THEMA: Nacobta pleite?
21 Mai 2010 16:15 #140512
  • jeweller
  • jewellers Avatar
  • Beiträge: 235
  • Dank erhalten: 3
  • jeweller am 21 Mai 2010 16:15
  • jewellers Avatar
Hallo Burschi,
natuerlich ist das nachvollziehbar aber man wird die grossen nicht aufhalten koennen.Das ist nicht nur bei uns in SA so,leider.
gruss Hubert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mai 2010 21:27 #140759
  • 4gewinnt
  • 4gewinnts Avatar
  • Beiträge: 15
  • 4gewinnt am 24 Mai 2010 21:27
  • 4gewinnts Avatar
Hallo an alle,
was also mit Nacobta los ist, weiß scheinbar keiner so genau. Über die von travel NAMIBIA angegebene Internetseite habe ich es unzählige Male und auf verschiedenste Weise (Buchungsformular, E-mail-Adressen der Angestellten, Fax...) versucht, Kontakt aufzunehmen, leider ohne Erfolg. Möglicherweise werden die Campingplätze ja auch weiterhin betrieben, wir sind aber mit Kindern unterwegs und wüssten das eben gern genau um uns unnötige Umwege zu ersparen. War vielleicht jemand aus dem Forum in den letzten Wochen auf einem der staatlichen (Nacobta-) Campingplätze? Laut meinem Bekannten in Windhoek sind im Windhoeker Nacobta-Büro die Schotten dicht!
Grüße an alle von Antje
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mai 2010 22:09 #140763
  • Carsten Möhle
  • Carsten Möhles Avatar
  • Beiträge: 1181
  • Dank erhalten: 441
  • Carsten Möhle am 24 Mai 2010 22:09
  • Carsten Möhles Avatar
Sehr geehrte Antje,

Nacobta wurde in eine Stiftung umgewandelt, nur gibt es aufgrund von Erfolglosigkeit kaum noch Beiträge zu dieser Stiftung.
Das Resultat ist, das Nacobta als Buchungsbüro für Community run Campingplätze seine Funktion nicht erfüllen kann. Man beschränkt sich zur Zeit in verschiedenen Beiräten " als Vorzeigeschwarze " zu sitzen.

Salambala, Nambwa und Mbamba sind als Campingplätze alle noch vorhanden, aber eben nicht vorbuchbar. Die jeweiligen Campmanager haben zwar Mobiltelefonempfang, aber bekommen selbst kein eigenes Buchungssystem mit dem Anspruch auf einen Campingplatz hin. Heißt also, man kann sie anrufen, aber ob man den "gebuchten" Platz dann vor Ort bekommt ist reines Glücksspiel.
Nambwa dürfte ab Ende Juli langsam unter Wasser kommen, so dass man eher das höher gelegene Bum Hill ansteuern sollte.

Mit sonnigen Grüßen aus Windhoek
Carsten Möhle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mai 2010 14:12 #140824
  • 4gewinnt
  • 4gewinnts Avatar
  • Beiträge: 15
  • 4gewinnt am 24 Mai 2010 21:27
  • 4gewinnts Avatar
Hallo lieber Carsten,
vielen Dank für die Information. So etwas habe ich mir schon gedacht. Dann werden wir mal ein bisschen pokern, aber da ja auch kein anderer vorbuchen kann, stehen die Chancen auf einen Campingplatz sicher gar nicht so schlecht. Dass am Nambwa campsite Mitte/Ende Juli schon Hochwasser möglich ist, hätte ich nicht gedacht, danke für den Tipp.
Viele Grüße von Antje
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jun 2011 08:14 #190434
  • konno
  • konnos Avatar
  • Beiträge: 1456
  • Dank erhalten: 149
  • konno am 10 Jun 2011 08:14
  • konnos Avatar
aus aktuellem Anlass muss ich das Thema leider wiederbeleben. Die Seite von Nacobta scheint nun ganz tot zu sein ! Gibt es hier irgendwelche neuigkeiten ?

(dieser Thread kommt übrigens ganz oben, wenn man im deutschen Google nach Nacobta sucht ! :whistle: )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Jun 2011 21:22 #191345
  • raro28
  • raro28s Avatar
  • Beiträge: 80
  • Dank erhalten: 18
  • raro28 am 16 Jun 2011 21:22
  • raro28s Avatar
Hallo zusammen,
ich komme gerade aus Botswana und Namibia und war auf einigen Community-Campsites. Unter anderem auch im Nambwa-Camp- war absolut genial. 6 Campsites absolut sauber, Ablution sauber, jeden Abend Elefanten im Camp, Wasser war noch weit unten (was noch nichts für die Zukunft zu besagen hat), 4x4 dringend notwendig ( für 13 km eine knappe Stunde).

Viel Spass dort!

Gruß

Ralf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.