THEMA: 4x4 Mietwagen Viktoria Falls
13 Apr 2017 09:26 #471089
  • Max Power
  • Max  Powers Avatar
  • Beiträge: 559
  • Dank erhalten: 929
  • Max Power am 13 Apr 2017 09:26
  • Max  Powers Avatar
Der Transfer ist wirklich unproblematisch. Gefühlt alle Touristen haben an den VIC Falls kein eigenes Auto sondern nur einen Transfer/Taxi. Jedes Hotel und jeder lokale Vermittler für irgendwelche Events kann dir das organisieren.

Was mir auffällt: Wenn ihr ''vormittags in Vic-Falls landet" und dann noch schnell die Wasserfälle anschauen wollt.. lasst euch da mehr Zeit. Wenn du zum ersten mal da bist: Man kann hier entspannt 5-6 Stunden verbringen. Nur mal schnell für 30 Minuten reingehen lohnt sich kaum, auch bei dem Eintrittspreis.... Die Frage ist also: müsst ihr wirklich am selben Tag noch nach Kasane? Könnt ihr nicht erst einen Abendtranfer nehmen ODER in VicFalls übernachten? Ist der Zeitplan so eng? Dann könnt ihr euch entspannt den Wagen erst am nächsten Tag bringen lassen nach Kasane --> günstiger
5 Wochen Namibia - Caprivi und Zurück

www.namibia-forum.ch...back-again.html?rb=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, MikeRophon
13 Apr 2017 09:29 #471090
  • Alex_2208
  • Alex_2208s Avatar
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 59
  • Alex_2208 am 13 Apr 2017 09:29
  • Alex_2208s Avatar
Hallo Timo,

Britz hat meines Wissens ein Depot in Victoria Falls. Aber ich mag den Hinweis von Christian unterstützen. Bei Fahrzeugübernahme in Kasane spart man sich auch einmal Borderpost Stress.

Gruss Alexander
Nambia-Rundreise 2010
Namibia-Südafrika 2012
Namibia-Botswana 2013
Südafrika-Mosambik 2015
Nambia-Botswana 2016
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, MikeRophon
13 Apr 2017 12:17 #471117
  • MikeRophon
  • MikeRophons Avatar
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 1
  • MikeRophon am 13 Apr 2017 12:17
  • MikeRophons Avatar
Danke Euch allen!

@Alex / Christian: Nochmal blöd gefragt - kann ich in unserem Hotel nach einem Transfer vom Hotel nach Kasane fragen und das wird alles organisiert? Kommen wir auch unproblematisch vom Hotel zu den Wasserfällen? Wie lange sollten wir denn für den Grenzübergang einplanen?

@Max Power: Wir landen am Vorabend (17 Uhr) in Vic-Falls. Wollen dann am nächsten morgen sehr zeitig, quasi mit Öffnung, hin und ein paar Stunden dort sein. Länger wollen wir nicht bleiben, da es sonst von unseren knappen Tagen in Botswana abgeht. Und ich kenne die Iguazu-Wasserfälle in Brasilien - finde ich schon beeindruckend zu sehen, aber irgendwann sieht man sich an Wasser doch satt! ;-)
Letzte Änderung: 13 Apr 2017 12:18 von MikeRophon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Apr 2017 13:49 #471143
  • Max Power
  • Max  Powers Avatar
  • Beiträge: 559
  • Dank erhalten: 929
  • Max Power am 13 Apr 2017 09:26
  • Max  Powers Avatar
Na dann Mike, ist doch alles entspannt.

Schreib eine Mail an das Hotel. Die können dir sicher ein zuverlässiges Taxi an die Fälle und den Transfer organisieren. Das ist definitiv günstiger als das Auto über die Grenze zu bekommen. Wenn dann noch erhöhte Mieten fürs Auto dazukommen....

Hatte den Transfer schon in die andere Richtung (Kasane --> VIC falls). Und dadurch auch einen Grenzhelfer. Der Fahrer der euch in ZIM an der Grenze absetzt oder der Fahrer der euch auf BOT Seite aufnimmt will natürlich das ihr möglichst schnell durch die Grenze durchkommt. Und hilft euch deswegen sicher.... Hat bei uns alles beschleunigt. Kleiner Bonus quasi obendrauf.

LG
Amos
5 Wochen Namibia - Caprivi und Zurück

www.namibia-forum.ch...back-again.html?rb=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, MikeRophon
15 Apr 2017 08:38 #471350
  • Alex_2208
  • Alex_2208s Avatar
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 59
  • Alex_2208 am 13 Apr 2017 09:29
  • Alex_2208s Avatar
Hallo Timo,

ich würde den Transfer von der Unterkunft in Kasane durchführen lassen! Viele Reisende kommen via Victoria Falls nach Kasane oder machen Tagesausflüge von Kasane zu den Wasserfällen. Die Unterkünfte haben Erfahrung und Routine mit den grenzüberschreitenden Transfers. Die Fahrer kennen meist die Grenzbeamten und schleusen oftmals Individualreisende an größeren Reisegruppen in der Warteschlange vorbei. Trotzdem sollten man ca. 2 Stunden für Fahrzeit und Grenzabfertigung einplanen. Da Dein Reiseplan sich in einem anderen Thread "versteckt" ist mir nicht präsent, wo Ihr in Kasane Quartier genommen habt. Wir waren immer im Senyati Safari Camp - dort werden Daytrips und Transfers von der Rezeption mit einem Fremdanbieter organisiert. Hat alles super geklappt. Große Unterkünfte wie Chobe Safari Lodge oder Cresta Mowana Lodge haben vielleicht eigene Transfers - musst Du halt nachfragen. Wenn Deine Unterkunft gar nichts anbieten sollte, gibt es auch Agenturen, z.B.: www.iswizatravelagency.com/services.html#

Zum Fussmarsch in Vic-Falls
In Victoria Falls gibt es u.a. einen Fussweg vom Victoria Falls Hotel hinunter/hinüber zu den Wasserfällen. Diesen sind wir im vergangen Jahr in umgekehrter Richtung - von den Fällen zum Hotel, da wir uns dort nach einem lunch wieder haben abholen lassen - zu Fuss gegangen. Wir wurden zu Anfang sehr hartnäckig von "freien" Souvenierhändlern verfolgt - je weiter weg von den Fällen, desto entspannter wurde es. Bis auf diese ca. 1.5 km Fussmarsch auf einem ausgewiesen Fussweg und einem vorangegangenen Spaziergang auf die berühmte Brücke habe ich keine Erfahrungen mit "unguided city walks" in Simbabwe. Wie sicher oder unsicher ein solcher Fussmarsch ist, wage ich nicht einzuschätzen - machbar ist er ;-). Wir haben uns anfangs unangenehm bedrängt, aber nie gefährdet gefühlt.

Gruss

Alexander
Nambia-Rundreise 2010
Namibia-Südafrika 2012
Namibia-Botswana 2013
Südafrika-Mosambik 2015
Nambia-Botswana 2016
Letzte Änderung: 15 Apr 2017 09:05 von Alex_2208.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Apr 2017 09:44 #471355
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 541
  • Dank erhalten: 203
  • Andre008 am 15 Apr 2017 09:44
  • Andre008s Avatar
Wir sind vor drei Jahren auch nach VicFalls geflogen, waren 2 tage da und sind dann per Transfer nach Kasane gefahren, wo wir unseren Mietwagen von Asco übernommen hatten. Transfer hatte der VicFalls Backpacker für 35 US$ pro Nase organisiert und die Zustellung des Fahrzeugs hat, glaube ich, 6500 NAM$ gekostet....

Hatte alles bestens geklappt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi