THEMA: Klassische Lodge Tour Namibia-Botswana, Feintuning
06 Jan 2020 12:00 #576654
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 264
  • Dank erhalten: 79
  • yp-travel-photography am 06 Jan 2020 12:00
  • yp-travel-photographys Avatar
Bei Ankunft mittags 13 Uhr in Vicfalls: würdet ihr 1 oder 2 Nächte dort empfehlen?
Man ist sicher müde vom Flug und müsste dann am Nachmittag direkt wieder los.
Am nächsten Morgen hätte man nochmal Zeit bis mittags, dann hätte man eine privat Transfer nach Chobe.
Würde das so reichen?

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2020 12:56 #576660
  • frau_shrimp
  • frau_shrimps Avatar
  • Beiträge: 154
  • Dank erhalten: 150
  • frau_shrimp am 06 Jan 2020 12:56
  • frau_shrimps Avatar
Wenn Du schreibst "müde vom Flug", meinst Du damit, dass Du um 13h von einem internationalem Flug in Vic Falls landest? In dem Fall würde ich den Tag zum aklimatisieren, ankommen und orientieren nutzen. Am nächsten Tag schaust Du Dir die Fälle an und machst den Heli-Flug. Theoretisch könntest Du dann nachmittags schon wieder abreisen und den Transfer nach Chobe nutzen.

Entspannend ist das aber nicht ;)
Wie kann man Namibia nicht lieben?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
06 Jan 2020 14:52 #576669
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 264
  • Dank erhalten: 79
  • yp-travel-photography am 06 Jan 2020 12:00
  • yp-travel-photographys Avatar
Ja, genau das ist die Überlegung.
Den gewonnen Tag würde ich für Khwai oder Chobe lieber einbauen wollen...

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jan 2020 07:33 #576782
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 264
  • Dank erhalten: 79
  • yp-travel-photography am 06 Jan 2020 12:00
  • yp-travel-photographys Avatar
Lohnt sich das teurere Sango Safari Camp wirklich oder reicht auch das Khwai Guesthouse?
Wie sieht es mit den Game Drives aus? Werden die gleichen Gebiete angefahren und
hat man die gleichen/ähnliche Sichtungen von beiden Standorten aus?

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jan 2020 18:13 #576829
  • speed66
  • speed66s Avatar
  • Beiträge: 573
  • Dank erhalten: 429
  • speed66 am 08 Jan 2020 18:13
  • speed66s Avatar
Hi Yvy,

ein Unterschied der mit aufgefallen ist, dass die Autos vom Guesthouse immer total voll (9 - 10 Leute) waren, die vom Sango Camp werden immer nur mit 6 (z.T. auch weniger) beladen, so dass man zu zweit immer eine 3er Reihe haben kann.
LG, Nette
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: yp-travel-photography
08 Jan 2020 18:24 #576832
  • hhdkram
  • hhdkrams Avatar
  • Beiträge: 316
  • Dank erhalten: 227
  • hhdkram am 08 Jan 2020 18:24
  • hhdkrams Avatar
Moin,
mit den Game Drives ist das so eine Sache. Man kann Glück oder auch Pech haben, erstens bzgl. der Qualität des Guides, zweitens bzgl. Besetzung des Fahrzeugs. Wir hatten seinerzeit in Kasane bestimmt nicht die Luxus-Unterkunft, doch auf dem Chobe hatten wir ein tolles, kleines Boot mit 4 Personen und bei zwei Game Drives waren wir mit dem Guide alleine unterwegs. Vorhersagen sind immer schwierig. Laßt es 'mal ganz entspannt auf Euch zukommen.
Gruß,
Dieter
Letzte Änderung: 08 Jan 2020 18:33 von hhdkram.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: yp-travel-photography