THEMA: MTC Prepaid – unterschiedliche Geschwindigkeiten
18 Apr 2021 10:21 #613082
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 483
  • Dank erhalten: 261
  • pollux am 18 Apr 2021 10:21
  • polluxs Avatar
Ich hatte jetzt in Namibia mit MTC Internet folgendes Problem: Zwei identische Prepaid-Karten, eine in einem Samsung S20, die andere in zwei verschiedenen Sticks (Huawei E3531 und ein älterer T-Mobile Stick) an einem Dell Laptop. Beide Karten mit Data Bundle 800 MB. Am Smartphone immer schnelles H+ wo verfügbar, während bei beiden Sticks nur EDGE ging, was bei max. 200 kb/s natürlich immer eine Geduldsprobe ist. Ich kenne mich mit Hardware/Software einigermaßen aus, konnte aber nicht herausfinden, woran es lag. Hat vielleicht jemand eine Idee oder ähnliche Erfahrungen? In Deutschland funktioniert der Huawei Stick mit Vodafone korrekt und schnell.

Danke Manfred
Südliches Afrika seit 1992: 43 Reisen, 1.205 Tage, 160.455 km, 487 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Apr 2021 14:28 #613113
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25492
  • Dank erhalten: 20724
  • travelNAMIBIA am 18 Apr 2021 14:28
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hat vielleicht jemand eine Idee oder ähnliche Erfahrungen?
Alte MTC-Simkarten sind grundsätzlich nur für 3G freigeschaltet. Erst seit etwa 2019 sind diese auch für 4G freigeschaltet, da MTC zuvor für Pre-Paid nur 3G anbot. Du kannst also Deine alte Karte gegen ca. N$ 40 in eine neue 4G-fähige umtauschen. Ansonsten würde es keine Erklärung für das Phänomen geben.

Viele Grüße
Christian
Reiseplanungen 2021/22: Deutschland, Katar, Sierra Leone, Südafrika

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
18 Apr 2021 15:21 #613123
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 483
  • Dank erhalten: 261
  • pollux am 18 Apr 2021 10:21
  • polluxs Avatar
@Christian: Die nicht schnelle Karte wurde im Oktober 2020 in WHD am Flughafen draußen am MTC-Wagen gekauft. Ich hoffe, die verkaufen keine alten Sachen.
Südliches Afrika seit 1992: 43 Reisen, 1.205 Tage, 160.455 km, 487 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Apr 2021 17:27 #613139
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25492
  • Dank erhalten: 20724
  • travelNAMIBIA am 18 Apr 2021 14:28
  • travelNAMIBIAs Avatar
@Christian: Die nicht schnelle Karte wurde im Oktober 2020 in WHD am Flughafen draußen am MTC-Wagen gekauft. Ich hoffe, die verkaufen keine alten Sachen.
das kannst Du nie wissen. Steht groß 4G auf dem Paket drauf und es ist eine 3-in-1-Karte (also diese zum raustrennen für Micro-Sim usw). Leg sie mal ins Handy ein und schau, ob es sich mit 4G verbindet (also natürlich dort, wo es auch 4G gibt).

Viele Grüße
Christian
Reiseplanungen 2021/22: Deutschland, Katar, Sierra Leone, Südafrika

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mai 2021 09:33 #616816
  • mitglied19210
  • mitglied19210s Avatar
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 47
  • mitglied19210 am 24 Mai 2021 09:33
  • mitglied19210s Avatar
Hallo,

es gibt 21 verschiedene UMTS-Frequenzbänder. Ich weiß jetzt aus dem Stehgreif nicht, welche MTC nutzt, aber möglicherweise unterstützen die USB-Sticks, die in Deutschland gekauften Sticks die in Deutschland benutzten Bänder aber nicht die in Namibia benutzten. Eigentlich war die Problematik mit den unterschiedlichen Bänder bei 3G/UMTS aber nicht so groß, wie sie es bei 4G/LTE ist, wo im Ausland häufiger mal die passender Bänder fehlen.

Eine andere Möglichkeit ist, dass die "Antenne" in den Sticks einfach deutlich schlechter ist und die Signalqualität nicht reicht. Das wäre zu prüfen, in dem Du den Empfang mal in einer Stadt prüfst.

Letztlich könnte es noch eine Software-bedingte Inkompatibilität bei Protokollen sein. Den Huawei-Stick gibt es seit 7 Jahren. Vielleicht gibt es irgendwo Firmware-Updates.

Grüße, Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: pollux