THEMA: Coronavirus andere Länder
09 Jul 2021 22:08 #620735
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5958
  • Dank erhalten: 6187
  • BikeAfrica am 09 Jul 2021 22:08
  • BikeAfricas Avatar
Nyanga schrieb:
Ebi schrieb:
Nyanga schrieb:
So eine abschätzige Verallgemeinerung kotzt mich maßlos an.

Hab ich nicht so aufgefasst. Wolfgang hatte "ich bin froh..." geschrieben. Ist also sein eigenes Empfinden, das darf er schon loswerden.

Aber noch ne kleine Story... Patenkind lernt Koch. Hatte neulich einen Kunden im Restaurant, der bei der Bestellung sagte, er würde nur etwas essen, das von einer ungeimpften Person gekocht würde. Dann gab es halt nix, die Geschichte lässt aber vermuten, dass in DE einige Leute nicht ganz sauber sind. Sollte man vielleicht mal nach Afrika schicken, zur Kur quasi. Danach haben sie etwas mehr Bodenhaftung.

Grüße
Ebi

Er kann froh sein wie er will...
Nur ist er froh über Zustände in jeder Hinsicht die er überhaupt nicht kennt. Für mich ist es anmaßend etwas etwas abzuwerten wovon ich 0 Ahnung habe. Aber gut, ich reg mich schon wieder über solche Leute auf....

Das mit null Ahnung möchte ich bitte noch mal sachlich klargestellt haben.
Und in der DDR war auch nicht alles schlecht - z.B. der Melkus RS 1000. ;-)

Wie gesagt liegen die Wurzeln meiner Familie im damaligen "Ostblock". Ich musste daher vorher immer Fahrtstrecken, Kennzeichen und Uhrzeit angeben, wann ich diese Strecke befuhr. Da haben sie mich dann mit 'ner fiktiven Tempomessung aus dem Verkehr gezogen. Ich war sicherheitshalber immer 10 km/h langsamer als erlaubt unterwegs. Im konkreten Fall bin ich 80 km/h statt der erlaubten 90 km/h gefahren. Angehalten wurde ich wegen angeblicher 110 km/h. Ein Polizist kam mit der Beschuldigung um die Ecke. Sein Kollege hielt mir eine entsicherte Maschinenpistole an den Schädel.
Die Strafe betrug die Hälfte des Zwangsumtauschs. Eine Quittung gab es auch nicht. Die andere Hälfte des Zwangsumtauschs konnte ich nicht einmal ausgeben.

Wenn man wegen angeblicher Geschwindigkeitsüberschreitung um 20 km/h (was nicht einmal stimmte) schon eine Maschinenpistole an den Schädel gehalten bekommt, dann weiß man für mein Empfinden schon sehr viel über ein Land.

Das Thema ist nun daher für mich erledigt.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flotho, Ungarnfreund
10 Jul 2021 07:02 #620738
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2293
  • Dank erhalten: 2280
  • Sasa am 10 Jul 2021 07:02
  • Sasas Avatar
Gila.Bend schrieb:
Sasa schrieb:
Außerdem empfinde ich es persönlich auch langsam extrem nervend, daß du hier reihum langjährige besonders geschätzte Forumsmitglieder angreifst.
Viele Grüße
Sasa

Was hat die Länge der Zugehörigkeit (oder die Menge an Beiträgen oder deren Qualität) damit zu tun?

Ich frage das ganz allgemein und nicht bezogen auf die verehrten Mitglieder lillytrotter oder Nyanga.

Hallo Gila,
Ich schrieb, was ich persönlich empfinde.
Außerdem ging es um Wolfgang und nicht um Nyanga. Aber nicht nur Nyanga nervt mich schonmal mit seiner seltsamen Art. Da gibt es auch andere .......
Eine Sperrung halte ich allerdings deshalb auch nicht für notwendig.

Gruß
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jul 2021 10:17 #620743
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 538
  • dino am 10 Jul 2021 10:17
  • dinos Avatar
Sasa schrieb:
Aber nicht nur Nyanga nervt mich schonmal mit seiner seltsamen Art

Zieh Dich schon mal warm an, wenn sie zurück ist. :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jul 2021 10:29 #620744
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1648
  • Dank erhalten: 2494
  • loser am 10 Jul 2021 10:29
  • losers Avatar
OT @ die „Forumsdisziplin“
Mir persönlich gefällt hier hauptsächlich, dass es keine gibt. Meine persönliche Wahl zwischen „informativem Chaos“ vs. strenger Überwachung und Exekution eng gefasster Regeln durch hyperaktive Moderatoren ist also leicht, weil die subjektiven (!!!) Vorteile überwiegen. PS: 11:00 Dass es aber auch Nachteile gibt, ist auch klar.
Dass diese Freiräume vorsätzlich für wiederholte Störungen missbraucht werden, sogar mit eindeutig böswilliger Beleidigungsabsicht, ist (Gott sei Dank) doch eher selten, gemessen an der regen Beteiligung hier.
Sperrungen sind dann in der Praxis meist nur ein symbolischer Akt, weil sich echte „Triebtäter“, also zwanghaft Handelnde (Achtung Ironie!!! also nicht gleich über mich herfallen), davon nicht abhalten lassen, die Anonymität des www macht’s möglich. Man wird also irgendwie damit leben müssen.
Wenn man lange genug dabei ist, kann man die gemeinsamen „Fingerabdrücke“ alter und neuer Akas an Themenpräferenz und Argumentation sowie Schreibstil leicht erkennen. Da gibt es eine große Bandbreite, Folge- oder Parallelidentitäten….. kürzlich gab es sogar einen Genderwechsel ;) .
Grüße
Letzte Änderung: 10 Jul 2021 10:57 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica, ALM, Dillinger, Flotho
10 Jul 2021 13:33 #620753
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5958
  • Dank erhalten: 6187
  • BikeAfrica am 09 Jul 2021 22:08
  • BikeAfricas Avatar
loser schrieb:
die Anonymität des www macht’s möglich.
… ja, das ist nun mal so. Viele kennen sich jedoch auch persönlich seit vielen Jahren und haben sich schon häufig "im echten Leben" unterhalten. Dass sich zwei hier "fetzen", die sich persönlich kennen, ist extrem selten.
Eigentlich ist es immer so, dass es keine persönliche Bekanntschaft gibt. Da eskalieren Dinge einfach schneller, weil die Hemmschwelle geringer ist. In diesem Fall war auch ich daran beteiligt mit einer Äußerung, die weder böse oder abfällig gemeint war noch ich ahnen konnte, dass die jemand dermaßen in den falschen Hals bekommt.

Da es hier im Forum nicht nur um Katalogreisen mit Hochglanzbildern geht, sondern auch um die Lebensumstände in den Ländern sowie Hintergründe politischer Art, gehen die Meinungen schon mal auseinander und Diskussionen werden hitziger.
Corona tut sein übriges dazu. Diesbezüglich sind die Fronten ja schon so verhärtet, dass eine sachliche Diskussion fast ausgeschlossen ist. Impfbefürworter und -gegner bezeichnen die Gegenseite jeweils als Idioten. Da werden beiderseits keine Argumente angehört und jegliche Diskussion ist von Anfang an sinnlos. Für die meisten gibt es nur schwarz oder weiß (alle impfen oder keinen impfen). Manche erkennen vielleicht auch Grautöne. Die bekommen dann von beiden Seiten eins übergebraten.
Für all die Umstände geht es hier eigentlich meist sehr friedlich zu.

Wenn man lange genug dabei ist, kann man die gemeinsamen „Fingerabdrücke“ alter und neuer Akas an Themenpräferenz und Argumentation sowie Schreibstil leicht erkennen. Da gibt es eine große Bandbreite, Folge- oder Parallelidentitäten….. kürzlich gab es sogar einen Genderwechsel ;) .
… das ging an mir vorbei. Letztlich ist es mir aber auch weitgehend egal.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
11 Jul 2021 02:22 #620774
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2293
  • Dank erhalten: 2280
  • Sasa am 10 Jul 2021 07:02
  • Sasas Avatar
dino schrieb:
Sasa schrieb:
Aber nicht nur Nyanga nervt mich schonmal mit seiner seltsamen Art

Zieh Dich schon mal warm an, wenn sie zurück ist. :whistle:

Halli Dino, von mir aus. Dann nervt nicht nur sie mich mit ihrer Art schonmal.

Besser so?

Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.