• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Welcher Mietwagen für eine Familie?
23 Mär 2019 12:00 #552003
  • piscator
  • piscators Avatar
  • Beiträge: 1480
  • Dank erhalten: 783
  • piscator am 23 Mär 2019 12:00
  • piscators Avatar
Guten Morgen, liebe "Familien" - Fomis,
wir waren bislang immer nur zu zweit oder zu dritt unterwegs und haben stets einen Hilux gemietet.

Demnächst werden wir voraussichtlich mit drei Erwachsenen und zwei Kindern ( 11 J. und 8 Jahre) unterwegs sein. Wir werden bei unseren Zielen voraussichtlich auch keinen 4X4 brauchen. Wir sind Lodge-Hopper.
MIt welchen Fahrzeugen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Danke im Voraus! Piscator
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2019 14:00 #552014
  • Randfontein
  • Randfonteins Avatar
  • Beiträge: 556
  • Dank erhalten: 824
  • Randfontein am 23 Mär 2019 14:00
  • Randfonteins Avatar
Hi Piscator,
kurze Antwort: kommt drauf an...
lange Antwort:
wo und wie lange wollt ihr fahren? Welche Interessen haben die Mitfahrer? Wieviel Gepäck?
Eng wird's auf jeden Fall, zumal wenn noch Kameraequipment greifbar sein soll etc.
Könnte auf einen Minivan 'rauslaufen - Hyunda H1, VW T6 o.ä.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2019 14:56 #552017
  • uli-rt
  • uli-rts Avatar
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 53
  • uli-rt am 23 Mär 2019 14:56
  • uli-rts Avatar
Hallo Piscator,

ich hatte heute morgen geantwortet, in meiner Postbox ist es drin, erscheint aber nicht im Forum?? :huh: , daher hier nochmal:

Ich hatte Deine Frage geöffnet, weil es unter Südafrika stand :lol: :lol: .

Wir reisen mit 3 Kindern und trotzdem kann ich Dir nicht abschließend weiterhelfen. Aber so ein paar Dinge hätte ich:

In Namibia hatten wir einen Hilux, da wir vorwiegend Camper sind (dieses Jahr wohl das letzte Mal, da wir dann zu fünft wohl entgültig nicht mehr in die Dachzelte passen).

In 2017 waren wir mit allen 3 Kindern in Südafrika. Und mein Mann wollte ein großes Auto. So wurde es ein Ford Ranger; nicht weges des 4x4, sondern wegen des Platzes. Die Rückbank ist breiter. Aber vorallem für das Gepäck war seeehr viel Platz (viel zu viel). Ob uns ein SUV bezüglich des Gepäckes gereicht hätte, kann ich Dir aber eben leider deshalb nicht beantworten, ich vermute aber schon.

Das Gepäck musste nicht "nach Plan" einsortiert werden.

Wir konnten schnell mal hinten reinklettern und irgendwas in den Taschen suchen, ohne alles ausräumen zu müssen.

Bei einem geschlossenen 4x4 ist noch von Vorteil, dass man das Gepäck nicht einsehen kann.

Vielleicht überlegt Ihr mal, was Ihr so an Gepäck haben werdet, jeder eine Tasche, Fotorucksack, Grillzeug??, Getränke, Pullover, Jacken .... sonst noch was? Jedenfalls passt bei 5 Leuten vorne nicht mehr allzu viel hin, wenn man Beinfreiheit haben will.

Fazit, der Ford Ranger war für uns gefühltermaßen luxuriöse Freiheit!

Viele Grüße
Uli
7 x Südafrika, 4 x Namibia. 2 x Botswana sowie USA, Kanada, Brasilien, Island...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2019 15:02 #552019
  • uli-rt
  • uli-rts Avatar
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 53
  • uli-rt am 23 Mär 2019 14:56
  • uli-rts Avatar
Hallo nochmal,

jetzt hab ich's: Du hast das Thema zweimal gestartet! Einmal für "Südafrika", einmal für "Namibia". Dann ist auch meine Antwort zweimal da!

Gruß Uli
7 x Südafrika, 4 x Namibia. 2 x Botswana sowie USA, Kanada, Brasilien, Island...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2019 15:38 #552022
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7312
  • Dank erhalten: 16554
  • ANNICK am 23 Mär 2019 15:38
  • ANNICKs Avatar
Coucou Piscator,

Als Lodgehopper würde ich dir, je nach Gepäck, den HYUNDAI H1 6 oder 8 seater empfehlen.

Wir waren mit diesem Wagen sehr zufrieden!

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2019 17:49 #552028
  • Ernst54
  • Ernst54s Avatar
  • Beiträge: 1079
  • Dank erhalten: 1073
  • Ernst54 am 23 Mär 2019 17:49
  • Ernst54s Avatar
Hallo Piscator!
Du warst doch schon des öfteren im südl. Afrika unterwegs. Frag doch einfach deinen Vermieter, bei dem du normalerweise deine Fahrzeuge gemietet hast, was er dir empfehlen würde. Damit bekommst du Infos direkt von einem, der die Situation am besten einschätzen kann.
LG :)
Ernst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
  • Seite:
  • 1
  • 2