THEMA: Onguma Game Drive keine Kinder unter 10?
11 Aug 2021 21:39 #622944
  • Phönix1894
  • Phönix1894s Avatar
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 6
  • Phönix1894 am 11 Aug 2021 21:39
  • Phönix1894s Avatar
Hallo zusammen,

kurze Frage da ich nichts dazu im Forum gefunden habe. Falls es hier nicht passt, gerne verschieben.

Im Anschluß an den Etosha wollen wir (2 Erwachsen und 2 Kinder 9/11) noch 2 Nächte im Onguma Tamboti Camp übernachten, und hier die Möglichkeit eines geführten Game Drives nutzen. Auf der Homepage habe ich jetzt gelesen, das nur Kinder ab 10 Jahren zugelassen werden. Mein Jüngster ist zu diesem Zeitpunkt 9 Jahre und 11 Monate, sieht aber älter aus, da er relativ groß ist. Wir das Alter kontrolliert und wenn ja wie (Eincheckdaten, Reisepass) ?

Hat da jemand schon mal Erfahrungen gemacht? Wäre ärgerlich wenn wir buchen und dann nicht die Game Drives machen können.

Grüße Sven
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2021 06:20 #622948
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30485
  • Dank erhalten: 28337
  • travelNAMIBIA am 12 Aug 2021 06:20
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Sven,

wurde noch nie meines Wissens kontrolliert. Solange sich Dein Sohn benehmen kann, wird Onguma sicher nichts gegen eine Mitnahme haben. So meine Erfahrung der letzten Jahre...

Viele Grüße
Christian
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Phönix1894
12 Aug 2021 19:18 #623004
  • Phönix1894
  • Phönix1894s Avatar
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 6
  • Phönix1894 am 11 Aug 2021 21:39
  • Phönix1894s Avatar
Hallo Christian, danke für die Rückmeldung.

Dann werden wir es mal buchen. Im Worst Case fahren wir halt nochmal selbst 2 Tage in den Etosha von dort aus.

Grüße Sven
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2021 22:25 #623015
  • XynxNet
  • XynxNets Avatar
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 40
  • XynxNet am 12 Aug 2021 22:25
  • XynxNets Avatar
Phönix1894 schrieb:
Im Worst Case fahren wir halt nochmal selbst 2 Tage in den Etosha von dort aus.
Das ist vielleicht eh die bessere Idee, falls ihr nicht etwas spezielles sehen wollt.
Die Nacht-Game-Drives waren früher auf Onguma ganz gut. Leider gibt es die nicht mehr.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2021 23:27 #623019
  • Phönix1894
  • Phönix1894s Avatar
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 6
  • Phönix1894 am 11 Aug 2021 21:39
  • Phönix1894s Avatar
Zumindest auf der Homepage stehen sie noch.

Aber dann mal die Frage, wo könnt ihr gute Game Drives empfehlen? Im Etosha werden sie ja meist abgeraten...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Aug 2021 06:44 #623117
  • Waterpolo
  • Waterpolos Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 61
  • Waterpolo am 14 Aug 2021 06:44
  • Waterpolos Avatar
Tja, das ist so eine Sache. Es gibt Vor und Nachteile für die lodge drives. Einer der größten Nachteile und für mich derzeit ein KO (sehe ich aktuell), wären Drives in geschlossenen klimatisierten Fahrzeugen der Lodges. Abgesehen davon das es gerade sehr kalt ist, sitzt man 5 bis 10 Stunden mit Maske. Da hab ich gar keine Lust drauf und wenn ich 100 Löwen sehe. Ein zweiter Nachteil ist (aber nur in wenigen Fällen und bei einigen lodgen), das dort Fotografen unterwegs sind, die Kanonen von Objektiven dabei haben. Nummer 3 ist natürlich der Preis.
Die Vorteile sind allerdings auch nicht von der Hand zu weisen. Die Guides kennen die Sichtungen der letzten Tage, man brauch nicht selber fahren und weniger gucken. Sehr viel höher als im eigenen Auto sitzt man auch. Früher war das Sichtungsbuch der Gates ein Grund selber zu fahren, aber leider wird dort dermaßen gelogen, daß es mittlerweile auch egal ist. Wenn man gerne Kontakt zu Gästen der eigenen lodge hat, kann man von denen was erfahren.
Ich fahre den Mittelweg aus Lodge drives und eigenen Fahrten.
Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.