THEMA: Gelbfieberimpfungen f. Uganda via Äthiopien (Trans
17 Mär 2016 07:45 #423910
  • Elsi2013
  • Elsi2013s Avatar
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 204
  • Elsi2013 am 17 Mär 2016 07:45
  • Elsi2013s Avatar
Liebe Fromis,

im Juli ist für uns soweit, wir starten nach Uganda.

Bei der Einreise nach Uganda wird ja eigentlich eine Gelbfieberimpfung verlangt, aber so wie ich aus den unterschiedlichen Beiträgen herauslesen konnte, wird dies bei der Einreise weder verlangt noch kontrolliert.
Daher hatten wir beschlossen uns die Impfung zu schenken.

Wie sieht es jedoch aus, wenn man mit Ethiopian Airlines, mit Zwischenstopp in Addis Abeba, einreist?
Wird man da kontrolliert? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Freue mich auf Eure Rückmeldungen.
LG
Elsi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Mär 2016 08:02 #423914
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26798
  • Dank erhalten: 23266
  • travelNAMIBIA am 17 Mär 2016 08:02
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Elsi,
Bei der Einreise nach Uganda wird ja eigentlich eine Gelbfieberimpfung verlangt, aber so wie ich aus den unterschiedlichen Beiträgen herauslesen konnte, wird dies bei der Einreise weder verlangt noch kontrolliert.
Daher hatten wir beschlossen uns die Impfung zu schenken.
ich kann nur aus Westafrika berichten, aber wenn es in Uganda genauso gehandhabt wird, dann würde ich mir die "Impfung nicht schenken". In vielen westafrikanischen Ländern (u.a. Sierra Leone) stehen dann Zwangsimfpungen an... und das ist meist wenig steril etc.

Zudem müssen, rein rechtlich, bereits die Fluggesellschaften beim Boarding den Impfpass überprüfen. Die haben keine Lust Dich zurück zu fliegen, wenn die Einreise verweigert wird....

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia vom 16.1.2022 bis 15.2.2022: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise (vollständig geimpfte Namibier/PRP ausgenommen), (2) Trusted Travel (PDF), (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (5) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.

Vom 29. April bis 26. Mai 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs
Letzte Änderung: 17 Mär 2016 08:05 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elsi2013
17 Mär 2016 08:07 #423916
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2660
  • Butterblume am 17 Mär 2016 08:07
  • Butterblumes Avatar
Hallo Elsi,
Bei der Einreise nach Uganda wird ja eigentlich eine Gelbfieberimpfung verlangt, aber so wie ich aus den unterschiedlichen Beiträgen herauslesen konnte, wird dies bei der Einreiseweder verlangt noch kontrolliert.

Das kann ich so nicht bestätigen. Ich bin im Januar 2016 bei der Ausreise (!) in ein Nicht-Endemiegebiet kontrolliert worden. Da ich aber über eine gültige Gelbfieberimpfung verfüge, kann ich dir leider nicht sagen, was passiert wäre, wenn ich sie nicht gehabt hätte.

Äthiopien zählt ebenso wie Uganda zu den Gelbfieberendemiegebieten. Offiziell ist bei Einreise aus Äthiopien nach Uganda eine gültige Gelbfieberimpfung vorgeschrieben, nicht jedoch bei direkter Einreise aus Europa.

Herzliche Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elsi2013
17 Mär 2016 11:55 #423951
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6098
  • Dank erhalten: 6284
  • BikeAfrica am 17 Mär 2016 11:55
  • BikeAfricas Avatar
Elsi2013 schrieb:
Bei der Einreise nach Uganda wird ja eigentlich eine Gelbfieberimpfung verlangt, aber so wie ich aus den unterschiedlichen Beiträgen herauslesen konnte, wird dies bei der Einreise weder verlangt noch kontrolliert.
Daher hatten wir beschlossen uns die Impfung zu schenken.

... Tetanus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe kannst Du Dir auch schenken. Wird auch nicht kontrolliert.
Eine Überprüfung der Gelbfieberimpfung hatte ich allerdings sogar mal während einer Polizeikontrolle.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elsi2013
18 Mär 2016 08:39 #424048
  • Elsi2013
  • Elsi2013s Avatar
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 204
  • Elsi2013 am 17 Mär 2016 07:45
  • Elsi2013s Avatar
Vielen Dank für Eure Infos.
Wir haben eigentlich alle gängigen, für Reisen übliche Impfungen. 2003 hatten wir uns auch schon mal gegen Gelbfieber impfen lassen.
Derher meine Überlegung auf diese verzichten zu können. Wenn aber Kontrollen bei der Einreise durchgeführt werden, werden wir uns impfen lassen.

Nochmals Danke.
LG
Elsi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2016 11:20 #424058
  • Brauni
  • Braunis Avatar
  • Beiträge: 350
  • Dank erhalten: 199
  • Brauni am 18 Mär 2016 11:20
  • Braunis Avatar
Hallo Elis,

vor kurzem hatte ich auf einer Seite der WHO eine Liste gesehen wegen der lebenslangen Gültigkeit der Gelbfieberimpfung. Dazu gibt es auch eine Publikation. Auf dieser Liste gab es auch viele "Sternchen" u.a. ab welcher Aufenthaltsdauer bei einem Stop over eine Impfung verlangt wird.
Es war eine Empfehlung an die Länder, manche haben es umgesetzt, andere wollen und manche halt nicht und bleiben bei den 10 Jahren.

Ich habe nochmals nach dieser Liste gesucht diese aber auf die Schnelle nicht gefunden. Ob es Sinn macht an der Grenze eine Diskussion anzufangen ist die nächste Frage.

Gruß Joachim
Touristen bringen Souveniers mit nach Hause.
Reisende Geschichten.
Letzte Änderung: 18 Mär 2016 11:23 von Brauni.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.