THEMA: Einfuhr von Alkohol nach Botswana
16 Aug 2022 22:05 #649488
  • miganz81
  • miganz81s Avatar
  • Beiträge: 122
  • Dank erhalten: 223
  • miganz81 am 16 Aug 2022 22:05
  • miganz81s Avatar
Hallo zusammen,

Kann mir jemand sagen, wie die Einfuhrbedingungen für Alkohol nach Botswana (von Namibia) ist? Gibt es eine Mengenbeschränkung (pro Person), oder ist die Einfuhr von Alkohol nach Botswana unlimitiert?

Wir würden gerne die grundsätzlichen Einkäufe schon in Windhoek erledigen (ausser Gemüse, Fleisch und Milchwaren), so dass wir in Ghanzi nur noch die Frischwaren kaufen müssen. Soviel ich bisher gelesen habe, gibt es in Windhoek noch die bessere Auswahl an Gins und Wein, so dass wir auch diese mitnehmen möchten...

Gruss, Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2022 22:46 #649489
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30791
  • Dank erhalten: 28764
  • travelNAMIBIA am 16 Aug 2022 22:46
  • travelNAMIBIAs Avatar
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
17 Aug 2022 16:11 #649526
  • kk0305
  • kk0305s Avatar
  • Beiträge: 130
  • Dank erhalten: 69
  • kk0305 am 17 Aug 2022 16:11
  • kk0305s Avatar
Bis dato hat sich an der Grenze noch nie jemand für unsere Alkoholvorräte interessiert. Manchmalfür Fleisch oder Früchte ... LG, Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Aug 2022 19:51 #649554
  • miganz81
  • miganz81s Avatar
  • Beiträge: 122
  • Dank erhalten: 223
  • miganz81 am 16 Aug 2022 22:05
  • miganz81s Avatar
Besten Dank Christian für den Link, genau was ich gesucht habe... 2l Wein und 1l Schnapps reicht schon mal für die ersten Tage ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Aug 2022 22:52 #649569
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6824
  • Dank erhalten: 7092
  • BikeAfrica am 17 Aug 2022 22:52
  • BikeAfricas Avatar
kk0305 schrieb:
Bis dato hat sich an der Grenze noch nie jemand für unsere Alkoholvorräte interessiert. Manchmalfür Fleisch oder Früchte ...

Immer ist irgendjemand der Erste.
Du brauchst nur jemand, der dort neu im Job ist, sich keinen Fehler erlauben will und deshalb penibel die Einhaltung aller Vorschriften überprüft. Und Zöllner können wirklich sehr humorlos reagieren. Ich habe dazu auch zwei Beispiele. Wenn man die Vorschriften kennt, hält man sich besser dran. Man könnte ansonsten sehr viel Zeit benötigen für den Grenzübertritt …

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Giselbert, freshy, Logi, TinuHH, GinaChris