• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Campingplatz Mana Pools und Hwange
31 Mai 2011 18:42 #189191
  • idealistin
  • idealistins Avatar
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 7
  • idealistin am 31 Mai 2011 18:42
  • idealistins Avatar
wir suchen für die Zeit zwischen
17.8.2011 und 21.08
eine Möglichkeit ein exclusiv Camp in Mana Pools zu teilen
sowie zwischen
25.08. und 29.08. eine Picnic Site im Hwange

Ist jemand in dieser Zeit dort und bereit mit uns den Platz und die Kosten zu teilen???

Wir sind sehr ruhig, verziehen uns meist früh ins Zelt, teilen aber auch bei netter Gesellschaft gerne unser gekühltes Bier (und wenn wir es vorher planen können, bringen wir gleich was passendes anderes und auch zum Essen mit)

Wir können leider keine Camps mehr bekommen und hoffen, so in den Genuß zu kommen. Auf Sinamatella, Robins Camp und Main camp haben wir nicht so viel Lust.

Liebe Grüße

Angelika und Klaus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jun 2011 06:57 #189231
  • rebecca
  • rebeccas Avatar
  • Beiträge: 933
  • Dank erhalten: 293
  • rebecca am 01 Jun 2011 06:57
  • rebeccas Avatar
Hallo Angelika und Klaus,

meint ihr mit „exclusiv Camp in Mana Pools“ die Campsite am Ufer die pro Nacht US$ 100,00 kosten?
Falls es wegen des Preises ist und ihr niemanden findet, so könnt ihr auch ohne Probleme die Standard Campsite nehmen. Auf diesen Campsites sind während unseres Aufenthaltes weitaus mehr Tiere unterwegs gewesen. Dort musste man wirklich sehr aufpassen, dass das Steak nicht vom Grill geholt wurde (die Nachbarn haben total geflucht als es passierte) oder der Löwe das Impala über die Campsite jagte und die Hyäne wiederum hinterm Löwen herschlich, was am Abend vor unserer Ankunft geschehen ist. Wir haben nur die Jagd einiger Hyänen über die Campsite gehört, wobei auch einige Tische zu Fall kamen.

Vorteil von der Standard Campsite ist die Nähe zum Ablution Block und der Wasserhahn auf der Campsite, vor allem abends sehr angenehm. Da mussten wir vom Ufer doch ein ganz schönes Stück laufen.

Den Blick auf den Sambezi kannst du tagsüber immer am Ufer genießen. Campingstuhl mit Getränk, hinsetzen, abwarten und genießen.
LG Rebecca

Karte von Mana Pools zum Überblick - Camp Nyamepi ist das Hauptcamp
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: idealistin
01 Jun 2011 14:56 #189311
  • ferry
  • ferrys Avatar
  • Beiträge: 2
  • ferry am 01 Jun 2011 14:56
  • ferrys Avatar
Wir haben genau dasselbe Problem wie Angelika und Kurt. Zimparks Harare hat uns mitgeteilt, dass alle "exclusive campsites" fully booked sind. Kann uns jemand Tipps geben, was man ohne Reservierungen von Harare in Manapools machen kann? Was meinst du, Rebecca, mit Standard Campsite? Braucht man dafür in der Hochsaison keine Reservierung? Kommt man ohne Reservierung überhaupt in den Park? Gibt es Tricks, wie man doch noch zu einer Reservierung kommen kann?

Hier nun auch unser Aufruf: Wir sind 5 Afrikafans aus Österreich mit 2 Toyota Hilux, die sich ungemein freuen würden, wenn irgendjemand, der noch buchen konnte, uns noch zusätzlich auf seinem "exclusiv site" (wie z.B. Mucheni, Chitake, Masuma Dam, Ngweshla....) aufnehmen würde. Natürlich gegen Bezahlung, Freibier, Abendessen...... .

Unsere Daten: Mana Pools: 13. Aug. - 17. Aug. 2011
Hwange: 6. 7. 8. August


Liebe Grüße aus Österreich
Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jun 2011 15:32 #189313
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 01 Jun 2011 15:32
  • Andreas Cierpkas Avatar
Geht doch einfach auf den normalen Campingplatz!

Ist toll dort und auch nicht überlaufen! Ihr müsst euch sowieso vorher außerhalb registrieren lassen. Manchmal geht auch vor Ort doch noch etwas.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jun 2011 17:25 #189322
  • ferry
  • ferrys Avatar
  • Beiträge: 2
  • ferry am 01 Jun 2011 14:56
  • ferrys Avatar
Lieber Andreas!

Sag uns bitte, was du mit normalem Campsite meinst. Ist es Nyamepi Camp in der Nähe des Gates?
Braucht man für diesen keine Reservierung? In unseren Reiseführern steht nämlich, dass man für ManaPools unbedingt eine Reservierung braucht.
Lg Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jun 2011 17:49 #189325
  • guagu
  • guagus Avatar
  • Beiträge: 173
  • Dank erhalten: 8
  • guagu am 01 Jun 2011 17:49
  • guagus Avatar
Andreas hat recht. In Mana einfach die Maincamps buchen. Die Wassersites kosten ein bisschen mehr als die inneren. Während des Tages kannst du dem Fluss entlang cruisen und am Abend die Dusche geniessen. Die exclusive Site ist den horrenden Preis nicht wert! Chitake ist absolut der Hammer direkt am Fluss. Diese kannst du im Maincamp buchen wenn sie noch frei ist. Aber die Fahrt hat es in sich. Nach der Hauptpiste geht es extrem steil durch einen Fluss und dann quer durch den Busch. Wir waren mit Landy unterwegs und haben Literweise Angstschweiss bei der Anfahrt produziert, trotz einiger 4x4 Erfahrung :-)Wir waren diesen April die ersten Besucher und ohne GPS ist der Platz unauffindbar! Am Fluss ziehen Leos und Löwen herum und der Platz bietet keinerlei Sanitäre Anlagen! Am Abend ist äusserste Vorsicht geboten...Im Hwange hatten wir auch nichts reserviert...fahr hin, erkundige dich was frei ist. Maincamp ist zum übernachten ok und den Tag verbringst du auf dem Weg nach Kenedy oder Ngwesla... erkundige dich im Maincamp ob sie dir über Harare diese Plätze buchen können...wir hatten Glück und die Ranger waren äusserst hilfbereit. Masuma dam ist ein toller Hide, nur fahren alle Besucher durch das Camp richtung Robins. Robins war nicht mehr gepflegt und zerfällt....schau mal auf den Karten, es gibt noch Private Campsites in der Region....
Letzte Änderung: 01 Jun 2011 17:52 von guagu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2