Jun 2008 20:48
  • c.porosuss Avatar
Hallo,

wir werden im September die südliche Küste Mosambiks( Ponte do Ouro, Maputo,Zavora,Tofo,Vilanculo)auf der Suche nach den schönsten Tauchgründen erkunden und gedenken dann von Vilanculo über Mabote, Machaila, Mapai und Pafuri zurück nach JHB zu fahren. Kennt von Euch jemand die Strecke durch das Inland und kann uns ein paar Tips( Flußüberquerungen, Streckenzustand) geben.
Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

Grüße aus Sachsen Matthias
ccccccccccccc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jun 2008 06:50 #69193
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 03 Jun 2008 06:50
  • Andreas Cierpkas Avatar
Auf euerer Strecke habt ihr den Limpopo bei Mapai zu queren. Ist aber um diese Jahrenzeit kein Problem. Angeblich ist momentan der Wasserstand schon wieder niedrig genug, dass man durchfahren kann.
Auch wenn die Stecke auf den Karten als \"gut\" markiert ist, ist es doch anstrengende Fahrerei. Größtes Problem ist Sprit! Es gibt auf der ganzen Strecke keine Tankstelle!! Ihr könnt nur etwas von Einheimischen kaufen.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jun 2008 08:31 #69261
  • c.porosus
  • c.porosuss Avatar
  • xxxxxxxxxxx
  • Beiträge: 140
  • c.porosus am 02 Jun 2008 20:48
  • c.porosuss Avatar
Hallo Andreas,

auf der Karte ist Mabote als ein größerer Ort eingezeichnet. Sollte es nicht da eine Tanke geben?
Hast Du Erfahreungen, wieviel Zeit man für diese Strecke einplanen sollte?

Grüße Matthias
ccccccccccccc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jun 2008 09:13 #69263
  • Helmar
  • Helmars Avatar
  • Beiträge: 667
  • Dank erhalten: 25
  • Helmar am 04 Jun 2008 09:13
  • Helmars Avatar
@pororus:
Ich denke,hier wirst Du über MOZ nicht viel erfahren. Für Deine Fragen wirst Du eher Antworten in
www.mozguide.com/fala/default.asp
finden. Notfalls Anfrage an Mike, er ist immer up-to-date.
Helmar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jun 2008 09:49 #69267
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 03 Jun 2008 06:50
  • Andreas Cierpkas Avatar
T4A verzeichnet Tankstellen hier

S22 21 18.7 E32 42 28.7 (Mapungane Village)
S22 44 04.5 E32 03 37.1 (Antigo Cruzamento de Ngal)
S22 50 14.0 E31 55 38.1 (Pedro)

aber das sind Plätze - so weit ich weiß - wo keine \"offizielle\" Tankstelle ist. Du kaufst den Sprit von den Einheimischen ab.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jun 2008 19:24 #70496
  • b_u_p
  • b_u_ps Avatar
  • Beiträge: 11
  • b_u_p am 22 Jun 2008 19:24
  • b_u_ps Avatar
c.porosus schrieb:
Hallo,

wir werden im September die südliche Küste Mosambiks( Ponte do Ouro, Maputo,Zavora,Tofo,Vilanculo)auf der Suche nach den schönsten Tauchgründen erkunden und gedenken dann von Vilanculo über Mabote, Machaila, Mapai und Pafuri zurück nach JHB zu fahren. Kennt von Euch jemand die Strecke durch das Inland und kann uns ein paar Tips( Flußüberquerungen, Streckenzustand) geben.
Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

Grüße aus Sachsen Matthias

Hallo Matthias!
Wir waren im September/Oktober 2006 in Mozambique, mit ähnlichen Zielen wir ihr. Wir hatten zuvor den Krüger Park besucht und sind danach von Pafuri nach Vilankulos gefahren. Einen Reisebericht findest Du dazu auf www.mozguide.com. Tauchen im MOZ können wir nur wärmstens empfehlen. Wir hatten großartige Tauchgänge (Mantas!!!) in der Nähe von Inhambane - Ponta de Barra. Dort können wir Euch die PalmgroveLodge sehr empfehlen. Allan organisiert dort auch das Tauchen!
Die Strecke Pafuri-Vilankulos haben wir in 2 Tagen gemacht (die Südafrikaner fahren scheinbar in einem langen Tag, doch das wäre für uns unvorstellbar) und auf halber Strecke in einem Dorf übernachtet. Sehr sehr freundlich!!! Hier noch der Link zu unserem Reisebericht: www.mozguide.com; Ask Mike; Travel Report vom 7. November 2006.
LG und viel Freude bei eurer Reiseplanung und bei der Reise selbst
Babett und Peter
p.s. wenn Du noch weitere Tipps brauchst, so melde Dich bitte einfach; ich erhalte automatisch ein Email, sobald Du hier auf diese Nachricht postest
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2