• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Erfahrungen mit der Neue 'AHA-Canopy'...
08 Mär 2011 14:33 #178960
  • schoelink
  • schoelinks Avatar
  • Self-Drive Safari Advisor, Experience since 1996.
  • Beiträge: 1933
  • Dank erhalten: 799
  • schoelink am 08 Mär 2011 14:33
  • schoelinks Avatar
Wer hat schön erfahrungen damit?







Es grusst, Hans
Letzte Änderung: 08 Mär 2011 14:35 von schoelink.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mär 2011 14:43 #178966
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6855
  • Dank erhalten: 3889
  • chrigu am 08 Mär 2011 14:43
  • chrigus Avatar
Hallo

Wir haben im Kgalagadi Leute getroffen, die dieses Canopy dabei hatten. Das haben wir natürlich gleich unter die Lupe genommen.

Einige Dinge sind echt sensationell!
1) Du hast in weniger als einer Minute aus dem geschlossenen Canopy ein Schattendach mit "Sitzecke" und Tisch gemacht.

2) Mit einem weiteren Handgriff klappst Du zwei Betten über Bank und Tisch herunter und kanns so ein Mittasschläfchen halten ohne ein Zelt aufbauen zu müssen.

3)Diverses Zeugs wie Kocher, Waschbecken, Wassertank etc. sind fix integriert und gut nutzbar.

Nachteil: Das Zelt wir mit Klettverschlüssen am Dach befestigt. Das ist ein gepfrimel und hat sich nicht besonders bewährt. Der Zeltaufbau dauert schlussendlich länger als beim Dachzelt.

Ich denke das Ganze befindet sich auf einem guten Weg. Wenn noch jemand etwas cleveres baut um das Zelt besser und einfacher auf- und abzubauen hat das Ding echt potential als sehr beliebter Camperaufbau.

Unschlagbar: Der Preis. Im Moment wird das Fahrzeug mit dem Aufbau für unter 700 N$ pro Tag in Namibia vermietet.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Letzte Änderung: 08 Mär 2011 14:46 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mär 2011 14:49 #178968
  • lowflyer
  • lowflyers Avatar
  • Beiträge: 579
  • Dank erhalten: 7
  • lowflyer am 08 Mär 2011 14:49
  • lowflyers Avatar
Hallo Chrigu,

chrigu schrieb:
Unschlagbar: Der Preis. Im Moment wird das Fahrzeug mit dem Aufbau für unter 700 N$ pro Tag in Namibia vermietet.

Gibt es in Namibia denn mittlerweile noch einen anderen Anbieter für diese Canopies außer Africa4x4Retals? Denn der hat seine Preise gerade kräftig erhöht und unter 700 NAD ist nicht mehr. Angesichts der Kosten für so eine Canopy ist das immer noch nicht teuer, aber eben auch nicht mehr das Riesenschnäppchen.
www.africa4x4rentals...ubleCab/luxTeam.aspx

Sonnige Grüße
Letzte Änderung: 08 Mär 2011 14:51 von lowflyer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mär 2011 14:57 #178970
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6855
  • Dank erhalten: 3889
  • chrigu am 08 Mär 2011 14:43
  • chrigus Avatar
@lowflyer:
Ich weiss die Firma nicht mehr auswendig, habe aber den Flyer zu Hause. Da schaue ich nacher mal nach und stelle einen Link rein.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mär 2011 15:43 #178990
  • Swakop52
  • Swakop52s Avatar
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 217
  • Swakop52 am 08 Mär 2011 15:43
  • Swakop52s Avatar
Mag zwar schön und gut sein, eine geniale Idee, hätte jedoch auf richtigen Schüttelpisten arge Bedenken wegen der Haltbarkeit der Bauteile. Die N$ 10.000 die mich das Dachzelt in Windhoek gekostet hat, da mag ich nach dem Preis dieses Teiles garnicht schauen. Dafür bekomme ich wohl zwei Dachzelte für zwei Autoleben. Denn das Dachzelt kann ich auf fast jedes Fahrzeug bauen, dieses hier nur auf einen Pickup mit entsprechend dimensionierter Ladefläche. Und die ändert sich bekanntlich von Modell zu Modell
Nö, muß man nicht haben. Vor allem ist das Dachzelt moskitodicht und hat keine Spalten zwischen Vor-, Rück- und Seitenwandungen, wie es ausschaut.

BadBoy
*Wer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten! (Konfuzius)
Letzte Änderung: 08 Mär 2011 15:51 von Swakop52.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mär 2011 16:55 #178999
  • lowflyer
  • lowflyers Avatar
  • Beiträge: 579
  • Dank erhalten: 7
  • lowflyer am 08 Mär 2011 14:49
  • lowflyers Avatar
Hallo,

Swakop52 schrieb:
Die N$ 10.000 die mich das Dachzelt in Windhoek gekostet hat, da mag ich nach dem Preis dieses Teiles garnicht schauen. Dafür bekomme ich wohl zwei Dachzelte für zwei Autoleben.

Du bekommst eher 3 Deiner Dachzelte dafür ;) Ich hatte vor kurzem irgendwo eine Preisliste gesehen. Ging bei rund 30.000 ZAR los.
Denn das Dachzelt kann ich auf fast jedes Fahrzeug bauen, dieses hier nur auf einen Pickup mit entsprechend dimensionierter Ladefläche.

Andere haben andere Prioritäten...

Ich würde mich nach wie vor freuen, wenn mal irgendein Vermieter im südlichen Afrika die Zelte von Maggiolina auf das Dach seiner Fahrzeuge schrauben würde.
www.rooftent.co.uk/w...ggiolina/safari.html

Sonnige Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2