THEMA: Mobiler WLAN-Hotspot
23 Mai 2016 23:03 #431894
  • Maria20
  • Maria20s Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 3
  • Maria20 am 23 Mai 2016 23:03
  • Maria20s Avatar
Hallo zusammen!
Ich besitze einen mobilen Wlan-Hotspot und möchte diesen demnächst in Namibia nutzen. Ich verstehe nicht alles, was auf der MTC-Seite beschreiben wird, daher frage ich hier mal nach. Ich benötige eine Datenkarte fürs Internet, etwa 1 bis 3 GB, was muss ich da kaufen?
LG Maria
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: heinzz2006
24 Mai 2016 07:20 #431902
  • heuchef
  • heuchefs Avatar
  • 17 mal Namibia seit 2004
  • Beiträge: 906
  • Dank erhalten: 587
  • heuchef am 24 Mai 2016 07:20
  • heuchefs Avatar
Hallo Maria,
Du kaufst MTC Shop (am besten gleich am Flughafen) ein MTC-Starterpaket für (Stand 20 13) 6,99 N$, lädst dann Guthaben drauf und wandelst das dann in Datenvolumen um (249 N$ für 1 GB). Dazu muss die SIM-Karte erst mal in ein Handy .
Jedenfalls am Flughafen machen die das für dich, Du musst also nur sagen, was du als Ergebnis brauchst. Hat bei mir immer problemlos funktioniert.
Grüße
Helgi
Reisebericht 2012: 8 Löwen und ein Oryx
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ingpa
24 Mai 2016 09:09 #431916
  • Helferchen
  • Helferchens Avatar
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 5
  • Helferchen am 24 Mai 2016 09:09
  • Helferchens Avatar
Hallo Maria,

wir haben das im April auch gemacht. Das geht allerdings auch noch deutlich günstiger als die von Helgi genannten 249 NAD.

Bei den MTC Prepaid-Tarifen gibt es Pakete (Aweh-GIG, zum Beispiel). Kostet 30 NAD pro Woche (muss jede Woche neu aktiviert werden), beinhaltet aber neben Frei-SMS und Frei-Minuten noch 1,5 GB Datenvolumen (1 GB regulärer Traffic plus 500 MB Social Media).

Damit fährst Du preislich sicherlich am Günstigsten.

Wir haben uns das im MTC Shop genau erklären lassen und es hat gut funktioniert (mal abgesehen davon, dass wir selten ein so gutes und stabiles Netz vorgefunden haben, dass wir damit auch hätten im Internet surfen können... Wir haben den Hotspot dann hauptsächlich dafür genutzt, um von zwei Handys per WhatsApp Fotos nach Hause zu schicken).

Viel Spaß im Urlaub!

Es grüßt
das Helferchen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: heinzz2006, Ingpa
18 Apr 2018 09:07 #519000
  • Forve
  • Forves Avatar
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 1
  • Forve am 18 Apr 2018 09:07
  • Forves Avatar
Hallo zusammen,

da ich mehr als ca. ein Jahr lang TP-LINK M5350 im Einsatz habe, kann ich dir genau dieses Modell weiterempfehlen. Mit diesem WLAN-Hotspot habe ich Australien bereist und glaube, dass es in Namibia auch von Nutzen sein kann. Das Gerät unterstützt 2G- und 3G-Standards, kann mit bis zu 10 Geräten verbunden werden und am wichtigsten verfügt es über lange Laufzeit von ca. 7 Stunden. Sehr praktisch, kompakt und handlich.

mfG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ingpa
08 Aug 2018 16:57 #528499
  • Ingpa
  • Ingpas Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
  • Ingpa am 08 Aug 2018 16:57
  • Ingpas Avatar
Hallo Forve,
ich werde im September für 17Tg. in namibia sein. Ich habe ein Handvertrag. Benötige ich dies dann auch? bin da ein wenig hilflos. Freue mch sehr über eine Antwort.
Herzliche Grüße Ingpa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Aug 2018 17:06 #528501
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30815
  • Dank erhalten: 28798
  • travelNAMIBIA am 08 Aug 2018 17:06
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Ingpa,
Benötige ich dies dann auch?
die Ausgangsfrage, die Du Dir stellen musst: Was will ich mit dem Handy in Namibia machen.
a) Surfen
b) Telefonieren (regelmäßig in Namibia)
c) Telefonieren (regelmäßig in die Heimat)
d) Telefonieren (im Notfall in Namibia)
e) Ab und an mal eine SMS schicken

Lösungswege
(a) Du besorgst Dir eine namibische SIM-Karte und kaufst Datenvolumen bzw. Produkte wie Aweh: Siehe z. B. hier www.travel-namibia.c...12/06/communication/
(b) Du besorgst Dir eine namibische SIM-Karte und telefonierst
(c) Du besorgst Dir eine namibische SIM-Karte, lädst viel Geld drauf, abonnierst ein International Call-Paket und telefonierst
(d) Du besorgst Dir eine namibische SIM-Karte oder nutzt Deine Heimatvertragskarte (was Dich dann aber eben mal 3,50 Euro oder so die Minute kosten kann)
(e) Du bleibst bei Deiner deutschen Vertragskarte und sparst Dir den Ganz zu MTC

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ingpa