THEMA: Stadtrundfahrt Windhoek und Township Katutura
07 Mär 2020 09:24 #581986
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11406
  • Dank erhalten: 8319
  • Logi am 07 Mär 2020 09:24
  • Logis Avatar
escamoteur schrieb:
...dachte dass ein schwarzer Führer eventuell besser sein könnte.

Carsten hat ethnisch unterschiedliche Mitarbeiter.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sasa
08 Mär 2020 18:49 #582071
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1318
  • Dank erhalten: 2840
  • binca75 am 08 Mär 2020 18:49
  • binca75s Avatar
Hallo,

wir hatten unsere Stadtrundfahrt auch mit Bwana und hatten Phineas als Guide. Er ist Schwarzer und auf der Farm Krumhuk (dort sind wir auf jeder Reise als erste Station) aufgewachsen. Dadurch spricht er sehr gut deutsch. Mittlerweile lebt er selbst in Katutura und kennt die Gegend und die Menschen dadurch natürlich extrem gut. Wir würden die Tour sofort wieder bei Carsten buchen. :cheer:

Gruß
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Mär 2020 07:54 #582195
  • skrewdrivers
  • skrewdriverss Avatar
  • Beiträge: 226
  • Dank erhalten: 47
  • skrewdrivers am 10 Mär 2020 07:54
  • skrewdriverss Avatar
hallo
ich finde das ist generell ein problem das man in namibia nicht mit den einheimischen in kontakt kommt.
das ist in jedem anderen afrikanischen land anders.da gibt es gewachsene dörfer auch an den durchfahrtsstrassen.man kann halten und essen und auf den verkaufsständen gemüse u.a. einkaufen.man kommt in kontakt mit den eigendlichen bewohnern.
und dieser kontakt,mensch und tiere, ist doch das besondere wenn man afrika bereist und nicht nur lodge,campingplatz und tiere.
wir sind vor 10 jahren schon mit dem erstbesten taxi durch katutura gefahren und auch ausgestiegen und eine mahlzeit eingenommen auf der strasse.der taxifahrer war immer bei uns.
gruss matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Mär 2020 08:31 #582201
  • motorradsilke
  • motorradsilkes Avatar
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 135
  • motorradsilke am 10 Mär 2020 08:31
  • motorradsilkes Avatar
skrewdrivers schrieb:
hallo
ich finde das ist generell ein problem das man in namibia nicht mit den einheimischen in kontakt kommt.
das ist in jedem anderen afrikanischen land anders.da gibt es gewachsene dörfer auch an den durchfahrtsstrassen.man kann halten und essen und auf den verkaufsständen gemüse u.a. einkaufen.man kommt in kontakt mit den eigendlichen bewohnern.

Und warum machst du das in Namibia nicht einfach auch so? Nördlich des Etosha hast du dazu genug Möglichkeiten.

Gesendet von meinem SM-N970F mit Tapatalk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume
10 Mär 2020 08:55 #582203
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27658
  • Dank erhalten: 24582
  • travelNAMIBIA am 10 Mär 2020 08:55
  • travelNAMIBIAs Avatar
ich finde das ist generell ein problem das man in namibia nicht mit den einheimischen in kontakt kommt.
das ist in jedem anderen afrikanischen land anders.da gibt es gewachsene dörfer auch an den durchfahrtsstrassen.
hier auch, nur eben nicht unbedingt in den ehemals durch Trennung aufgrund der Apartheid "weißen" Gebieten (das ist in Südafrika übrigens auch nicht anders). Wobei, wenn Du Dich in Maltahöhe oder so ins Dorfhotel setzt, bekommst Du auch viel Kontakt zu Einheimischen (Farmern etc).

Die Frage ist ja aber vor allem, was Du unter "Einheimischen" verstehst? Ich vermute, dass das was Du suchst wie motorradsilke richtig schreibt dann nur im Kommunalland zu finden ist (also nördlich von Etosha, ehemalige Homelands usw.)

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.7.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <12 Jahre (bis einschl. 15.6.2022 <5 Jahre) brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume