• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Liuwa Plains im November
07 Apr 2024 21:56 #685144
  • RD03joe
  • RD03joes Avatar
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 56
  • RD03joe am 07 Apr 2024 21:56
  • RD03joes Avatar
Hallo,
wir überlegen im November nach Sambia zu fahren und ua den Liuwa Plains NP zu besuchen. 2 Fragen:
1. Der kostet für 2 Personen mit Auto inzwischen 145 USD pro Nacht auf dem Camping (40 Eintritt pro Tag, 25 Camping pro Nacht, 15 Auto pro Tag).
Muß man für den nächsten Tag auch wieder bezahlen, oder kann man bis zu einer bestimmten Uhrzeit frei rausfahren? (Sonst liegt man ja bei 225 für eine Übernachtung und die zwei Tage, ganz schön teuer).
www.africanparks.org...0Rates%202022._0.pdf
2. Es wohnen laut Website 10000 Menschen im Park. Ist das nachts auf den Campsites dann überhaupt ruhig, oder hört man Hunde, Hähne und Generatoren?

Kafue kostet laut Website USD 20 pP am Tag, Auto 15, Camping 5, weit weniger als die Hälfte.
Letzte Änderung: 07 Apr 2024 22:05 von RD03joe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Apr 2024 22:27 #685145
  • africa2020
  • africa2020s Avatar
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 77
  • africa2020 am 07 Apr 2024 22:27
  • africa2020s Avatar
Hallo
Wir waren für 3 Nächte im Juli 2022 in den Liuwa Plains. Damals wurde uns die entry fee auf 3 Nächte gerechnet also nicht auf 4 Tage und dann noch dazu die Camping fee. Aber es war schon relativ teuer, va. für uns 5. Wir haben in Katoyana alle 3 Nächte verbracht. 2 Nächte davon waren wir die einzigen Besucher im ganzen Park, die letzte Nacht waren wir zu 7 im ganzen Park. Von den Bewohnern haben wir nicht viel mitbekommen, ausser von weit weg Hunde bellen und Buschfeuer an einigen Stellen. Wir haben den Park als sehr einsam empfunden. Es ist eine beschwerliche Anreise über Lusaka, aber eine tolle Reiseerfahrung.
Gruss Sandra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: RD03joe
08 Apr 2024 07:39 #685157
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1669
  • Dank erhalten: 1951
  • Botswanadreams am 08 Apr 2024 07:39
  • Botswanadreamss Avatar
Verstehe ich das richtig, Ihr beabsichtigt für 1 Nacht nach Liuwa zu fahren. Was erwartet Ihr Euch davon? 3 Nächte im Park ist ein Minimum, um etwas zu sehen und zu erleben. Heute ist die Anreise nicht mehr ganz so beschwerlich wie bei unserem Besuch, aber trotzdem noch weit und zeitintensiv. Das beste Erlebnis hättet Ihr, wenn Ihr im Park einen Ranger mitnehmt, da er alle Pools kennt, die auf keiner Karte sind und von der Piste nicht eingesehen werden können. Ob das heute noch angeboten wird, müsst Ihr erfragen. Wo hast Du die Info her, dass 10.000 Leute im Park leben? Es gab einige Sielungen am Rand und Fischer, die in ausgewählten Pools nach Rückgang des Wassers fischen.
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
08 Apr 2024 15:39 #685193
  • RD03joe
  • RD03joes Avatar
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 56
  • RD03joe am 07 Apr 2024 21:56
  • RD03joes Avatar
Danke Sandra! Das hilft uns weiter für die Planung!
Danke Botswanadreams! Das mit den 10000 Einwohnern steht auf der Seite des Parks. www.africanparks.org/the-parks/liuwa-plain
Der Weg ist das Ziel. Wir fänden auch die Anfahrt schön.Wenn man früh morgends reinfährt und hat eine Übernachtung und den nächsten Tag sind das ja schon 2 Tage im Park. In dem Park gibts laut Website außer den vielen Gnus 16 Löwen und 200 Hyänen (4 Rudel). Da würden uns 2 Tage vermutlich reichen, da ja auch die Landschaft ähnlich ist. Da wir etwas auf die $ schauen müssen wäre bei den aktuellen Preisen 3 Nächte nicht drin, da wir 4 Wochen unterwegs sein wollen.
Einen Guide ins eigene Auto kann man immer noch bekommen, kostet USD35 am Tag.
Letzte Änderung: 08 Apr 2024 15:42 von RD03joe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Apr 2024 17:15 #685199
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 892
  • Dank erhalten: 853
  • Seyko am 08 Apr 2024 17:15
  • Seykos Avatar
Die Mitarbeiter in den Camps zeigen dir eventuell gerne auch mal einen Hyänenbau im Nirgendwo, falls es euch interessiert…

Liebe Grüsse
Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Apr 2024 22:15 #685212
  • RD03joe
  • RD03joes Avatar
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 56
  • RD03joe am 07 Apr 2024 21:56
  • RD03joes Avatar
Hallo Guido,
ich hab mal eine Hyänen in Äthiopien gefüttert, schöne Tiere :) Die Rudel sollen da so um die 50 Tiere haben. Wieviel Bauten haben die dann?
Lieben Gruß, Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2