• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Routenvorschläge August
23 Aug 2023 18:40 #672511
  • NamTraveler
  • NamTravelers Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 22
  • NamTraveler am 23 Aug 2023 18:40
  • NamTravelers Avatar
Hallo zusammen,
nächstes Jahr im August soll es zum 4. Mal nach Namibia gehen. Dafür suche ich noch eine passende Route. Es soll warm genug sein (mind. 23 Grad) und malariafrei. Wir reisen mit dem Mietwagen und übernachten in (kleinen) Lodges.

Da ich die Standardrouten schon gemacht habe, möchte ich Keetmanshoop, Swakop, Erongo, Etosha und Waterberg auf jeden Fall auslassen. Der Norden (Kuene, Caprivi) fällt wegen Malaria raus, Lüderitz/Aus ist mir nicht warm genug.

Habe ihr Vorschläge für eine Route oder einzelne Stopps?

Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Aug 2023 11:40 #672563
  • Sangwali
  • Sangwalis Avatar
  • Beiträge: 230
  • Dank erhalten: 199
  • Sangwali am 24 Aug 2023 11:40
  • Sangwalis Avatar
NamTraveler schrieb:
Wir reisen mit dem Mietwagen und übernachten in (kleinen) Lodges. Da ich die Standardrouten schon gemacht habe, möchte ich Keetmanshoop, Swakop, Erongo, Etosha und Waterberg auf jeden Fall auslassen. Der Norden (Kuene, Caprivi) fällt wegen Malaria raus, Lüderitz/Aus ist mir nicht warm genug.
Hi NamTraveler,
lass mich kurz zusammenfassen:
1. Caprivi fällt aus wegen Malaria
2. die Mitte mit den „Standard-POIs“ fällt aus weil bekannt.
3. Lüderitz etc fällt aus, weil nicht warm genug.
Vorschlag: wie wär‘s mit nem anderen Land, z. B. Kenia?
Scherz beiseite, mit deinen Einschränkungen bleibt da nicht mehr viel, vielleicht einer der Gründe, warum du bisher keine Rückmeldungen bekommen hast. Zunächst mal wäre es natürlich wichtig für einen Routenvorschlag zu wissen, wie lange ihr unterwegs sein wollt? Wir planen für nächstes Jahr (allerdings Ende Oktober, das ist‘s dann auch in Lüderitz wieder etwas wärmer :silly: ) eine Runde Kalahari - KTP - Fisch River Canyon - Augrabies - Oranje - Aus - Tiras. Wir sind dann am Ende noch in Swakop für die Sandwich Harbour Tour, aber den Schlenker kann man natürlich weglassen und z. B. von Barkhan oder so direkt nach Windhoek zurückreisen. So eine Route wäre mit deinen Anforderungen in etwa kompatibel?
Verstehen kann ich nicht ganz, warum ihr Caprivi ausschließt. Wir haben dort auch im letzten Herbst unsere damals vierte Tour gemacht und es war die mit Abstand schönste. Wenn ihr aufmerksam seid und euch ggf. für eine Prophylaxe entscheidet, ist das Risiko sicher beherrschbar.
Ein Punkt noch: Plant ihr selbst zu buchen oder über eine Agentur? Je nach Ziel kann es jetzt - 11 Monate vor der geplanten Tour - an der einen oder anderen Stelle schon eng werden mit den Lodges.
Viel Erfolg bei den weiteren Überlegungen!
LG Robert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi
24 Aug 2023 11:54 #672566
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30792
  • Dank erhalten: 28764
  • travelNAMIBIA am 24 Aug 2023 11:54
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi NamTraveler,

im August, es ist eben tiefster Winter, kann es überall auch gerne Mal deutlich unter 23 Grad sein. Da müsstet ihr Euch schon nördlich von Etosha oder eben im Zipfel bewegen. Das fällt ja aber aus genannten Gründen scheinbar aus. Wie wäre es also mit Damaraland, Kaokoveld bis Epupa und dann durchs Ovamboland gen Osten bis zum Maisdreieck? Ist halt kein klassische Touristwoche Strecke, aber vielleicht trotzdem was für Euch. Aber auch da kann es nachts mal sehr kalt werden.

Viele Grüße
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Rockshandy
24 Aug 2023 17:11 #672589
  • NamTraveler
  • NamTravelers Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 22
  • NamTraveler am 23 Aug 2023 18:40
  • NamTravelers Avatar
Danke für Eure Antworten.

Wir wollen 2 - 3 Wochen unterwegs sein. Da wir mit Kind reisen (daher geht leider auch nur der August) wollen wir die Prophylaxe vermeiden. Darum hatte ich Caprivi ausgeschlossen.

@Sangwali
Die Südtour mit KTP und Augrabies hatten wir vor einigen Jahren auch mal gemacht, nur ohne Tiras/Orange. Sowas in leicht veränderter Version hatten wir auch überlegt, im August aber auch recht frisch. Im Oktober ist es da sicher angenehmer. Und KTP hat uns damals sehr gut gefallen.

@travelNAMIBIA
Die Route bis Epupa Falls klingt gut. Das Kaokofeld kennen wir bislang noch gar nicht und im Damaraland / Huab könnte man ggf. nochmal die Wüstenelefanten mit einbauen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Aug 2023 21:20 #672597
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6886
  • Dank erhalten: 4014
  • chrigu am 24 Aug 2023 21:20
  • chrigus Avatar
Hallo NamTraveler,

Die Strecke über das Damaraland und das Kaokoveld bis hoch an den Kunene ist auf jeden Fall interessant. Spannend wäre das ganze als Campingtour, weil ihr dann auch in der Palmwag Konzession und in den Trockenreviere übernachten könnt. Es geht aber auch recht gut mit den paar Unterkünften die es gibt. Ich würde auf jeden Fall Purros mit einplanen. Der Ort hat etwas spezielles an sich und Wüstenelefanten halten sich da auch zuverlässig auf. Neben der teureren Okahirongo Elephant Lodge gibt es auch gute und günstige Community Unterkünfte. Auch Etambura weiter im Norden ist richtig genial.
Am Kunene ist aber auch ein gewisses Malaria Risiko.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Letzte Änderung: 24 Aug 2023 21:21 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Aug 2023 15:52 #672703
  • NamTraveler
  • NamTravelers Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 22
  • NamTraveler am 23 Aug 2023 18:40
  • NamTravelers Avatar
Danke für die bei Tipps. Schau ich mir nochmal genauer an.

Wie sieht es eigentlich in der der Palmwag Konzession aus? Ich habe gelesen, dass man das Gebiet auch als Selbstfahrer befahren kann. In einigen Berichten klingt es aber doch recht abenteuerlich. Ist das auch ohne Allrad-Erfahrung machbar mit einem "einfachen" 4x4 wie z.B. X-Trail oder Fortuner?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2