• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Frage zur D511
15 Mai 2022 17:33 #643509
  • helen
  • helens Avatar
  • Beiträge: 1380
  • Dank erhalten: 496
  • helen am 15 Mai 2022 17:33
  • helens Avatar
Hallo,
Ich benötige mal eine Einschätzung von Namibiaexperten.
Wir wollen Ende Mai von Gochas nach Keetmanshoop fahren. Nun soll die D511 eine landschaftlich sehr schöne Strecke sein.
Wie viel länger benötigt man denn für diesen "Umweg"?
Also von Gochas die C15/C17 versus C15/D511/C17?
Und kann jemand was über den derzeitigen Zustand der D511 schreiben?

Ich danke euch, LG helen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mai 2022 19:31 #643513
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2385
  • Dank erhalten: 2668
  • La Leona am 15 Mai 2022 19:31
  • La Leonas Avatar
Hallo Helen
wir waren vorigen Monat in dieser Gegend unterwegs. Von Wo nach wo wollt ihr an dem Tag fahren? Ich bin nämlich nicht sicher ob ich dich richtig verstanden habe. Ich gehe davon aus dass ihr von der C15 Nähe Mata Mata her kommt? da bieten sich zwei Schlaufen an, die D511 und die D503,. Letztere wird auf T4A als deep sand gekennzeichnet aber wir fanden da 2-Spur Sandpisten mit sehr guter Unterlage vor, also kein Tiefsand und je einer solchen Spur pro Fahrtrichtung, also kein Gegenverkehr. Die D511 ist im Vergleich zur grossen Schlaufe der D503 nur sehr kurz und sollte daher nicht zu Buche schlagen in der totalen Fahrzeit. LG

Gruss Leona
Letzte Änderung: 15 Mai 2022 19:32 von La Leona. Begründung: Foto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mai 2022 19:34 #643515
  • Bwana Tucke-Tucke
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
  • Der etwas andere Reiseveranstalter
  • Beiträge: 213
  • Dank erhalten: 702
  • Bwana Tucke-Tucke am 15 Mai 2022 19:34
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
Hallo Helen,

Die Strecke ist sehr schön, man mäandert zwischen den Dünen entlang.
Am Eingang zu der Strecke steht ein "Allrad geboten!"-Schild. Dafür erschließt sich mir kein Grund.
Zeitbedarf für die 21 km ca. 25 Minuten.

Wichtig ist dann in Koes an den Kaffestopp ranzufahren. Von den 11 Schildern von Koes führen 9 zum coffee stop.
Der Abstecher zur Koes-Salzpfanne dauert 3 Minuten. Ein deutscher Kriegsgräberfriedhof ist auch in der Nähe.

Mit sonnigen Grüßen frisch aus Windhoek
Carsten Möhle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, La Leona, Logi
15 Mai 2022 19:53 #643517
  • helen
  • helens Avatar
  • Beiträge: 1380
  • Dank erhalten: 496
  • helen am 15 Mai 2022 17:33
  • helens Avatar
Bwana Tucke-Tucke schrieb:
Hallo Helen,

Die Strecke ist sehr schön, man mäandert zwischen den Dünen entlang.
Am Eingang zu der Strecke steht ein "Allrad geboten!"-Schild. Dafür erschließt sich mir kein Grund.
Zeitbedarf für die 21 km ca. 25 Minuten.

Wichtig ist dann in Koes an den Kaffestopp ranzufahren. Von den 11 Schildern von Koes führen 9 zum coffee stop.
Der Abstecher zur Koes-Salzpfanne dauert 3 Minuten. Ein deutscher Kriegsgräberfriedhof ist auch in der Nähe.

Mit sonnigen Grüßen frisch aus Windhoek
Carsten Möhle

Hallo Carsten,
Super, danke für deine Infos. Dann werden wir diesen Schlenker wohl fahren.
Übrigens, der Kaffeestopp am Zebraauto steht schon auf meiner Liste ;) trotzdem danke für den Tipp.
LG helen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mai 2022 19:58 #643519
  • helen
  • helens Avatar
  • Beiträge: 1380
  • Dank erhalten: 496
  • helen am 15 Mai 2022 17:33
  • helens Avatar
La Leona schrieb:
Hallo Helen
wir waren vorigen Monat in dieser Gegend unterwegs. Von Wo nach wo wollt ihr an dem Tag fahren? Ich bin nämlich nicht sicher ob ich dich richtig verstanden habe. Ich gehe davon aus dass ihr von der C15 Nähe Mata Mata her kommt? da bieten sich zwei Schlaufen an, die D511 und die D503,. Letztere wird auf T4A als deep sand gekennzeichnet aber wir fanden da 2-Spur Sandpisten mit sehr guter Unterlage vor, also kein Tiefsand und je einer solchen Spur pro Fahrtrichtung, also kein Gegenverkehr. Die D511 ist im Vergleich zur grossen Schlaufe der D503 nur sehr kurz und sollte daher nicht zu Buche schlagen in der totalen Fahrzeit. LG


Hallo Leona,
Wie in meinem Beitrag schon geschrieben, kommen wir von Gochas und wollen nach Keetmanshoop.
Wie kommst du auf Mata Mata? Das macht ja derzeit keinerlei Sinn, denn der Grenzübergang ist immer noch geschlossen :(
Und die D503 ist dann wirklich überhaupt nicht auf unserer Strecke.
Ist dein Foto von der D511 oder D503?
LG helen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mai 2022 22:19 #643533
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2385
  • Dank erhalten: 2668
  • La Leona am 15 Mai 2022 19:31
  • La Leonas Avatar
Alles klar Helen ihr kommt das Auobtal runter auf der C15 und fährt dann auf der C17 nach Keetmanshoop.
Ja, mir ist bekannt dass der Grenzübergang bei Mata Mata noch immer geschlossen ist, aber das hielt uns nicht davon ab trotzdem dort einige Tage rumzukurven. ;)
Mein Foto ist von der D503, für dich also nur ein Ansatz wie dort die Vegetation ausschaute im April. Was mich verwundert hat ist die Warnung von T4A vor very deep sand und den komplett falschen Zeitangaben. Auch auf der D579 und vorallem der D611 kommt man erheblich schneller als T4A gps map sagt vorwärts. Ob auch die D511 so eine zweispurige Sandpiste ist kann ich dir leider nicht sagen. Aber Carsten schrieb ja auch dass die 4wd Warnung wenig Sinn macht. LG
Änderung: "dort herumkurven" bezieht sich selbstverständlich auf die Umgebung von Mata Mata und die Grenze, immer auf Namibia Seite :laugh:
Gruss Leona
Letzte Änderung: 16 Mai 2022 18:19 von La Leona.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2