THEMA: Vereinsgründung "Fahrräder für Afrika" in Dresden
29 Jun 2011 15:26 #193144
  • Fahrräder für Afrika
  • Fahrräder für Afrikas Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 6
  • Fahrräder für Afrika am 29 Jun 2011 15:26
  • Fahrräder für Afrikas Avatar
Dankeschön!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jun 2011 16:56 #193156
  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Beiträge: 363
  • Dank erhalten: 37
  • steinbeisser am 29 Jun 2011 16:56
  • steinbeissers Avatar
JohannesW schrieb:
...
Ein Anliegen von BEN Namibia ist es auch, das Fahrrad als Transportmittel in Namibia zu promoten. Und ich bin in meiner Zeit dort jeden Tag Fahrrad gefahren, überall, auch Abends. Klar, es gab auch mal brenzlige Situationen, aber hier in Deutschland wird man auch mal schnell übersehen...

Natürlich arbeiten wir auch daran, prominente Fürsprecher zu gewinnnen, jedoch alles Schritt für Schritt.

...

Vielleicht habt Ihr ihn ja schon kantaktiert, aber falls nicht: Manni Heymans ist ein bekannter namibischer Radsportler, der sich weltweit, überwiegend in Europa, bei MTB - Rennen tummelt und auch beachtliche Erfolge hatte. Anbei seine homepage: www.mr-african.com/mannie.html. Vielleicht kann er vor Ort etwas beitragen.

Ansonsten wünsche ich Euch gutes Gelingen! Die Schlauberger, die alles erst mal zerreden - oder besser gleich eine Produktion aufziehen wollen, was ja ungemein weniger Invest bedeutet :laugh: - werden Euch sicher nicht abhalten.

Gruß
Steinbeisser
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fahrräder für Afrika
29 Jun 2011 17:34 #193160
  • Fahrräder für Afrika
  • Fahrräder für Afrikas Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 6
  • Fahrräder für Afrika am 29 Jun 2011 15:26
  • Fahrräder für Afrikas Avatar
Das ist ein toller Hinweis, vielen Dank!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jun 2011 20:05 #193190
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20153
  • Dank erhalten: 13031
  • travelNAMIBIA am 29 Jun 2011 20:05
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Fahrräder für Afrika,

wo der Steinbeisser schon Mannie anspricht, könntest Du auch Kontakt mit weiteren namibischen Radprofis aufnehmen, z.B. den international erfolgreichen Erik Hoffmann oder Dan Craven. Nächste Woche sind ja auch namibische Straßenmeisterschaften.

de.wikipedia.org/wik...adsportler_(Namibia)

Sonnige Grüße
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Ghana, Katar, Lesotho, Malediven, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika (3x), Swasiland, Tschechien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fahrräder für Afrika
29 Jun 2011 20:13 #193191
  • Fahrräder für Afrika
  • Fahrräder für Afrikas Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 6
  • Fahrräder für Afrika am 29 Jun 2011 15:26
  • Fahrräder für Afrikas Avatar
Hallo Christian,

ich wusste gar nicht, dass es soviele namibische Radfahrer gibt, die bei Wikipedia erwähnt werden. Vielen Dank für den Tip!

Übrigens haben wir etwa 400 Erwachsenenfahrräder, aber auch rund 50 Kinderfahrräder und sogar 3 Rollstühle, die am 8. Juli in den Container gepackt werden.

Vielen Dank für den Support!

Felix

Hier mal ein Foto von den Rädern im Lager:


Und so sieht das dann in Namibia aus:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jun 2011 01:39 #193205
  • konno
  • konnos Avatar
  • Beiträge: 1456
  • Dank erhalten: 149
  • konno am 30 Jun 2011 01:39
  • konnos Avatar
Ich will nichts zerreden, aber dennoch zum Nachdenken anregen.

Abgesehen von der Tatsache, dass ich es unglaublich spannend finde, wie unterschiedlich die Situation in den einzelnen Ländern ist, bezüglich der Verwendung von Fahrrädern (in Sambia und Malawi, völlig normal!), möchte ich darauf hinweisen, dass es durchaus Hersteller in der Region gibt.

Im Sambischen Chipata gibt es eine Fahrradwerkstatt, die mittlerweile zwar nur Teile aus Indien zusammensetzt, aber sicherlich ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Stadt und Umgebung ist. Ich frage mich, wieviel Fahrräder man für 8000 Euro in Chipata hätte kaufen können? Vielleicht nicht viele, sicher gehört die "Fabrik" nun einem Inder, aber dennoch ...

www.investinpeople.ca/iip/540

www.flickr.com/photo...6441/in/photostream/
Letzte Änderung: 30 Jun 2011 01:46 von konno.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.