THEMA: Alternativstrecke gesucht - Dona Ana Bridge
28 Okt 2007 07:34 #51555
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 28 Okt 2007 07:34
  • Andreas Cierpkas Avatar
Sitze über der Grobplanung für 2008. Wir wollen von Malawi aus Richtung Süden (Gorongosa Nationalpark), doch nun habe ich ein Problem.
Gedacht hatte ich mir wegen der Fahrerei über Marka Border Post Malawi zu verlassen und dann nach Mutarara zu fahren. Doch seit kurzen ist die Dona Ana Bridge für Autos gesperrt, da die Züge wieder rollen. Wenn ich die Straße von Mutarara Richtung Osten nehme komme ich aber nicht über den Rio Save da die Fähre nicht mehr geht.

War jemand erst kürzlich da? Die einzige Alternative welche wir haben wäre über Blantyre und Tete oder Milange, Derre und Murrumbala um zum Nationalpark zu kommen.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Nov 2007 20:17 #53912
  • Wichary
  • Wicharys Avatar
  • Beiträge: 32
  • Wichary am 27 Nov 2007 20:17
  • Wicharys Avatar
Hallo Andreas, wir sind die Strecke, allerdings in umgekehrter Richtung im August gefahren, da fuhren noch keine Zuege und die Bruecke wurde ausgebessert. Nach unseren Informationen dauert es auch noch eine Weile ehe wieder Zuege rollen. Es existieren keine Schienen auf der anderen Seite des Zambesi in Richtung Mutarara. Die Strecke ist beschwerlich zu fahren (von Moz. nach Malawi). Allerdings ist die kleine Borderpost unproblematisch und unbuerokratisch. Es gibt keine richtigen Strassen, nur Pisten, die Regen fast unpassierbar sind.
Wenn du noch weitere Infos haben willst, melde dich gern auch ueber unsere e-mail.
Gruessle! Anja und Friedo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.