THEMA: Mosambik Giriyondo nach Tofo
28 Feb 2018 14:34 #512256
  • KM
  • KMs Avatar
  • Beiträge: 10
  • KM am 28 Feb 2018 14:34
  • KMs Avatar
Hallo zusammen,
ich hätte mal eine Frage weil ich bisher recht widersprüchliche Infos erhalten habe. Der Grenzübergang Giryondo macht ja um 8 Uhr auf. Wenn ich um 6 Uhr aus dem Olifants Restcamp fahre bin ich ja locker um 8 an der Grenze. Visum hole ich mir noch daheim. Nun meine Frage :)
Wenn ich im Oktober/November von der Grenze nach Tofo fahre wie lange werde ich da brauchen ungefähr ? Hat hier jemand Erfahrungen. Die Meinungen gingen hier sehr weit auseinander.

VG
MK
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2018 16:28 #512278
  • Jochen66
  • Jochen66s Avatar
  • Beiträge: 345
  • Dank erhalten: 75
  • Jochen66 am 28 Feb 2018 16:28
  • Jochen66s Avatar
Hallo MX!
Es sind ca. 600 km - ich schätze 9,5 - 10 Stunden.
Wir sind von Xai Xai nach Giriyondo gefahren. Wir brauchten damals so ungefähr 6 Stunden (mit Pausen).
Von Xai Xai nach Inhambane braucht man ca. 4 Stunden (gemütlich für die ca. 270 km).
Die Strecke zieht sich - der Limpopo NP ist von den Wegen etwas schlechter wir der Krüger.
An der Grenze brauchten wir damals ca. 45 Minuten, obwohl wir die einzigen Touris waren.
Gruß Jochen66
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2018 16:31 #512280
  • Jochen66
  • Jochen66s Avatar
  • Beiträge: 345
  • Dank erhalten: 75
  • Jochen66 am 28 Feb 2018 16:28
  • Jochen66s Avatar
Hallo MX!
Ich bin es nocheinmal!
Du bist in "Malawi" statt in MOZ!
Gruß Jochen66
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2018 19:18 #512323
  • FSausS
  • FSausSs Avatar
  • Achtung - Afrikavirusinfiziert
  • Beiträge: 441
  • Dank erhalten: 385
  • FSausS am 28 Feb 2018 19:18
  • FSausSs Avatar
Hallo MK,
ich kann nur dringend davon abraten in einem Rutsch bis nach Tofo zu fahren!
Wir sind Mitte Dezember '17 über Giriyondo bis in die Honypot Lodge (10km vor XaiXai) gekommen. Wir hätten sicher noch ein paar Kilometer weiter fahren können, aber bis nach Tofo wären wir auf keinen Fall gekommen - jedenfalls nicht im Hellen!
Die Pad im Krüger ab dem Abzweig von der Hauptstrasse ist in einem erbärmlichen Zustand - die letzten 8km bis zum Grenzposten sind schon heftigst ausgewaschen. Aber das ist noch nichts im Vergleich zu den Strassenverhältnissen jenseits der Grenze im Limpopo - Waschbrett pur!
Tanken und Lebensmittelbunkern wollt ihr ja auch noch bevor es nach Tofo geht?! In Tofo gibt's keinen Supermarkt und keine Tankstelle. Letztere liegt ca. 10km vor der Stadt.
Ihr müsst auf jeden Fall durch Inhambane; dort ist große Baustelle auf der Hauptstrasse und die Umleitung ist übel.
Vor dem Abzweig nach Tofo gibt es rechts noch einen kleinen Supermarkt "Yum Yum" mit einer guten Auswahl an Lebensmitteln, auch Fleisch, allerdings Tiefgefroren, und Gemüse. Saftige Preise...
In Tofo können wir das "Turtle Cove" empfehlen, einfache Campsite mit überdachtem Küchen- und Sitzbereich. Einen Pool gibt es auch. Nebenan liegt gleich das "Mosambeat", auch dort könnt ihr Campen (30US$ die Nacht). Zu Fuß ca. 10-15min in die Stadt.
Kult ist "Fatimas Nest", aber zum Campen ist das nicht dolle...liegt halt direkt oberhalb vom Strand und nur 5min vom "City Centre" Tofo.

Grüßle
Frank
immer wieder gern im südlichen Afrika unterwegs...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Mär 2018 21:13 #512513
  • KM
  • KMs Avatar
  • Beiträge: 10
  • KM am 28 Feb 2018 14:34
  • KMs Avatar
Erstmal danke für die Infos. Mir wurde leider anfangs gesagt das das Ohne probleme möglich wäre und nun ist alles schon gebucht.
Nun versuche ich das beste zu machen und verzichte auf einkaufen auf der Strecke da ich eh ins hotel nach tofo fahre.
Da müssen wir wohl leider durch.
Ist es ratsam für diese Strecke meticais schon vorher sich zu holen und wo gibt es in tofo einen Geldautomaten?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mär 2018 08:30 #512545
  • FSausS
  • FSausSs Avatar
  • Achtung - Afrikavirusinfiziert
  • Beiträge: 441
  • Dank erhalten: 385
  • FSausS am 28 Feb 2018 19:18
  • FSausSs Avatar
Hallo,
vor Tofo liegt rechts eine Tankstelle - dort ist auch ein ATM.
Ansonsten, wenn du von Giriyondo kommst und die Hauptstrasse N1 erreichst, ist direkt am Ecke in Fahrtrichtung rechts eine Bank mit ATM. Da haben wir auch Geld geholt.

Wenn ihr euch schon im Vorfeld eure Visa besorgt, solltet ihr relativ zügig über die Grenze kommen.
ACHTET unbedingt auf das im Pass eingestempelte Datum! Uns haben sie Mitte Dezember 2017 ein Datum von November 2016! eingestempelt. Das hat verständlicherweise bei der Ausreise für etwas Verwirrung gesorgt...

Grüßle
Frank
immer wieder gern im südlichen Afrika unterwegs...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KM