THEMA: NAMIBIA: Tipps für "Abstecher", die 4x4 erfordern
14 Sep 2022 19:22 #651243
  • MUC_WDH
  • MUC_WDHs Avatar
  • Beiträge: 9
  • MUC_WDH am 14 Sep 2022 19:22
  • MUC_WDHs Avatar
Hallo Forum,

auf Grund einer Verletzung müssen wir unsere Routenpläne für "8 Wochen Namibia im Dez'22/ Jan'23" anpassen. Ich erhoffe mir von euch Tipps bzw. Ideen für tolle Lookouts, Übernachtungsplätze sowie 4x4-Abschnitte.
Wir sind zwei Personen im Landcruiser mit Dachzelt und haben 4x4-, Reise- und Campingerfahrung vom südlichen Afrika (auch Namibia) und früher aus Nordamerika, Australien sowie der arabischen Halbinsel. Ich gebe mal Beispiele was wir in etwa suchen:
.) Die Bambatsi Guestfarm hat neben dem "großen CP" auch noch oben auf einem Hügel einen Übernachtungsplatz der ohne high clearance + diff lock oder eben 4x4 für uns nicht erreichbar ist.
.) Von der Gravelroad D324 entlang der Ostseite des Fishrivercanyon gibt es eine Stichstraße zum Lookout - die möchten wir eigentlich nicht mehr in einem sedan car fahren.
.) Die folgenden Strecken "trauen wir uns OHNE ZWEITES FAHRZEUG zu", weil sie "öfter befahren werden", "sie in Handyreichweite sind", "neben einer Hauptstraße verlaufen" also halt noch "nahe der Zivilisation sind":
Crowther's 4x4 Trail in der Palmwag Konzession, Khan Trail, Naukluft-NP-Routen, Durchquerung der Khowaribschlucht, am Kunene entlang zwischen Epupa und Ruacana, von Sesfontein nach Puros, von der Küste via Messumkrater zum Ugab-River-Camp.
*********************************
Was wir uns alleine ohne weiteres Fahrzeug "nicht trauen" ist z.B. Khaudum-NP-Durchquerung oder das Kaokoveld nördlich von Puros; also Routen die sinnvollerweise "ein Satellitentelefon erfordern".

Ich freue mich schon auf eure Tipps. LG Walter
no worries MUC_WDH
Letzte Änderung: 18 Sep 2022 23:54 von MUC_WDH. Begründung: Thema geändert/ ergänzt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.