THEMA: Unsere Route – eure Meinung: Botswana August 2020
09 Dez 2019 13:00 #574899
  • schwinki
  • schwinkis Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 1
  • schwinki am 09 Dez 2019 13:00
  • schwinkis Avatar
cheetah55 schrieb:
Hallo Uli (vermutlich sind wir Namensvetter)
zu welcher Jahreszeit findet eure Reise statt?
Ich frage deshalb, weil ich für anfangs November 2020 eine ähnliche Reise in den Moremi plane.
Meine Strecke führt von Maun, nach South Gate, dann Xakanaxa und weiter über Dombo Hippo Pool nach Khwai Campsite.
Vor allem die Strecke von Xakanaxa nach Khwai führt laut Karte teilweise durch Sumpfgebiet mit Flussdurchquerung. Ist diese Strecke gut fahrbar im November? Kann mir da jemand einen Tipp dazu geben? Wir sind zu zweit mit einem Fahrzeug unterwegs.
Ich war schon einmal im Tiefsand unterwegs, in einem Konvoi von Katchikau nach Savuti. Alleine würde ich das allerdings nicht mehr machen.

Besten Dank im Voraus für gute Tipps
Ueli

Hallo Uli,

unsere Tour geht Mitte August los.

Die Strecke die du beschreibst bin ich in umgekehrter Reihenfolge schon mal im Oktober gefahren. Die Fahrt durch die Sumpfgebiete und die Flussquerungen hatten es teilweise in sich. Ich denke mal, das wird im November mindestens genau so sein. Wenn ich mir unsicher war habe ich mir einen Einheimischen gesucht der sich auskannte und mir sagen konnte ob wir da durch kommen oder nicht. Teilweise sind die auch vor unserem Wagen gegangen und ich konnte selbst abschätzen ob es geht oder nicht.

Vor Tiefsand solltest du allerdings keine Angst haben. Mit Tiefsand musst du in der Gegend immer rechnen. Da muss du durch….
Bei meiner allerersten Namibia-Tour habe ich die Kiste bis auf die Bodenplatte im Sand eingegraben. Nachdem ich zwei Stunden lang versucht habe den Wagen bei 40 Grad im Schatten (es gab aber keinen Schatten) wieder auszugraben kam ein Trupp Einheimischer vorbei die gegen einige Namibia-Dollar und meinem gesamten Biervorrat sehr hilfreich waren. Das ging dann ruckzuck. Seit dem ist mir das bis heute nicht mehr passiert.

Viele Grüße
Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Dez 2019 21:41 #574925
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1001
  • Dank erhalten: 1848
  • aos am 09 Dez 2019 21:41
  • aoss Avatar
Hallo Uli,

eine Nacht in Maun ist völlig ausreichend.

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2019 07:31 #575146
  • schwinki
  • schwinkis Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 1
  • schwinki am 09 Dez 2019 13:00
  • schwinkis Avatar
Hallo Zusammen,

für den Abschluss unserer Reise haben wir uns entschieden, doch zwei Nächte in Windhoek zu übernachten. Dafür suchen wir eine Lodge in der Stadt bzw. ein Lodge ähnliches Hotel.

Hat schon mal jemand im "Roof of Africa Hotel" übernachtet?

Viele Grüße
Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2019 07:42 #575147
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 731
  • Dank erhalten: 926
  • Gabi-Muc am 12 Dez 2019 07:42
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Uli,

wir sind in Windhuk immer gerne in Voigtland. Dieses Jahr probieren wir in der ersten Nacht noch das Elegant Farmstead aus, welches hier auch sehr gelobt wird.

LG

Gabi
04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
08.2017: Okambara, Bagatelle, KTP, Gessert/Keetmanshop, Canyon Lodge/Fish River, Eagle's Nest/Aus, Koiimasis, Sossusvlei, Meike/Swakopmund, Mount Etjo
06.2018: Voigtland, Meike/Swakopmund, Omandumba, Camp Kipwe, Vreugde/Etosha, Mushara, Frans Indongo, Okonjima
04.2019: Voigtland, KTP, Alte Kalköfen Lodge, Kanaan, Tok Tokkie Trail, Le Mirage Resort & Spa, Windhuk
06.2020: Caprivi: Elegant Farmstead, Gabus, Mobola, Namushasha, Shemetu, Hakusembe, Kambaku, Okonjima
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2019 07:46 #575148
  • schwinki
  • schwinkis Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 1
  • schwinki am 09 Dez 2019 13:00
  • schwinkis Avatar
Gabi-Muc schrieb:
Hallo Uli,

wir sind in Windhuk immer gerne in Voigtland. Dieses Jahr probieren wir in der ersten Nacht noch das Elegant Farmstead aus, welches hier auch sehr gelobt wird.

LG

Gabi

Hallo Gabi,

wir suchen eher etwas im Zentrum bzw. am Stadtrand von Windhoek.

LG Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Dez 2019 12:09 #575621
  • schwinki
  • schwinkis Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 1
  • schwinki am 09 Dez 2019 13:00
  • schwinkis Avatar
Hallo Zusammen,

ich habe angefangen die Camps zu buchen. Von SKL habe ich für zwei Übernachtungen in Khumaga eine Rechnung über $ 203,64 bekommen, aufgeteilt in drei Teilzahlungen, die erste innerhalb einer Woche. Meine Bank will jetzt neben den Angaben die SKL mir geschickt hat auch noch die Adresse vom Empfänger und die Adresse der Bank haben. Infos die ich nicht habe.....
Die pro Überweisung soll das 13,- € kosten, wenn ich auch noch die Empfängergebühr übernehme kostet das 30,- € pro Überweisung.
Jetzt meine Fragen:
Die Währung ist US-$ - oder?
Wenn ich das wie von SKL vorgeschlagen in drei Teilbeträgen überweise müsste ich drei mal die Überweisungsgebühr bezahlen. Wie macht ihr dass? Denn gesamten betrag sofort überweisen?
Übernehmt ihr auch die Empfängergebühr?

Viele Grüße
Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.