THEMA: Veterinärszaun
08 Feb 2007 16:09 #30719
  • margotzi
  • margotzis Avatar
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 2
  • margotzi am 08 Feb 2007 16:09
  • margotzis Avatar
Hallo!
Bin am Reiseführer studieren und Route planen und schon kommt ein weiteres Problem auf mich zu. Nebst vielem anderem bin ich zuständig für Einkauf und Küche, Menueplan etc. Nun steht im Reiseführer von Hupe, dass von Maun aus keine Fleischprodukte ausgefürt werden dürfen in andere Provinzen. Unter anderem steht aber auch, dass die Veterinärkontrollen durch Polizeikontrollen ersetzt worden seien. Laut Karte geht es \"durch\" einen Zaun wenn man in den Moremi will, aber auch wenn man dem Boteti entlang nach Khumago fährt.Wie sieht es da mit meinen Einkäufen aus? (Nehme nicht an dass an jeder Ecke ein Laden zu finden ist.) Oder sehe ich schon wieder Probleme die gar nie eintreten werden? Wenn wir Vegetarier wären.....
Hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.
Gruss
Margot
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Feb 2007 16:20 #30720
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6887
  • Dank erhalten: 4014
  • chrigu am 08 Feb 2007 16:20
  • chrigus Avatar
Hallo Margot

Wenn Du in den Moremi fährst, verlässt Du die Provinz nicht. Deshalb ist das auch kein Veterinärzaun an dem auf Lebensmittel kontrolliert wird.

Wenn Du Richtung Boteti fährst, sieht die Situation aber anders aus. Auf der Asphaltstrasse hat es eine kombinierte Veterinär- und Polizeikontrolle. Allerdings wurden wir beim durchfahren in beide Richtungen nur nach unseren Fahrzeugpapieren befragt und nicht nach Lebensmittel. Das muss aber nicht generell so sein. Wir haben anschliessend in Nata Fleisch eingekauft. Es soll aber auch vorkommen, dass Touristen Ihr Fleisch im Dachzelt verstecken ...

Herzliche Grüsse
Chrigu<br><br>Post geändert von: chrigu, am: 08/02/2007 16:23
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Feb 2007 16:21 #30721
  • Goldmole
  • Goldmoles Avatar
  • Beiträge: 164
  • Dank erhalten: 17
  • Goldmole am 08 Feb 2007 16:21
  • Goldmoles Avatar
Hi!

Kontrolliert wird immer nur in Richtung Süden, d.h. nach Moremi hast Du kein Problem. Schwieriger wird´s von Maun in Richtung Nata, zumal diese Kontrolle eher streng ist. So hat man bei uns schon öfter recht ausführlich gesucht. Du solltest dort auf jeden Fall nichts frisches im Kühlschrank haben (sondern lieber z.B. zwischen den Klamotten ;) ). Wird etwas gefunden, mußt Du es entweder vor Ort verzehren, verbrennen oder abkochen.

Gruß vom

Goldmole

Post geändert von: Goldmole, am: 08/02/2007 16:23

Post geändert von: Goldmole, am: 08/02/2007 16:26<br><br>Post geändert von: Goldmole, am: 08/02/2007 16:39
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Feb 2007 17:04 #30728
  • anddor
  • anddors Avatar
  • Beiträge: 459
  • Dank erhalten: 4
  • anddor am 08 Feb 2007 17:04
  • anddors Avatar
Hallo,

wie meine Vorredner schon sagten, sie schauen in den K Ü H L S C H R A N K ;) .......
Der Rest ist jedem selbst überlassen B) .....

Achso frisches Geflügel kannst Du einführen, das ist kein Problem !

Gruß
anddor<br><br>Post geändert von: anddor, am: 08/02/2007 17:05
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Feb 2007 18:17 #30735
  • margotzi
  • margotzis Avatar
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 2
  • margotzi am 08 Feb 2007 16:09
  • margotzis Avatar
Nun, ich gehöre eher zu der Sorte Menschen die sich an die Regeln halten.
Ich weiss, diese Tricks wurden früher schon mal diskutiert, konnte aber eben zu Boteti nichts finden.
Was mich nun aber erstaunt ist, dass Geflügel durchgeht. Ich meinte gelesen zu haben dass Eier nicht erlaubt sind ?:blush:
Verhungern werden wir sicher nicht. Es wäre einfach dumm wenn wir in Maun einkaufen und dann nichts davon haben weil wir es am Zaun lassen müssen. Darum ist es gut wenn man sich vorher informieren kann.
Danke.
Margot
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.