THEMA: Great Limpopo PN - Campingmöglichkeiten
01 Jan 2008 14:53 #56133
  • Annette
  • Annettes Avatar
  • Infiziert seit Mai 2004
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 8
  • Annette am 01 Jan 2008 14:53
  • Annettes Avatar
Frohes neues Jahr,

wer war schon im Great Limpopo PN und kann uns ein wenig mit Infos, zu den Campingmöglichkeiten und Strecken, unter die Arme greifen.

Wir kommen von Bahine PN und wollen bei Pafuri nach Südafrika einreisen. Davor wollen wir 2 Nächte im Park verbringen. Dabei wollen wir die Kosten so niedrig wie möglich halten.

Alle Infos erbeten

Gruß Joachim
Neuerscheinung: "Sieben Monate Afrika - ein Reisebericht". 470 Seiten, 494 Farbbilder
http://www.ja-louis-verlag.de
Reiseberichte: http://www.afrika-2005.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jan 2008 15:30 #56135
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 01 Jan 2008 15:30
  • Andreas Cierpkas Avatar
@Joachim

sind auch mit der Planung beschäftigt und von daher kann ich dir nur meinen Wissensstand mitteilen!

Entlang der Strecke Joao -> Mapai -> Pafuri gibt es wohl keine Übernachtungsmöglichkeit ausser Wild Camping. Der Limpopo muss an der Furth durchwatet werden und dies kann scheinbar nur bei Niedrigwasser erfolgen. Je trockener die Zeit, desto einfacher.

Entlang der Strecke Massingir -> Pafari gibt es einige camps. Das Campismo Aguia Pesqueira liegt bereits im Park und dürfte als Ausgangspunkt recht gut sein. Laut T4A soll man am Nkwenja Waterhole (S23 24.256 E31 40.281) gut übernachten können. Über das Tambotie Camp (S23 20.875 E31 41.906) war nicht viel rauszubekommen. Die nächste gute Übernachtungsmöglichkeit bietet Mamba Camp (S22 57.989 E31 49.208). Direkt am Gate soll ebenfalls ein Camp entstehen. Diese Camps sind alles innerhalb des Parks und teil des Shingwedzi Eco-Trails.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.