THEMA: Planung Namibia 21 Tage - 3. Versuch
02 Jul 2023 19:03 #669122
  • Namdu
  • Namdus Avatar
  • Beiträge: 126
  • Dank erhalten: 86
  • Namdu am 02 Jul 2023 19:03
  • Namdus Avatar
Hallo zusammen,

meine geplanten Namibia Rundfahrten in 2018 und 2020 wurden von mir kurzfristig krankheits-/coronabedingt gecancelt. Nun plane ich und meine Frau – kurz entschlossen ab Mitte April 2024 eine 21 tägige Namibia Reise, mit festen Unterkünften.
Hier schon mal die Eckdaten:
21 Fahrzeugtage Suzuki Jimmy von Namibia2go
12 4. 2024 Nachtflug mit Eurowings von Frankfurt – Windhuk . Hatte auch überlegt mit Ethiopian über Adis Abbeda zu fliegen. Aber 5 Stunden mehr sind schon anstrengend.
Windhuk - Hotel Uhland (1 N)
Kalahari – Jansen Kalahari Guestfarm oder Anib Lodge (2 N)
Keetsmannshoop - Quivertree Forest Restcamp oder ? (1)
Klein Aus Vista Desert Horse Inn (2N)
D 707 - Namtib Biosphärenreservat Guestfarm oder Koismaiis Schwalbennest (1 N)
Sesriem/Sossusvlei – Desert Quiver Camp oder ? (2 N)
Swakopmund - Sekret Garden Guesthouse oder Mike Guesthouse (2N)
Erongo – Omandumba Guestfarm oder ? – (1 N)
Vingerklip – Vingerclip Lodge oder Ugab Terrace Lodhe – (1 N)
Etosha Okaukuejo - Etosha safari Camping to go Safari Zelt (1N)
Etosha - Halali Bush Chalet (1 N)
Etosha – Fort Namutoni – (1 N)
Waterberg – Wilderness Valley Plateau Lodge o. NWR Waterberg Rest Camp (2 N)
Haasenhof Guestfarm oder ? (1 N)
3.5.24 Rückflug

Da wir uns nur tlw. selbst versorgen, stellt sich für mich die Frage, ob eine Kühltasche ausreichend ist. Ich gehe mal davon aus, dass ich eine in Windhuk erwerben kann und man in den Unterkünften die Kühlelemente aufladen kann. Oder liege ich fehl in der Annahme?
Für die Anmietung der Unterkünfte und evtl. des Fahrzeuges werde ich aufgrund der positiven Erfahrungen aus 2018 und 2020 den Anbieter www.namibia-click-travel.com/de/ nutzen.

Mir ist bewusst, dass die 21 Tage für diese Route sehr knapp bemessen sind, aber ich musste aufgrund meiner gesundheitlichen Einschränkungen einige Kompromiße eingehen. Deshalb wollte ich bis auf zweimal nicht mehr als 300 km am Tag fahren. Ausserdem habe ich bewusst bezahlbare Unterkünfte herausgesucht um nicht über mein selbst vorgegebenes Budget zu gehen. Deshalb habe ich mich auch gegen einen Hillux und für den Jimmy entschieden.
Bisher ist noch nichts gebucht, weshalb ich für Anregungen/Änderungen offen bin.
Gruss
Olaf
Letzte Änderung: 04 Jul 2023 12:01 von Namdu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Jul 2023 19:18 #669124
  • Sangwali
  • Sangwalis Avatar
  • Beiträge: 227
  • Dank erhalten: 194
  • Sangwali am 02 Jul 2023 19:18
  • Sangwalis Avatar
Namdu schrieb:
Waterberg – Wilderness Valley Plateau Lodge o. NWR Waterberg Rest Camp
Hallo Olaf, nur als Hinweis: Waterberg Wilderness betreibt drei Lodges am Waterberg Valley, die unterschiedlich teuer sind. Die Plateau Lodge ist die teuerste, die Valley Lodge (einfache Canvas-Zelte mit gemauertem Bad und Donkey) ist die günstigste. Die Wilderness Lodge liegt toll am Ende des Tals, die Plateau Lodge oben auf dem Kamm mit spektakulärer Aussicht, die Valley-Lodge am Taleingang in der Nähe der Rezeption mit schönem Blick über das Tal.
Viele Grüße Robert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf, Namdu
04 Jul 2023 12:10 #669210
  • Namdu
  • Namdus Avatar
  • Beiträge: 126
  • Dank erhalten: 86
  • Namdu am 02 Jul 2023 19:03
  • Namdus Avatar
Hallo.

Wäre nett, wenn jemand mir zu den Alternativunterkünfte die ich mit " ? " gekennzeichnet habe, Tipps geben könnte.
Habe die in meinem Trööt genannte Agentur nun dahingehend kontaktiert, ob sie für mich die geplante Tour organisiert und ihr gesagt, dass ich meine finale Planung in Kürze übersenden würde.
Dabei antworte sie mir, dass ein Fortuner wesentlich angenehmer als ein Suzuki Jimmy sei.
Gruß
Olaf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jul 2023 13:20 #669213
  • Burkhard
  • Burkhards Avatar
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 411
  • Burkhard am 04 Jul 2023 13:20
  • Burkhards Avatar
Namdu schrieb:
..... ob eine Kühltasche ausreichend ist. Ich gehe mal davon aus, dass ich eine in Windhuk erwerben kann und man in den Unterkünften die Kühlelemente aufladen kann. Oder liege ich fehl in der Annahme?

ich würde mir einfach eine Plastik-Kühlbox in WDH im Supermarkt kaufen (gibt es eigentlich überall für 11-15€ umgerechnet). Da kommt dann einfach täglich/zwei-täglich ein/zwei Sack Eis rein, dass haben an sich alle nennenswerten Tankstellen oder Shops.
So machen wir es immer, ist bequem und im Vergleich zu sonstigen Kosten auch kein wirklicher Sprung,
Der Umstand mit Kühlelementen käme für mich im Urlaub nicht in Frage ....

Ich kühle ja meist nur Bier oder Wein oder Savannah, aber das Zeugs war immer eiskalt..... B)
Gruß
Burkhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Namdu
04 Jul 2023 13:22 #669214
  • Burkhard
  • Burkhards Avatar
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 411
  • Burkhard am 04 Jul 2023 13:20
  • Burkhards Avatar
Namdu schrieb:
Dabei antworte sie mir, dass ein Fortuner wesentlich angenehmer als ein Suzuki Jimmy sei.

das steht ja außer Frage, und die Geländefähigkeiten sind als 4x4 auch klasse, nur der Miet-Preis...... :silly:
Gruß
Burkhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Namdu
04 Jul 2023 13:56 #669216
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 13291
  • Dank erhalten: 9840
  • Logi am 04 Jul 2023 13:56
  • Logis Avatar
Burkhard schrieb:
Namdu schrieb:
Dabei antworte sie mir, dass ein Fortuner wesentlich angenehmer als ein Suzuki Jimmy sei.

das steht ja außer Frage, und die Geländefähigkeiten sind als 4x4 auch klasse, nur der Miet-Preis...... :silly:

Die Agentur möchte doch auch verdienen ... B)

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Namdu