THEMA: Erfahrungen mit Dolphin Dunes Wilderness
13 Jan 2019 19:10 #545009
  • P601
  • P601s Avatar
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 47
  • P601 am 13 Jan 2019 19:10
  • P601s Avatar
Zunächst einmal vielen, vielen Dank an alle Fomis, die uns bei der Planung unserer ersten Südafrika-Reise mit super Tipps beraten haben. Dank euch haben wir eine super Reise gehabt, die nur einen absoluten Tiefpunkt hatte.

Wir sind die Garden-Route von Port Elizabeth bis Kapstadt gefahren und hatten unter anderem das Dolphin Dunes in Wilderness vom 28.12. - 31.12. als Unterkunft direkt am Meer dabei.
Da wir zu dritt unterwegs waren, hatten wir ein Zimmer mit Meerblick über Boo.... und ein günstiges Gartenblickzimmer über Nightsbr... gebucht.
Beide Zimmer hatten wir wegen der Hochsaison und der südafrikanischen Ferien schon im September 2017 gebucht, beide Buchungen waren bestätigt.
Wir kamen am Nachmittag des 28.12. an. Hier wurde uns mitgeteilt, dass sich keine Buchung im System des Hauses befindet und das Haus ausgebucht ist. Durch Zufall sahen wir am PC der Managerin, dass sich unsere Buchung aber sehr wohl im Boo account des
Dolphin Dunes befand. Die Managerin teilte uns in einem sehr unfreundlichen und aggressiven Ton mit, dass wir kein Zimmer bekommen, da das Haus ausgebucht sei. Wir waren geschockt.

Einige Telefonate mit Boo... , eigene Recherche,... ergaben, dass wegen der Ferien in Südafrika auch im Umkreis von über 120km keine Unterkunft an der Küste, egal welcher Kategorie zu finden war. Wir waren inzwischen schon bereit, eine Unterkunft in einem Schlafsaal zu akzeptieren, obwohl wir 4 Sterne gebucht haben, aber auch hier war alles ausgebucht. Mittlerweile war es schon nach 18 Uhr. Gegen 18.30 Uhr traf der Besitzer des Dolphin Dunes ein, der uns drohte, er würde uns von der Polizei vom Gelände des Hauses werfen lassen. Das Haustelefon, mit dem wir gerade mit boo…. telefonierten, wurde herausgezogen mit dem Kommentar, dass wir jetzt lange genug auf Hauskosten telefoniert hätten.

Wir waren zu diesem Zeitpunkt mit unseren Nerven am Ende, zumal wir das erste Mal in Südafrika waren und es inzwischen dunkel
wurde. Gegen 19.30 Uhr konnte eine noch für 3 Tage freie Unterkunft gefunden werden, die aber weit im Landesinneren lag, wo wir überhaupt nicht hin wollten. Mangels Alternative mussten wir akzeptieren. Gegen 20.00 Uhr fuhren wir 2 Stunden lang in völliger Dunkelheit über 2 Bergpässe und kamen um 22 Uhr mit unseren Nerven völlig am Ende an.

Dort wurden wir auf das herzlichste begrüßt, wir durften echte südafrikanische Gastfreundlichkeit erleben, wurden gegen 23Uhr selbst noch mit Essen versorgt. Am nächsten Tag bekamen wir sehr gute Tipps für Unternehmungen in der Umgebung, und wurden zu einem Familienbraai am Abend eingeladen. Wir waren übrigens in der Uniondale Guestlodge, abolut zu empfehlen.


Die Erfahrung im Dolphin Dunes war im übrigen unsere einzige negative Erfahrung, ansonsten sind wir meist auf sehr freundliche und hilfsbereite Menschen getroffen.


Grüße
Andreas
Letzte Änderung: 13 Jan 2019 20:43 von P601.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
13 Jan 2019 19:42 #545012
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2427
  • Dank erhalten: 2945
  • Strelitzie am 13 Jan 2019 19:42
  • Strelitzies Avatar
Hallo Andreas,

zunächst: es ist absolut ärgerlich, wenn etwas mit einer Buchung schief geht – und das die Nerven blank liegen.
Ich selbst war noch nicht in der D.D.L. – aber viele Bekannte, stets absolut zufrieden.
Daher finde ich eine „Warnung“ auszusprechen etwas heikel.
Jetzt fällt mir aber etwas auf:
1. bei Booking bekommt man eine Buchungsbestätigung – da kann die Rezeption trotzdem behaupen, ist nicht vorhanden.
2. Bei Buchung über Nightsbridge wird ein Deposit von 50% abgebucht und auch dort bekommst Du eine Bestätigung, meist sogar von der Unterkunft persönlich.
Wie hat sich denn die Rezeption zur Nightsbrigde – Buchung verhalten? Die 50%ige Anzahlung ist doch ein Buchungsbeweis!?!

Viele Grüße
Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: M@rie, Logi
13 Jan 2019 19:51 #545013
  • P601
  • P601s Avatar
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 47
  • P601 am 13 Jan 2019 19:10
  • P601s Avatar
Ich konnte beide Buchungen vorlegen, auch das Deposit von 50% war vermerkt.

Lapidare Bemerkung der Managerin : "Nicht im System." Es hätte angeblich einen Eigentümerwechsel gegeben. Ich sollte das Haus verlassen.

Meine Anzahlung habe ich übrigens auch noch nicht zurückbekommen.

Ich habe aber auf deine Anregung hin den Titel mal in "Erfahrungen" geändert.

Gruß
Andreas
Letzte Änderung: 13 Jan 2019 20:44 von P601.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie, Logi