THEMA: Botswana/Namibia Soloreise August 2023
24 Sep 2023 09:09 #674375
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7715
  • Dank erhalten: 19626
  • ANNICK am 24 Sep 2023 09:09
  • ANNICKs Avatar
Fortsetzung

Anschliessend besuchen wir das Leopard Gehege.





Es gibt nur einen Leopard. Er ist sehr scheu.





Im Nu verschwindet er mit seiner Mahlzeit. Ich würde ihn lieber in Freiheit sehen. Milky erklärt mir aber er würde gleich von den Farmers erschossen werden. Er ist zu alt um zu jagen. Er würde sich wieder an die Kühe heranmachen......

Zum Schluss fahren wir noch zu den Weibchen Wildhunden.





Auch sie freuen sich auf das Festmahl.










Wir beobachten sie eine Weile.









Einfach klasse!













Gegen 18 Uhr kehren wir zur Lodge zurück. Ana läuft den ganzen Tag um das Gelände. Sie erhofft sich immer wieder einen Apfel.





Zuerst gönnen wir uns einen Gin Tonic am Lagerfeuer. Zum Abendessen gibt es später Sweet Potatoes Soup, Kudu Filets mit Gemüse und Kartoffeln, Fruchtsalat mit Eis. Das Wasserloch wird ab und zu besucht.









Gegen 22 Uhr verabschiede ich mich von dem deutschen Pärchen. Sie bleiben noch eine Nacht. Milky fährt sie anschliessend zur Campsite zurück.

Morgen geht es weiter nach Maun.
Letzte Änderung: 24 Sep 2023 09:16 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, Lotusblume, picco, Reinhard1951, Logi, Papa Kenia, Sue.ch, Daxiang, Tinochika und weitere 7
25 Sep 2023 21:37 #674445
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7715
  • Dank erhalten: 19626
  • ANNICK am 24 Sep 2023 09:09
  • ANNICKs Avatar
Sonntag, den 6. August 2023

Gleich nach dem Frühstück, verabsachiede ich mich von Milky und Tian.

FAZIT GRASSLAND LODGE
- nette Zimmer
- tolle Anlage
- nettes Ambiente
- sehr gute Küche
- tolle Südafrikanische Weine
- nettes Personal
- die Rhinos sind ein Plus
- wenn man den normalen Preis zahlt, zu teuer finde ich.

Ich habe Glück. Ein Personalmitglied muss nach Ghanzi um verschiedene Sachen zu kaufen. Es fährt im voraus, öffnet und schliesst die 17 Gates.





Mensch bin ich froh!





Ich tanke noch bei der Puma Station in Ghanzi und nehme anschliessend die A3 nach Maun. Die Strasse ist in einem guten Zustand. Man muss aber auf das Vieh aufpassen. Mehrere Male muss ich wegen Pferde, Kühe und Ziegen bremsen.
Gegen 14 Uhr erreiche ich die Maun Lodge, eine Riesenanlage.
www.maunlodge.com
Das Check-in verläuft zügig. Ich bekomme Chalet 39. Den Wagen kann ich davor parken. Es besteht aus 3 Betten





Fernseher, Klimaanlage, gutes Wifi, Safe.





Das Badezimmer finde ich schon ein wenig altmodisch





aber für 920 Pulas das Zimmer kann man nicht meckern.





Danach verbringe ich eine Weile am Pool beim Lesen. Um 19 Uhr besuche ich das Restaurant Boma. Gehört zur Anlage.





Da bestelle ich Chicken mit Pommes und Salat. Schmeckt besser als es ausschaut.





Gegen 22 Uhr geht es ins Bett.





Montag, den 7. August 2023

Um 7 Uhr marschiere ich zum Frühstücksbuffet. Kostet 225 Pulas. Ist es aber nicht Wert........ :pinch:

Anschliessend wird ausgecheckt.

FAZIT MAUN LODGE
- als Zwischenstation echt geeignet
- nettes Personal
- gute Lage
- mittelmässige Küche

Gegen 8 Uhr fahre ich schon Richtung Khwai. Die Strasse ist bis Shorobe geteert. Dann beginnt die Piste. Sie besteht aus Sandpassagen und Wellblech. Habe keine Luft aus den Reifen herausgelassen. Der Nissan X Trail lässt sich gut fahren. Kurz vor Mababe gibt es aber eine Umleitung mit gute 500 Meter Tiefsand. Ich fahre auf die Spuren der anderen Wagen die vor mir gefahren sind. In der Mitte ist der Sand aber sehr hoch und mein Nissan X Trail ein wenig zu niedrig......
Ich steige schon einmal aus und laufe auf die Mitte um mich zu vergewissern dass der Sand überall sanft ist. Die Strecke gehe ich Hin und Zurück und bin erleichtert. Seit ich Shorobe verlassen habe, habe ich kein anderes Auto getroffen.
Es kann losgehen. Der Wagen streift schon schön die Sandmitte. Ab und zu tanze ich wahnsinnig aber irgendwie bin ich auf einmal durch. Mamamia, Herzklopfen.
Ab Mababe kommt eine bessere Gravel Road. Da treffe ich auch mehrere Fahrzeuge die aus dem Moremi kommen. Einige Elis lassen sich manchmal blicken.









Gegen 12 Uhr erreiche ich das Khwai Guesthouse
www.khwaiguesthouse.com

Da werde ich von Max herzlich Willkommen. Er macht auch kommische Augen als er wahrnimmt dass ich mit dieser Karre allein unterwegs bin. In der Lounge





bekomme ich einen Welcome Drink. Max erklärt mir das Wichtigste.





Dann begleitet er mich zu meinem Bungalow 9.






Fortsetzung folgt
Letzte Änderung: 25 Sep 2023 21:45 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, Lotusblume, picco, Reinhard1951, Logi, Papa Kenia, Daxiang, Gabi-Muc, TinuHH und weitere 7
26 Sep 2023 21:26 #674489
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7715
  • Dank erhalten: 19626
  • ANNICK am 24 Sep 2023 09:09
  • ANNICKs Avatar
Fortsetzung

Das Chalet macht einen guten Eindruck.





Das Zimmer finde ich aber schon ein wenig klein für 2 Personen. Als Single aber bestens geeignet.









Im Zimmer habe ich sogar Wifiempfang. Das Klo ist separat.





Hier das Badezimmer.









Anschliessend nehme ich mein Mittagessen im restaurant. Es besteht aus einem Salatbuffet, Aufschnitt, Quiche und Käse.









Die Temperatur steigt sehr schnell. Um 13 Uhr wird es sogar heiss. Ich gönne mir eine Erfischung im Pool.





Um 15 Uhr gibt es Kaffee. Da treffe ich auch Shadow, mein Safari Guide. Heute Nachmittag bin ich mit ihm allein unterwegs. Eine halbe Stunde später kann es losgehen. Wir werden die Khwai Konzession erkunden.





Nach 5 Minuten erblicken wir einige Zebras.









Vögel gibt es auch viele. Hier einen Elsterwürger





da einen Senegal Coucal.





Bald erscheinen auch schon die ersten Elis.














Fortsetzung folgt
Letzte Änderung: 26 Sep 2023 21:34 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, Lotusblume, speed66, picco, Reinhard1951, Logi, Papa Kenia, Sue.ch, Daxiang und weitere 8
28 Sep 2023 11:34 #674550
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7715
  • Dank erhalten: 19626
  • ANNICK am 24 Sep 2023 09:09
  • ANNICKs Avatar
Fortsetzung

Ich schaue mir ein wenig die Elis an.









Diese Gabelracke bekomme ich per Zufall vor meiner Linse.





Shadow fragt mich auf einmal welche Tiere ich am liebsten fotografiere. Ich antworte ohne gross zu zögern: CATS

Er schmuntzelt ein wenig.

Ab und zu begegnen wir anderen Safari Fahrzeugen. Die Sichtungen werden immer unter den Drivers per Funk gemeldet. Auf einmal erblicke ich einen toten Eli.





Laut Shadow liegt er hier schon seit 2 Tagen. Man weiss nicht an was er gestorben ist. Ich finde es schon kommisch dass da keine Geier zu sehen sind. Wir fahren eine Weile um die Gegend herum. Shadow sucht etwas bestimmtes. Auf einmal traue ich meinen Augen nicht. Mensch da läuft ja ein Leo!





Shadow lacht. Er suchte nach dem Leo.





Wir folgen ihm. Shadow ist sicher der Leo wird Richtung Elileiche laufen.





Wir fahren immer hinterher.





Ein schöner Kerl!





Er macht unterwegs eine Pause.





Dann marschiert er weiter.





Tatsächlich nimmt er die Richtung zum totel Eli.









Fortsetzung folgt
Letzte Änderung: 28 Sep 2023 11:40 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, picco, Reinhard1951, Logi, Papa Kenia, Sue.ch, Daxiang, CoM, Sangwali und weitere 6
01 Okt 2023 20:45 #674675
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7715
  • Dank erhalten: 19626
  • ANNICK am 24 Sep 2023 09:09
  • ANNICKs Avatar
Fortsetzung

Wir verlieren den Leo nicht aus den Augen.









Inzwischen nähern sich auch andere Safari Fahrzeuge. Der Leo beobachtet sie.









Er läuft dann gleich weiter.





Auf einmal steht er auf dem Eli.





Er sucht nach einer zarten Bissstelle wo es sich bedienen kann.





Nach einer Weile versucht er es an einer anderen Stelle.









Das Problem: ein Safari Wagen voller Schlitzaugen fährt ganz nah zum Leo. Dieser macht sich natürlich aus dem Staub.





Die anderen Touristen sind ausser sich. Sie werden agressiv..... Shadow folgt gleich dem Leo.





Er macht auf einmal eine Trinkpause.









und verschwindet leider im Busch. Langsam wird es auch Zeit in die Lodge zurück zu kehren. Wir erreichen sie um 18.45

Inzwischen sind auch viele Bleichgesichter angekommen. Die Anlage ist heute Abend total ausgebucht.
Um 19.30 wird das Abendessen serviert. Es gibt Butternutsuppe, Beeffilet mit verschiedene Gemüse und Bratkartoffeln, Crumble mit Vanilleeis. Es schmeckt sehr gut.
Ich unterhalte mich noch ein wenig mit einer französischen Familie und gegen 22.00 geht es in die Heia.

Preis pro Nacht in Vollpension inkl 2 tägliche Game Drives: 419 US$
Letzte Änderung: 01 Okt 2023 20:51 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, picco, Reinhard1951, Logi, Papa Kenia, Sue.ch, Daxiang, Sadie, yp-travel-photography und weitere 6
03 Okt 2023 21:41 #674764
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7715
  • Dank erhalten: 19626
  • ANNICK am 24 Sep 2023 09:09
  • ANNICKs Avatar
Dienstag, den 8. August 2023

Um 05.30 wird schon aufgestanden. Eine halbe Stunde später gibt es Frühstück. Es ist saukalt. Punkt um 06.30 geht es mit Shadow auf Game Drive. Wir fahren zum Moremi Game Reserve. Das Khwai Guest House liegt nicht sehr weit entfernt. Diese Brücke führt uns direkt zum Eingang.





10 Minuten später erblicken wir ein Löwenrudel. Wir folgen der einen Löwin.













Auf einmal werden es 2.





Es gibt auch 2 cubs.









Immer wieder wird die Stelle gewechselt.









Shadow fährt so gut er kann hinterher.





Wir entdecken dabei einen jungen Löwen.













Die Kleinen sind echt goldig.















Leider verschwindet die Familie hinter einem Busch.





Das war ein echtes Highlight. Wir suchen weiter nach "cats" und entdecken diesen Eli ganz zufällig.







Fortsetzung folgt
Letzte Änderung: 03 Okt 2023 21:57 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, picco, Reinhard1951, Logi, take-off, Sue.ch, Sorimuc, Daxiang, Sadie und weitere 8