• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: 180 Days Africa - Unterwegs im südlichen Afrika
13 Jan 2017 21:42 #459095
  • kOa_Master
  • kOa_Masters Avatar
  • Beiträge: 373
  • Dank erhalten: 306
  • kOa_Master am 13 Jan 2017 21:42
  • kOa_Masters Avatar
Hallo zusammen,

Ich bin/war hier zwar nie so richtig aktiv wie Südafrika-Forum, aber ich dachte, ich poste jetzt doch noch mal hier im Forum unseren Blog, vor allem nachdem wir jetzt auch ein paar Tage Namibia dabei hatten.

Fotos, Reiseberichte und Videos rund 1-2 neuen Beiträgen wöchentlich von unseren 180 Tagen in Afrika:



Wir (Anika, 25 und Florian, 30) reisen seit September 2016 ein wenig kreuz und quer durch hauptsächlich Südafrika, hatten allerdings auch Abstecher nach Namibia (11 Tage südlicher Teil bis Sossusvlei plus 9 Tage KTP), waren auf Zanzibar und werden in den kommenden Monaten noch durch Swaziland, Zimbabwe und Botswana zum Abschluss reisen.

Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen - ich hoffe die externe Verlinkung auf den (nicht-kommerziellen, rein privaten) Blog ist in Ordnung.

Gruss,
Master
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: maggus, aos, lilytrotter, Champagner, Logi, BerndW, DoNo, Nachtigall, Elsa, Fortuna77 und weitere 2
02 Mär 2017 18:26 #466324
  • Nachtigall
  • Nachtigalls Avatar
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 143
  • Nachtigall am 02 Mär 2017 18:26
  • Nachtigalls Avatar
Hallo,
kurz vor dem Ende Eurer Reise bin ich zufällig auf Euren Berichte-Blog gestossen und habe alles in einem Rutsch durchgelesen. Vielen Dank für den anschaulichen, informativen Bericht und die superschönen Fotos.
Anne
zwischen 1991 und 2008 diverse Aufenthalte Jemen - 2011 Südafrika - 2013 Kamerun - 2016 Namibia - 2018 Namibia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kOa_Master
15 Mär 2017 05:51 #467654
  • kOa_Master
  • kOa_Masters Avatar
  • Beiträge: 373
  • Dank erhalten: 306
  • kOa_Master am 13 Jan 2017 21:42
  • kOa_Masters Avatar
Hi Anne,
Vielen Dank für dein Interesse, schön hat es dir so gut gefallen, dass du dir gleich soviel Zeit genommen hast um alles in einem Rutsch durchzuschauen :) - wir sind seit kurzem wieder zurück in der Schweiz, aber von den letzten Wochen Botswana & Südafrika kommen sicher noch Berichte und mit den Videos wirds auch noch einige Zeit Updates geben.

Die 180 Tage sind um - wieder zurück in Basel


Gruess,
Master
Letzte Änderung: 15 Mär 2017 05:52 von kOa_Master.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustang05
15 Mär 2017 09:49 #467671
  • janphillip
  • janphillips Avatar
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 43
  • janphillip am 15 Mär 2017 09:49
  • janphillips Avatar
Hallo Anika und Florian,
eine tolle Zeit in Afrika habt ihr da hinter euch. Wahnsinn. Beneidenswert! ;)
Ich werde mich in den nächsten Tagen etwas intensiver durch eure Fotos, Videos und Blogeinträge "arbeiten". Ich habe aber schon gesehen, dass ihr das Nikon 200-500mm dabei hattet. Wie hat es sich denn geschlagen?
Beste Grüße und eine gute Reakklimatisierung
Senta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kOa_Master
15 Mär 2017 17:16 #467721
  • kOa_Master
  • kOa_Masters Avatar
  • Beiträge: 373
  • Dank erhalten: 306
  • kOa_Master am 13 Jan 2017 21:42
  • kOa_Masters Avatar
Das 200-500 hat sich ausgezeichnet geschlagen! Von den rund 16'000 Fotos wurden fast die Hälfte (>7000) mit dem 200-500 gemacht und ich bin zusammen mit der D750 extrem zufrieden. Auch mit der D7200 war es gut (definitiv besser als mit der D750 gecroppt), aber die AF-Leistung der D750 ist einfach ein wenig besser. Fällt beim 08/15-Elefantenfoto nicht auf, aber bei Vögeln definitiv. Und mit bis zu ISO6400 fotografieren zu können ist natürlich ein grosses Plus.
Würde das Objektiv jederzeit wieder für sowas empfehlen. Mein Vater hatte für den letzten Teil der Reise sein Sigma 150-600 Sports dabei, mit dem ich auch geliebäugelt habe. Allerdings war mir das Gewicht den Reichweitenvorteil nicht wert. Ausserdem habe ich im direkten Vergleich einen Transmissionsverlust von 2/3-Blenden bei 500mm festgestellt - das ist dann halt doch spürbar (5.6 vs 6.3 wäre ja eigentlich nur 1/3).
Und gegenüber dem Tamron 150-600, welches ich zuvor schon in Afrika auf Reisen hatte, kann ich sagen, dass das Nikon deutlich staubresistenter, robuster und vor allem gleichmässig schärfer ist, auch bei Offenblende schon ausgezeichnet. Das neue Tamron kenne ich allerdings noch nicht. Gespannt bin ich ausserdem auf das Sigma 100-400 - das hätte ich mir schon sehr oft gewünscht für unterwegs/zu Fuss. Dafür ist das 200-500er einfach zuviel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, janphillip
16 Mär 2017 09:43 #467776
  • janphillip
  • janphillips Avatar
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 43
  • janphillip am 15 Mär 2017 09:49
  • janphillips Avatar
Vielen Dank für dein Feedback. Das klingt auf jeden Fall interessant :)
Beste Grüße
Senta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kOa_Master
  • Seite:
  • 1
  • 2