THEMA: großer Baobab ? (bei Tsintsabis)
19 Jun 2010 22:56 #143643
  • Paula
  • Paulas Avatar
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 2
  • Paula am 19 Jun 2010 22:56
  • Paulas Avatar
hey ihr Kenner dieser Ecke!
ich war nun noch gar nicht dort und habe eine Frage....

mein Reiseführer hat für die Gegend östlich vom Etosha unter anderem den Verweis auf die Baobab Game Ranch, die "derzeit an einer Campsite" am großen Baobab arbeitet.

Da der Reiseführer nun auch schon einige Tage dabei ist wollte ich jetzt von euch wissen ob jemand dazu etwas sagen kann?

Mit großem Baobab meinen die doch nich etwa den einen der als nationales Monument auch noch erwähnt wird?
Im Netzt finde ich gar nix weiteres, die homepage sagt nix (über Campen)und hier über die Suche finde ich nur heraus das Frau Friedrich auf dem Winterpotjie war...
das ist doch ne heiße Spur.

Also, gibt es da eine Camp-möglíchkeit?
Wenn nicht, dann etwas anderes Schönes, aber nicht sehr viel weiter weg.
(und bitte nicht die lodges der Gegend)

vielen Dank schon mal!
und Grüße,
Paula
Freiheit ist ein Luxus den sich nicht jeder leisten kann.

Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen wird am Ende beides verlieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jun 2010 23:23 #143646
  • sammy
  • sammys Avatar
  • Beiträge: 1009
  • Dank erhalten: 44
  • sammy am 19 Jun 2010 23:23
  • sammys Avatar
Hallo Paula,

eine richtige Campsite gibt es auf der Baobab Game Ranch wohl noch nicht. Es ist geplant und es wurde auch schon angefangen aber wie weit Margaret und Helmuth Friederich damit sind weiß ich nicht.
Aber Du kannst bestimmt in der Nähe des Hauses campen oder eines der zwei Zimmer mieten. Am besten meldest Du Dich aber vorher an, damit das Tor auch auf ist.
Du kannst auf der Farm auch schöne Farmrundfahrten mit Helmuth machen, es gibt alles an Anthilopen und es gibt Giraffen.

Wann ist denn das Ganze bei Dir geplant ?

liebe Grüße
Petra

P.S. Ich versuche mal ein Foto anzuhängen. :S
Muß ich noch üben, schau doch in meine Fotos unter September 2006, da habe ich mal 3 Bilder hochgeladen.
Gott gab den Europäern die Uhr und den Afrikanern die Zeit

unsere Website: SAMMY FAMILY
Letzte Änderung: 19 Jun 2010 23:40 von sammy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jun 2010 23:59 #143648
  • Paula
  • Paulas Avatar
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 2
  • Paula am 19 Jun 2010 22:56
  • Paulas Avatar
hey Petra,
danke für die schnelle Antwort.

Nun muss ich nur noch deine Bilder 2006 finden. (muss ich auch noch üben)
Gibt es da eine Suchfunktion?
wenn ich auf Bilder gehe, dann sehe ich ja alles vom Forum.
Hab versucht ein wenig durchzurollern, aber mit der Methode wird das nix.

Zeit? jederzeit immer gerne sofort :lol:
aber wenn ich mir deinen ticker ansehe, dann hoffentlich noch vor dir.
Ich gehör ja nich zu denen die Jahre im Voraus wissen was sie machen.
Ich sammel Ideen und dann gehts los..

und im Reiseführer hörte sich der Baobab als solcher gut an..

nächtliche Grüße, Paula
Freiheit ist ein Luxus den sich nicht jeder leisten kann.

Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen wird am Ende beides verlieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jun 2010 07:03 #143650
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 4010
  • Dank erhalten: 5776
  • Burschi am 20 Jun 2010 07:03
  • Burschis Avatar
Hallo Paula,
ich bin nicht ganz sicher, ob du den Baobab meinst, der als nationales Monument registriert ist, auf der Namibia-Map mit gelbem Kreis und Nr. 16 markiert ist und an der D 2855 liegt. Das wäre in der Nähe von Tsintsabis.
Nun, wenn es der ist, dann ist der - vorausgesetzt du hast noch nicht allzu viele Baobabs gesehen - schon einen Abstecher wert. Extra aufsuchen würde ich ihn nicht, auch wenn es ein ziemlich gewaltiger Baum ist, wenn auch nicht ganz so groß wie der in Outapi.
In der Nähe kannst du auch übernachten. Da liegt die Farm der Familie Kirchner, sie heißt "Khoukas". Die haben dort eine Campsite und auch ein kleines Häuschen ze vermieten. Sehr nette Leute, nicht auf Tourismus, sondern rein auf Farmbetrieb ausgerichtet. Wenn du mir deine email mitteilst, kann ich dir Bilder von dem Baum schicken.
Gruß:
Burschi
20x Namibia, 6x Botswana, 6x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania, 2x Kenia, 1x Mauritius
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jun 2010 09:02 #143653
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6827
  • Dank erhalten: 3863
  • chrigu am 20 Jun 2010 09:02
  • chrigus Avatar
Hallo Paula

Wir waren zweimal bei diesem sehr beeindruckenden Baobab. Hier der Blogeintrag vom zweiten Mal: www.big5.ch/2010/03/...-im-dschungel-teil-2

Und auch das Bild dazu:


Wir haben damals mit Margreth und Helmut auch angeschaut, wo der neue Campingplatz hinkommen soll. Ein einzelner Stellplatz am Rand einer grossen Fläche auf der sich die Antilopen und Giraffen tummeln. Leider weiss ich nicht ob der nun schon fertig ist oder nicht. Vielleicht fragst Du einfach mal an.
Auf jeden Fall sind es Super Nette Leute. Eine Farmrundfahrt und auch der Buschmann-Trail lohnen sich sehr.

Liebe Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jun 2010 09:40 #143661
  • helga
  • helgas Avatar
  • Beiträge: 641
  • Dank erhalten: 150
  • helga am 20 Jun 2010 09:40
  • helgas Avatar
Hallo Paula,
wenn es dieser ist , ist er gewaltig. In der Nähe ist die Tokofarm, sehr ruhiger, liebevoll angelegter Platz mit großen Schirmakazien , . Wir haben uns sehr wohl gefühlt, gehen demnächst mit den Enkeln dorthin. Herr Hoffmann stellt auch den Kontakt zur Ombilistiftung her, wenn Du Interesse an einer Führung dort hast.
Viel Freude weiter bei der Planung! Lb Gruß von Helga
...heute in 1 Woche wische ich mir den nicht gehabten Schlaf beim Nachtflug aus den Augen...
unsere Reise auf www.tibor.goamus.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.