• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Mietwagenangebot, Campingreservierung u.a.
21 Aug 2006 22:15 #22098
  • Simon
  • Simons Avatar
  • Beiträge: 25
  • Simon am 21 Aug 2006 22:15
  • Simons Avatar
Wir planen für Dezember dreieinhalb Wochen Namibia und Botswana, wobei wir die meiste Zeit doch in Botswana verbringen möchten. Diese Woche wollen wir unbedingt noch den Flug buchen, vorher muss ich noch vorher ein paar Fragen loswerden.

Mietwagen: Wir haben ein Angebot von African Tracks, 4x4 mit Campingausrüstung/Dachzelt für 485 N$ (voller Selbstbehalt bis 25.000 N$) bzw. 685 N$ bei vollem Versicherungspaket (zero Selbstbeteiligung inkl.Glas und Reifen). Ich denke beide Angebote sind okay, ich habe hier im Forum auch schonmal Positives über den Anbieter gelesen. Frage 1: wie häufig sind Unfälle, welchen Versicherungsumfang würdet Ihr wählen? (Ist natürlich immer auch eine Mentalitätsfrage, so würde ich in Deutschland nie Vollkasko abschließen.) Ist Einbruch oder Diebstahl ein echtes Risiko, wie häufig sind Steinschlagschäden etc.?

Camping und Reservierung: Das Thema ist schon ein paar Mal diskutiert worden, ich möchte aber nochmal ganz gezielt fragen - Frage 2: seht Ihr ein Risiko darin, dass wir bisher noch gar keinen Campingplatz gebucht haben (Reisemonat Dezember)? Kann uns das v.a. den Botswana-Urlaub u.U. komplett versauen? (Wir wollen auch fast ausschließlich nur campen.)

Frage 3: was ausser Reservierung für Mietwagen und ggf. Campingplatz würdet ihr unbedingt noch klären, bevor man Flugtickets bucht ?
:whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Aug 2006 06:03 #22100
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6855
  • Dank erhalten: 3889
  • chrigu am 22 Aug 2006 06:03
  • chrigus Avatar
Hallo Simon

Schön dass Ihr nach Botswana reist. Ich hoffe Ihr seid eher Anfang Dezember unterwegs, denn sobald es geregnet hat verschwinden die Tiere im Busch. So haben wir vor einigen Jahren im Dezember 8 Elefanten am Chobe gesehen. Normalerweise siehst Du da hunderte. Auch die Durchfahrt von Maun Richtung Savuti und Chobe kann sehr mühsam werden wenn es frisch geregnet hat. Am besten erkundigt Ihr Euch hier und vor Ort wie die Situation aussieht.

Camping ist kein Problem. Ihr werdet immer praktisch alleine sein.

Ich würde die erste bzw. letzte Nacht auf einer Gästefarm in der Gegend von Windhoek buchen. Ihr könnt Euch dabei an das Land gewöhnen und ein wenig ausspannen.

Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Aug 2006 06:21 #22101
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6855
  • Dank erhalten: 3889
  • chrigu am 22 Aug 2006 06:03
  • chrigus Avatar
Hier noch einige Bilder von unserer Tour im Dezember 2001
[bild: 26058]
[bild: 26061]
[bild: 26064]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Aug 2006 06:46 #22102
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2732
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 22 Aug 2006 06:46
  • Andreas Cierpkas Avatar
Also wir nehmen immer den Super Cover. Dadurch reduziert sich der Selbstbehalt auf ca. 1500 Euro. Das ist für uns akzeptabel. Wir haben es bislang noch nie erlebt - zum Glück - dass unser Auto aufgebrochen wurde. Dadruch dass wir auch auf der falschen Seite fahren und wenig Verkehr ist, sind wir sowieso eher defensive Fahrer. Aber auch in den Großstädten hatten wir niemals Probleme.



Dezember ist dieses Jahr schon Schulferienmonat und da kann es dann schon eng werden in den Parks mit Übernachtungsmöglichkeiten.
Coastal Provinces: Eastern Cape, KwaZulu-Natal, Northern Cape, Western Cape -> Beginn der Schulferien: 05 Dez

Inland Provinces: Free State, Gauteng, Mpumalanga, North West, Limpopo -> Beginn der Schulferien: 05.Dez
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Aug 2006 09:32 #22111
  • Jofrank
  • Jofranks Avatar
  • Beiträge: 6
  • Jofrank am 22 Aug 2006 09:32
  • Jofranks Avatar
Vor 2 Jahren haben wir einen 4x4 mit Dachzelt bei dieser Mietwagenfirma gemietet und hatten sehr gute Erfahrungen. Auch bei der Rückgabe am Flughafen wurde nur nach größeren Schäden ausschau gehalten. Wir haben damals das Fahrzeug auch gegen Glasbruch und Reifenschäden versichert. Als wir in Windhoek ankamen, standen 2 gleiche Fahrzeuge bereit. Unser Auto, mit Reifenversicherung hatte nagelneue Reifen! Das Auto ohne Reifenversicherung...... na ja...! Wir hatten schon 2 x einen Glasschaden (der für uns unabwendbar war). Bei ca. 8 Reisen ins südliche Afrika keine schlechte Quote, oder?

Gruß

Jofrank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Aug 2006 11:51 #22123
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1450
  • Dank erhalten: 481
  • beate am 22 Aug 2006 11:51
  • beates Avatar
Hallo,
also ich würde, soweit möglich, den Selbstbehalt ausschliessen, sofern man nicht eine Kreditdkarte hat, bei der dieses versichert ist. So gibt es bei der Autorückgabe keine Probleme und keine Diskussionen.
Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2