THEMA: Aktuell: Wir bauen einen Brunnen!
27 Jul 2018 14:29 #527329
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 333
  • Focus am 27 Jul 2018 14:29
  • Focuss Avatar
Liebe Fußsohle,
.... Die Realität ist nun mal nicht nett...
Na wenn das ein Herzensprojekt ist, dann ist es ja gut.
Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jul 2018 14:38 #527331
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7240
  • Dank erhalten: 16025
  • ANNICK am 27 Jul 2018 14:38
  • ANNICKs Avatar
Coucou Petra,

Geld ist auch überwiesen.

Melde mich so gegen den 22. August von Lilongwe aus.

Freue mich dich auch kennen zu lernen.

Bis Bald
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jul 2018 18:04 #527360
  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Beiträge: 2086
  • Dank erhalten: 1168
  • Sanne am 27 Jul 2018 18:04
  • Sannes Avatar
fussohle schrieb:
Lieber Focus,
was die Grossen tun, ist mir zwar nicht egal, aber es geht hier um ein Herzensprojekt. Wir setzen sehr viel Engagement hier rein und ich finde Deinen Beitrag nicht wirklich nett. Sei versichert, dass wir unsere eigene Meinung über "Entwicklungshilfe" haben. Dies hier auszuführen, wäre allerdings nicht zielführend.

Dass es Euch ein Herzensprojekt ist, wird hier sicher kaum einer in Frage stellen. Aber ich denke schon, wenn man hier sein Projekt vorstellt und letztlich auch zu Spenden aufruft, muss man aushalten können, dass negative Reaktionen kommen oder Kritik laut wird.
Ich zumindest frage mich schon, wieso ein Land wie Sambia chinesische Firmen beauftragen kann, hunderte von Kilometern Straße zu bauen, aber an einem der Haupttouristengebieten (South Luangwa) der Bau eines Brunnens von einer privaten Organisation aus Europa abhängig ist. Ein Stück subventioniert man dadurch sicher auch die Prioritäten der Regierung Sambias.
"Der letzte Beweis von Größe liegt darin, Kritik ohne Groll zu ertragen." Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jul 2018 18:16 #527362
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2233
  • Dank erhalten: 2871
  • chamäleon2011 am 27 Jul 2018 18:16
  • chamäleon2011s Avatar
Hallo Sanne,

hast Du den verlinkten Bericht gelesen? Natürlich ist Kritik erlaubt, aber das private Engagement eines Paares, das seine Flüge immer selber bezahlt und für kleine, realisierbare Projekte sammelt und das so zusammengebrachte Geld zu 100% in diese Projekte steckt, ist nicht zu vergleichen mit der Regierung von Ruanda, die 34 Millionen für einen Sticker auf dem Ärmel der Spieler des FC Arsenal ausgibt. Da dürfte, wenn schon Kritik, doch zumindest die "Verteidigung" der Angegriffenen hingenommen werden, ohne auch die noch zu kritisieren.

Hallo Fusssohle,

der Wilddog-Anhänger ist seit Mai mein ständiger Begleiter und die Tasche, die ich für die Freundin meines Sohnes ausgesucht habe, ist auch prima angekommen.

Viele Grüße
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker, fussohle
27 Jul 2018 18:27 #527363
  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Beiträge: 2086
  • Dank erhalten: 1168
  • Sanne am 27 Jul 2018 18:04
  • Sannes Avatar
Liebe Karin,
ich habe keinen Vergleich angestellt. Ich sage nur, dass diese Staaten offensichtlich ausreichend Geld für Prestigeobjekte im Straßenbau, für Regierungsbauten und ggf. Fußballvereine und Werbung ausgeben, aber die alltäglichen Erleichterungen der Bevölkerung vernachlässigen. Und ein Stück weit liegt es in meinen Augen eben auch daran, dass sich immer Hilfsorganisationen finden, die nicht als EINE Gemeinschaft Druck auf die Regierung versuchen aufzubauen, sondern in kleinen Einzelprojekten versucht wird, das Problem im ganz kleinen zu lösen.
Ich wollte damit keine Personen angreifen bzw. meines Erachtens eher kritisieren, sondern das System. Dass erstere das mit guten Absichten machen, bezweifele ich nicht.
Viele Grüße
Sanne
"Der letzte Beweis von Größe liegt darin, Kritik ohne Groll zu ertragen." Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jul 2018 18:38 #527365
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 333
  • Focus am 27 Jul 2018 14:29
  • Focuss Avatar
@Sanne,
genau darum geht es.....
Und die Wählerstimmen Derer die dann aus dem Brunnen sauberes Wasser pumpen gehen an die Politiker, die sich genau nicht um sauberes Wasser für ihr Volk kümmern.
Aber man sieht, es geht auch so und für Deutschland perfekt.... Daimler bekommt dadurch Absatz, der Profit steigt, die Dividende für mich auch.. Somit eigentlich danke Fußsohle... BITTE die Ironie des letzten Teils noch falsch verstehen.
Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.