• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Porcupine Camp, Kamanjab
20 Jan 2023 22:39 #659934
  • brendyka
  • brendykas Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 10
  • brendyka am 20 Jan 2023 22:39
  • brendykas Avatar
Hallo zusammen,

Ich habe gegoogelt und versucht Informationen zum Porcupine Camp zu finden, konnte aber nur einen einzigen kurzen Post aus 2022 finden, alle anderen sind von 2020 und älter. Es hat wohl einen Besitzerwechsel gegeben, Katrin ist nicht mehr da. Eine Homepage konnte ich nicht finden. Das Camp habe ich nun auf booking.com entdeckt (ist wohl erst seit 29.11.2022 dort buchbar) , jedoch gibt es auch hier keinerlei Erfahrungsberichte und Bewertungen.

War jemand in letzter Zeit beim Porcupine Camp und kann von seinem Aufenthalt berichten? Insbesondere würde mich interessieren, ob es die Stachelschweinfütterung noch gibt?

LG brendyka
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Jan 2023 08:59 #659941
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30486
  • Dank erhalten: 28339
  • travelNAMIBIA am 21 Jan 2023 08:59
  • travelNAMIBIAs Avatar
Eine Homepage konnte ich nicht finden.
Hier deren Website (aka Facebook): www.facebook.com/PorcupineCamp/

Viele Grüße
Christian
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
21 Jan 2023 17:49 #659969
  • desertcruiser
  • desertcruisers Avatar
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 30
  • desertcruiser am 21 Jan 2023 17:49
  • desertcruisers Avatar
Hallo,
das Porcupine-Camp ist seit einiger Zeit wieder geöffnet. Der neue Pächter, ein Namibianer aus der Nähe von Outjo, musste für seine Baufirma während Corona Insolvenz anmelden und suchte eine neue Bleibe. Er betreibt das Camp nun zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn. Auch die Stachelschweine sind wieder zurück, die er jeden Abend gegen 19.30 Uhr am Haupthaus füttert. Das Camp ist zwar einfach, aber sauber und gepflegt. Wir übernachteten erst Anfang November dort, der Preis pro Person/Nacht war 160 N$.
Der freundliche Betreiber hofft auf mehr Gäste, damit er das Camp weiterhin geöffnet halten kann.

Viele Grüße
Thomas
"Von Zeit zu Zeit braucht jeder ein bisschen Wüste", Sven Hedin
Letzte Änderung: 21 Jan 2023 17:49 von desertcruiser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elchontherun, freshy, Logi, Alex_Muc, Hajo52
03 Okt 2023 15:41 #674739
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 1024
  • trsi am 03 Okt 2023 15:41
  • trsis Avatar
Hallo in die Runde!

Es geht mir nicht ums Camp, sondern ums Einkaufen in Kamanjab ... und wer das eine sucht, sucht vielleicht ja auch das andere, so dass ich keinen neuen Thread eröffne :)

War jemand in letzter Zeit im Impala Meat Market und kann mir sagen, ob man noch immer auf Nachfrage Wildfleisch bekommt? Oder wo lassen sich Fleisch und andere Vorräte in Kamanjab am besten auffüllen?

Danke und viele Grüsse
trsi
Meine Afrikaerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Namibia und Kapstadt (6.5 Monate) ¦ 2023 Namibia (2x 3 Wochen) ¦ 2024 Namibia (3 Wochen) ¦ 2025 Namibia (6 Wochen)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Okt 2023 17:10 #674746
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6810
  • Dank erhalten: 3838
  • chrigu am 03 Okt 2023 17:10
  • chrigus Avatar
trsi schrieb:
War jemand in letzter Zeit im Impala Meat Market und kann mir sagen, ob man noch immer auf Nachfrage Wildfleisch bekommt? Oder wo lassen sich Fleisch und andere Vorräte in Kamanjab am besten auffüllen?

Wir waren zuletzt im Mai im Impala Meat Market und haben wie gewohnt ausgezeichnetes Wildfleisch bekommen.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: trsi
04 Okt 2023 17:53 #674809
  • mruni
  • mrunis Avatar
  • Beiträge: 172
  • Dank erhalten: 67
  • mruni am 04 Okt 2023 17:53
  • mrunis Avatar
Hallo,
Wir waren gestern da.
Die neue Besitzerin kommt eigentlich aus Belgien und ist schon seit 13 Jahren in Namibia. Es sind drei kleine Kinder auf der Farm.
Landschaftlich schön gelegen, es sind um den campsite einige steinige Hügel drumherum. Wir durften mit der Drohne fliegen. 200nad pppn, unsere beiden Kinder 4 und 5 waren umsonst.
Das Stachelschwein kam pünktlich um 20:02, unsere Kinder durften es mir Karotte füttern. Das war natürlich ein Highlight. Als Souvenir durften sich unser Kinder noch eine Stachelschwein Stachel aussuchen (aus einer Sammlung, nicht zum ausreisen;).
Schatten gibt's am Camp mäßig, Toiletten sauber, Dusche heiß. Alles Open Air mit Holz und Wellblech und Steinen gebaut, aber nicht mehr brandneu.
Die c40 von kamenjab bis palmwag ist in gutem Zustand, 60 im Durchschnitt ist gut machbar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
  • Seite:
  • 1
  • 2