THEMA: Addo Elephant National Park
28 Feb 2015 11:46 #375261
  • Ndovu
  • Ndovus Avatar
  • Beiträge: 10
  • Ndovu am 28 Feb 2015 11:46
  • Ndovus Avatar
Wir waren schon ein paar Mal in Südafrika und haben immer gerne in den Sanparks übernachtet (Krüger NP, Augrabies, Kgalagadi, etc.).

Jetzt wollen wir den Addo Elephant NP besuchen und natürlich wieder in den staatlichen Unterkünften nächtigen.

Folgende Camps kämen dabei in Frage:
  • Addo Rest Camp
  • Matyholweni Rest Camp
  • Spekboom Tented Rest Camp

Habt Ihr dort bevorzugte Unterkünfte, z.B. Safari Tent oder Rondavel, etc.

Danke für eure Erfahrungen / Tipps!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2015 12:27 #375269
  • Bernd
  • Bernds Avatar
  • Beiträge: 1182
  • Dank erhalten: 375
  • Bernd am 28 Feb 2015 12:27
  • Bernds Avatar
Hallo Ndovu,

wir waren vor rd. 4 Wochen im Addo Rest Camp in einem 2-BR Chalet. Das hat uns gut gefallen. Auch das Restaurant - das wird nun vom Catle Baron betrieben - ist sehr ordentlich.

Die anderen Camps kennen wir nicht.

Übrigens hatte es kurz vorher geregnet - das Ergebnis war, dass wir in 2 Tagen nur einen (!) Eli gesehen haben. Das hatten wir auch schon ganz anders.

Gruß,
Bernd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ndovu
28 Feb 2015 14:03 #375276
  • SASOWEWI
  • SASOWEWIs Avatar
  • Beiträge: 3080
  • Dank erhalten: 1197
  • SASOWEWI am 28 Feb 2015 14:03
  • SASOWEWIs Avatar
Hallo Ndovu,

ich kenne das Main Camp, habe dort ein Safari-Zelt gehabt mit Gemeinschaftsküche, war ok, Frühstück war bestens im Restaurant, insgesamt war mir das Camp zu laut und zu voll.

Matyholweni hat mir deutlich besser gefallen, sehr schöne Unterkünfte, einzig störend war eine rumlärmende Gruppe deutscher Touris die gedanklich eher in einer Fankurve als in einem Nationalpark unterwegs waren.

Die Tiersichtungen waren im südlichen Teil deutlich besser als im nördlichen aber das ist ja abhängig von Wetter und Tageszeit.

Ich habe es auch schon erlebt dass wir im Park so gut wie keine Tiere gesehen haben, es ist halt kein Zoo, und wenn man nix sieht fährt man halt nochmal hin.

lg sasowewi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ndovu
28 Feb 2015 15:37 #375292
  • D und M
  • D und Ms Avatar
  • Beiträge: 329
  • Dank erhalten: 988
  • D und M am 28 Feb 2015 15:37
  • D und Ms Avatar
Hallo Ndovu

Wir waren im Spekbom Tented Camp. Wir hatten eigentlich 2 Nächte gebucht, sind aber nach 1 Nacht ins Hauptcamp umgezogen.
Bei uns kam nicht wie gehoff Wilderness-Feeling auf im Spekbom Camp, da die Zelte im dichten Gebüsch ohne jegliche Aussicht stehen und man die ganze Nacht die Lastwagen von der Strasse hörte. Im Main Camp war die Unterkunft super, wie in den anderen NP.

Matyholweni kennen wir nicht.

Liebe Grüsse
Daniela
Fotos auf Flickr: Alben
Reiseberichte: Botswana/Zimbabwe 2018: Reisebericht Südafrika 2016: Reisebericht --- Namibia 2015: Reisebericht --- Uganda 2015: Reisebericht --- Namibia - Südafrika 2013: Reisebericht --- Südafrika 2011: Reisebericht --- Kenia 2008: Infos --- übriges Afrika und weitere Länder: Fotos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.