THEMA: Sanparks Stornierungen
31 Mai 2017 10:13 #476647
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 596
  • Dank erhalten: 235
  • Andre008 am 31 Mai 2017 10:13
  • Andre008s Avatar
Hallo zusammen,

hat jemand bereits Erfahrungen mit Stornierungen bei Sanparks gemacht? Wir mussten ein paar Nächste stornieren, was online erst einmal gut klappte. Dann jedoch wurde uns geschrieben, dass Sanparks die Gutschriften nicht mehr per Kreditkarte begleicht, sondern per Banküberweisung binnen 14 Working Days, und dies nur auf Anfrage. Das hatten wir angefragt und warten nun seit 5 Wochen auf die Überweisung... Hat das jemand auch schon erlebt und weiss wie lange man auf sein Geld wartet?

Vielen Dank und beste Grüße

Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2017 11:32 #476654
  • leser
  • lesers Avatar
  • leser am 31 Mai 2017 11:32
  • lesers Avatar
Hi, eigene Erfahrung mit deiner Situation habe ich nicht,
Das Problem dürfte m. E. darin liegen, dass bezahlte online-Buchungen verfallen:
“Cancellations of reservations have to be processed directly with SANParks reservations. Note that the cancellation of a reservation made online will result in a full forfeiture of all payments made for that reservation”
Man hat aber die Möglichkeit eine Ausbezahlung (abzüglich von Stornogebühren) zu beantragen, wie von dir auch gemacht. Es bleibt aber eine Kulanzentscheidung, die wohl dauern kann. Von südafrikanischen Freunden weiß ich, dass es daher einfacher ist, sich eine Gutschrift für einen späteren Besuch ausstellen zu lassen, anstelle eine Refundierung zu verlangen. Auch wenn du jetzt nicht erfolgreich bist, wird dein Geld also nicht weg sein.
Grüße
… und wenn ich meine aktuelle Erfahrung mit Verlängerung der Wild Card Revue passieren lasse, kann das alles dauern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2017 13:45 #476667
  • Maria 58
  • Maria 58s Avatar
  • Beiträge: 186
  • Dank erhalten: 106
  • Maria 58 am 31 Mai 2017 13:45
  • Maria 58s Avatar
Hallo Andre,

habe Anfang März auch einige Tage umgebucht bzw, storniert.
Ende April habe ich dann das Geld,per Banküberweisung, zurückbekommen.
Bestimmt wird das bei Dir auch bald ankommen.

Liebe Grüße
Maria
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jun 2017 13:49 #476784
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 596
  • Dank erhalten: 235
  • Andre008 am 31 Mai 2017 10:13
  • Andre008s Avatar
Vielen Dank. Da werden wir noch etwas warten...

Ich glaube beim nächsten mal biete ich die Nächste einfach hier im Forum an, manchmal ist ja noch jemand auf der Suche und es waren zwei Urikarus Nächste, die wir storniert hatten...

Beste Grüße

Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jun 2017 17:53 #476804
  • honeybadger
  • honeybadgers Avatar
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 2
  • honeybadger am 01 Jun 2017 17:53
  • honeybadgers Avatar
leser schrieb:
Das Problem dürfte m. E. darin liegen, dass bezahlte online-Buchungen verfallen:
“Cancellations of reservations have to be processed directly with SANParks reservations. Note that the cancellation of a reservation made online will result in a full forfeiture of all payments made for that reservation”

Hat sich da in letzter Zeit was geändert? Bisher kenne ich es so, dass -wenn man mehr als 30 Tage vorher storniert- man das Geld nach Mitteilung der Kreditkartendaten zurück überwiesen bekommt. :unsure:
Gruß Honeybadger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jun 2017 18:50 #476809
  • leser
  • lesers Avatar
  • leser am 31 Mai 2017 11:32
  • lesers Avatar
Guten Abend honeybadger,
ob sich da etwas geändert hat, kann ich nicht sagen, weil ich selber noch nicht stornieren musste…..und ich auch immer zu faul bin ständig zig Seiten Kleingedrucktes zu lesen……was aber vielleicht auch wenig Sinn hat, weil die Sanparks-HP diesbezüglich sowieso nicht eindeutig ist. Einerseits gibt es den von mir eingefügten Passus über bei Stornierung verfallende Zahlungen*), andererseits werden nach Stornodatum gestaffelte Stornobedingungen und Refundierungsverfahren beschrieben, wobei zumindest auf den ersten Blick (für mich) nicht klar ist, wo/wie zwischen online und anderen Buchungsmethoden abgegrenzt wird. Wenn man lange genug bei Sanparks herumstöbert, wird man sicher mehr derartige Widersprüche und bugs finden. Z. B. scheiterte bei mir unlängst eine online Erneuerung meiner Wild Card daran, dass im Pfad für INTERNATIONAL eine SA-ID verlangt wird und man dann bei "weiter" blockiert wird.
Jedenfalls hat mir ein Südafrikaner (sicher aus derartigen Erfahrungen) geraten, eher eine Gutschrift zu verlangen als eine Rückerstattung, denn Letzere ist komplizierter und dauert, das wollte ich mit meiner Zuschrift weitergeben. Dass eine Rückerstattung nicht möglich ist, wollte ich damit nicht sagen….siehe auch Maria 58.
Übrigens würde ich auch verstehen, dass Sanparks mit einem etwas „komplizierteren“ Verfahren Verdachtsbuchungen durch Private und „Lagerbuchungen“ durch versteckte Gewerbliche etwas eindämmen möchte.
Grüße vom leser
*) PS 20:30 Uhr: Nach meiner Erinnerung gab es diesen Passus schon bei meiner ersten online-Buchung in 2008
Letzte Änderung: 02 Jun 2017 09:53 von leser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.