THEMA: Limpokwena NR, Island Camp
15 Feb 2023 10:54 #661676
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 4659
  • Dank erhalten: 9699
  • GinaChris am 15 Feb 2023 10:54
  • GinaChriss Avatar
Limpokwena Nature Reserve, Island Camp

Ein offenbar recht unbekanntes Juwel. direkt am Limpopo und dem Mogalakwena river gelegen;
die nächste Stadt ist Alldays.

Das Reservat besteht großteils aus eher langweiligem Mopanebuschland, im N grenzt es aber direkt an den Limpopo,
und im O an den Mogalakwena, was dem Ganzen den Reiz verleiht.

Neben einer Lodge im östlichen Teil, gehört auch das ganz besondere Island camp, fast im äußersten NW zu diesem Naturreservat. Man erreicht das Camp, welches auf einer Insel im Limpopo liegt, über eine Brücke die problemlos mit dem Auto befahren werden kann. Die Insel wird ausnahmslos jeweils nur an eine buchende Gruppe vermietet, die dzt aus bis zu 6 Personen bestehen kann. Entsprechend der Personenanzahl werden dann auf betonierten Plattformen in gebührendem Abstand zueinander, Safarizelte (bis zu 3) errichtet. Die Küche, ein normaler Bau, ist übervoll ausgestattet; auch ein großer Esstisch mit Bänken findet sich für Schlechtwettertage darin; eine weitere Essgruppe vor der Küche. Ein weiterer Bau beinhaltet zwei getrennte Badezimmer mit DU und WC in offener Bauform. Zwischen Küche und dem Ufer des Limpopo befindet sich eine Feuerstelle mit weiteren Sitzgelegenheiten, und ein Grill.

Die Safarizelte sind mit Campingbetten samt Bettwäsche, einem Nachtkästchen, und einem Ventilator sowie Licht ausgestattet; davor zwei Sesseln.

Das Angeln ist hier erlaubt. (catch and release)

Das Selbstfahren war bis vor kurzem im Reservat verboten, nun aber, ist es zum stolzen Preis von ZAR 200 pp (nicht pro Auto) und Tag erlaubt. Der Betrag lohnt sich aber! Man kann einen ganzen Tag damit verbringen, vom Camp aus zuerst nach Osten, immer entlang des Limpopo, und anschließend nach S entlang des Mogalakwena zu fahren. Tolle Tiersichtungen garantiert!

Bis kurz bevor der Limpopo im Dezember zu steigen beginnt, leben hier auch unzählige Elefanten. Diese wandern aber nach Botswana, wo sie größere Weidegründe finden, um gegen Ende März wieder zurückzukehren. Auch auf der Insel halten sie sich dann gerne auf.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass sich westlich des Camps, ein kleines Wehr im Limpopo befindet, über das das Flusswasser bei hohem Wasserstand rauscht, und somit viele andere Geräusche der Natur übertönt.

Preis für 3 Personen pro Nacht ZAR 1.350,00

Dieses Inselparadies würden wir jederzeit wieder besuchen!

Gruß Gina









Letzte Änderung: 15 Feb 2023 10:58 von GinaChris.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hippie, urolly, Logi, Wild Dog
15 Feb 2023 16:25 #661706
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2633
  • Dank erhalten: 2972
  • La Leona am 15 Feb 2023 16:25
  • La Leonas Avatar
Liebe Gina
Ein echter Fund!! Danke dir herzlich, du bist sehr großzügig mit deinen diesjährigen Tipps!

Wie würdest du die Anfahrt vom Platjan Grenzübergang bis ins Camp zeitlich einstufen? Kannst du mir bitte die Kontakt Daten per PM zukommen lassen? Damit ich allfällig dort weiteres abklären und anfragen kann.

Warst du schon mal auf der gegenüber liegenden Seite (Botswana) im Gebiet von Wild at Tuli? Ich habe dort das Bushcamp der Limpopo river lodge im Visier für die letzte oder letzten Nächte vor der Rückkehr nach Johannesburg.

Dankeschön schon mal!
Viele Grüße Leona
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaChris
15 Feb 2023 17:14 #661711
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 4659
  • Dank erhalten: 9699
  • GinaChris am 15 Feb 2023 10:54
  • GinaChriss Avatar
Hi Leona,

da drüben war ich bisher bei Limpopo Lipadi (Lodge), und bei Stevensford campen.
Die Limpopo River Lodge oder deren bushcamp kenne ich leider nicht.

Limpokwena, das Island camp, kann ich dir wirklich ans Herz legen!
Aber echt nur sinnvoll für 2 N, sonst würdest du die Fahrt entlang der Flüsse nicht schaffen.
Von Platjan ist das ja ein Katzensprung von etwa 20 Min.
Der Kontakt ist kein Geheimnis ;) > limpokwena.co.za/

Gruß Gina
P.S. wir werden nächstes Jahr auf deinen ZIM-Spuren wandern (fahren)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
16 Feb 2023 12:49 #661760
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2633
  • Dank erhalten: 2972
  • La Leona am 15 Feb 2023 16:25
  • La Leonas Avatar
Vielen Dank Gina,
Die Informationen auf der Homepage ergänzen das Bild. Werden wir auf jeden Fall in die engere Wahl nehmen. Stevensford ist auch auf der Liste aber das Bushcamp der LRL gefällt mir noch besser. Vorteil von Limpokwena wäre die Grenze schon hinter uns tu haben.

Freu dich auf Zimbabwe! Aber viele Parks sind nur beschränkt zugänglich oder befahrbar in der Regenzeit...aber das weißt du ja :side:

Lieben Gruß
LL
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Dez 2023 07:11 #678308
  • Hippie
  • Hippies Avatar
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 536
  • Hippie am 05 Dez 2023 07:11
  • Hippies Avatar
Hallo Gina,
vielen Dank für den Tipp. Wir waren im Oktober für 3 Nächte dort, hatten aber ein normales Chalet genommen, das Camp war meiner Frau leider zu "wild".
Ich möchte aber informieren, dass es eventuell dort Veränderungen gibt. Das Reservat und das Nachbarreservat wurden an einen chinesischen Investor verkauft. Das Nachbarreservat ist für Jagd. Der neue Besitzer kommt im Dezember zur Besichtigung. Man muss sich also für 2024 neu informieren, ob alles noch ist wie bisher.
Viele Grüße Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, GinaChris