THEMA: Uganda-Reise 2023
28 Jan 2024 10:04 #681334
  • Mariellchen
  • Mariellchens Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 4
  • Mariellchen am 28 Jan 2024 10:04
  • Mariellchens Avatar
Hallo zusammen,

nachdem ich hier seit dem letzten Jahr wieder regelmäßig mitgelesen habe. Möchte ich kurz von unserer Uganda-Rundreise im Juni 2023 berichten.
Anlass für unsere Reise war, dass wir mehrere Patenkinder an einer Schule in der Nähe von Fort Portal unterstützen. Ich habe 2020 einen kleinen deutschen Verein entdeckt, der seit 2015 ein Schulprojekt in Nyamirima unterstützt. Jeder Euro kommt vor Ort an und man kann einen sehr engen Kontakt zu seinen Patenkindern haben. Das wollte ich mir natürlich vor Ort anschauen und dabei auch "meine" Kids kennenlernen.
Und wenn man sich dann schon auf den Weg macht, nimmt man natürlich alles mit ;)

Wir haben das Rundum-Sorglos-Paket über ECONEST TIM SAFARIS AND TOURS gebucht und hatten mit Arthur einen tollen Guide, der diesen Urlaub zum Urlaub unseres Lebens machen wollte und das auch geschafft hat.

Hier unsere Route:
o Day 1: Arrival and transfer to your hotel
o Day 2: Day at leisure in Entebbe
o Day 3: Birding in Mabamba and transfer to Jinja
o Day 4: Visit the source of the Nile and transfer to Sipi Falls for a coffee experience
o Day 5: Hike to the falls and transfer to Kidepo Valley National Park
o Day 6: Morning and evening game drives in Kidepo Valley National Park
o Day 7: Game drive then visit the hot springs and visit the Karamajong community
o Day 8: Transfer to Murchison Falls National Park
o Day 9: Game drive and afternoon boat ride then visit the top of the falls
o Day 10: Rhino tracking in Ziwa Rhino Sanctuary and transfer to Kibale National Park
o Day 11: Chimpanzee tracking and transfer to Fort Portal
o Day 12-13: Day at leisure - Nyamirima School
o Day 14: Transfer to Queen Elizabeth National Park
o Day 15: Morning game drive and afternoon boat cruise on the Kazinga Channel
o Day 16: Game drive to Ishasha sector
o Day 17: Morning game drive and transfer to Bwindi Impenetrable National Park
o Day 18: Gorilla tracking
o Day 19: Transfer to Kampala and sightseeing in the capital
o Day 20: Day at leisure in Entebbe
o Day 21: Day at leisure, transfer to the airport in the evening

Und das waren unsere Unterkünfte:
o 2 Nächte Papyrus Guesthouse, Entebbe
o 1 Nacht Nile Haven, Jinja
o 1 Nacht Rafiki Lodge, Sipi Falls
o 3 Nächte Zebra Lodge, Kidepo NP
o 2 Nächte Pakuba Safari Lodge, Murchinson Falls NP
o 1 Nacht Chimpanzee Guesthouse
o 3 Nächte Dutchess Hotel, Fort Portal
o 2 Nächte Kasenyi Safari Camp, Queen Elizabeth NP
o 1 Nacht Ishasha Pride Lodge, Queen Elizabeth NP
o 2 Nächte Lake Mutanda Executive Cottages, Bwindi NP
o 2 Nächte Papyrus Guesthouse, Entebbe

Wir haben alles an Tieren gesehen, lecker gegessen, Land und Leute kennengelernt. Ein Highlight war natürlich das Treffen der Patenkinder und der gemeinsame Ausflug, aber auch die Natur und die Freundlichkeit der Menschen haben mich schwer beeindruckt.

Ich war mit Sicherheit nicht zum letzten Mal dort!

Wer Infos zum Verein oder zur Reise möchte, kann mich gerne anschreiben oder hier schauen: www.abaana.de/

Viele Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AnjaundStephan, Trollkind
28 Jan 2024 10:24 #681335
  • Trollkind
  • Trollkinds Avatar
  • Beiträge: 91
  • Dank erhalten: 162
  • Trollkind am 28 Jan 2024 10:24
  • Trollkinds Avatar
Hallo Claudia, deine Reise hört sich klasse an.
Könntest du noch ein paar mehr Informationen zu den Aktivitäten und den Unterkünften machen?
Ich verstehe da so, dass Euch der Guide die ganze Reise über begleitet hat ?
Hat er Euch auch gefahren?
Vielen Dank und liebe Grüße Kirsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2024 10:55 #681338
  • Mariellchen
  • Mariellchens Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 4
  • Mariellchen am 28 Jan 2024 10:04
  • Mariellchens Avatar
Richtig, die ganze Reise hat Arthur für uns entworfen und uns dann auch begleitet. Nur die zwei Tage , die wir an der Schule verbracht haben, waren wir auf uns gestellt.
Zu den Aktivitäten gehörten neben den Besuchen der verschiedenen Nationalparks folgende Sachen:
Besuch der Nilquelle von Jinja aus mit dem Boot
Coffee Experience in der Nähe der Sipi Falls
Besuch des ZIWA Rhino Sanctuary
Gorilla- und Schimpansentracking
Community Walk am Lake Mutanda
zwei Bootstouren in den Mabamba Swamps am Anfang und Ende unserer Reise - war für mich ein Highlight

Die Unterkünfte waren durchweg super, alle sauber mit leckerem Essen und netten Personal. Beim nächsten Mal würde ich Ishasha Pride und Lake Mutanda Executive Cottages nicht unbedingt wieder buchen. Da haben wir uns nicht ganz so wohl gefühlt wie in anderen, aber das kann auch damit zusammenhängen, dass die beiden relativ neu im Geschäft waren. Wir waren die einzigen Gäste und das Personal war gefühlt mit uns dreien schon überfordert.

Über die Reise habe ich auch einen ausführlichen Bericht geschrieben und ihn als Buch binden lassen. Den habe ich für 10.- € zugunsten von Abaana Afrika verkauft. Habe noch drei Restexemplare (DIN A4, 64 Seiten), falls Interesse besteht, einfach melden.

Dateianhang:

Dateiname: 34803102-2...bzug.pdf
Dateigröße:3,457 KB
Letzte Änderung: 28 Jan 2024 10:56 von Mariellchen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tiggi, Trollkind