• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: wo wascht Ihr?
22 Mai 2007 18:34 #37991
  • Helmar
  • Helmars Avatar
  • Beiträge: 667
  • Dank erhalten: 25
  • Helmar am 22 Mai 2007 18:34
  • Helmars Avatar
Hallo Forum, nach etlichen Tagen in der bundu muss man ja mal waschen. Das kann man natürlich in der großen Schüssel machen, muss man aber nicht. Wird auch nicht sonderlich sauber... Bisher habe ich immer auf den Zwischenstopps in Windhoek bei Freunden die Waschmaschine benutzt. Kennt jemand Waschsalons unterwegs wie es sie in SA in jeder Stadt gibt? Gruss, Helmar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2007 18:40 #37995
  • Axel
  • Axels Avatar
  • Wo ich hintrete bleibt nur Staub
  • Beiträge: 1130
  • Dank erhalten: 122
  • Axel am 22 Mai 2007 18:40
  • Axels Avatar
Hi Helmar,
in den meisten größeren Städten hat es Waschsalons, in den Lodges auch (nach Anfrage), auf vielen Campingplätzen waschen die Damen des Hauses gerne deine (und ihre) Wäsche mit deinem Waschmittel zu reellen Preisen.
Ich bin immer für geteilte Meinungen, Hauptsache man teilt meine. "The Only Easy Day Was Yesterday"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2007 18:50 #37997
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2732
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 22 Mai 2007 18:50
  • Andreas Cierpkas Avatar
Wieso waschen B) ?

Hier gabt es doch einmal den Vorschlag der verschließbaren Tonne auf dem Autodach.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2007 19:25 #38009
  • sammy
  • sammys Avatar
  • Beiträge: 1009
  • Dank erhalten: 44
  • sammy am 22 Mai 2007 19:25
  • sammys Avatar
Hallo Helmar,
schau mal hier:
www.namibia-forum.ch...t=6&limitstart=0

Da gibt es einige Tipps zum Wäschewaschen. Das ist zwar nicht der, den Andreas meinte aber den anderen habe ich auch nicht gefunden.

liebe Grüße
Petra
Gott gab den Europäern die Uhr und den Afrikanern die Zeit

unsere Website: SAMMY FAMILY
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2007 19:28 #38010
  • kalachee
  • kalachees Avatar
  • Beiträge: 1044
  • Dank erhalten: 2010
  • kalachee am 22 Mai 2007 19:28
  • kalachees Avatar
Hallo Helmar

Axel hat recht; auf vielen Campingplätzen kannst du deine dreckigen Kleider den Damen \"des Hauses\" abgeben. Die sind froh um einen kleinen Zustupf.

Aber irgendwie hat es halt auch was, irgendwo in der Wildnis seine Wäsche selber zu waschen. Waschmittel, Schüssel und Wäscheleine gehören zu einer anständigen Campingtour also dazu. B)

Auf unserer viermonatigen Reise durch das südliche Afrika hatten wir mit waschen wirklich nie Probleme. Entweder haben wir es wie gesagt selber gemacht oder einfach die Leute vor Ort gefragt. Meistens sind sie auch von sich aus gekommen und haben gefragt, ob sie uns die Wäsche machen dürfen. Einmal am Lake Malawi hat \"plötzlich\" meine Lieblingshose gefehlt. Da hab ich dann echt \"Radau\" gemacht und nicht locker gelassen. Die Hose dann auf wundersame Weise wieder gefunden (\"my little brother accidentally took it home...\"). ;)

Viel Spass!

Samuel.

Post geändert von: kalachee, am: 22/05/2007 19:29<br><br>Post geändert von: kalachee, am: 22/05/2007 19:31
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2007 20:05 #38024
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6825
  • Dank erhalten: 7092
  • BikeAfrica am 22 Mai 2007 20:05
  • BikeAfricas Avatar
Andreas Cierpka schrieb:
Wieso waschen B) ?

Hier gabt es doch einmal den Vorschlag der verschließbaren Tonne auf dem Autodach.
...
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2