• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Tierwelt südl. Kafue
19 Mär 2017 21:28 #468232
  • Reise_Meike
  • Reise_Meikes Avatar
  • Beiträge: 270
  • Dank erhalten: 41
  • Reise_Meike am 19 Mär 2017 21:28
  • Reise_Meikes Avatar
Liebe Fomis,

ich habe bisher wenig über die Tierwelt im südlichen Kafue gefunden.
Sieht man überhauptwelche dort? Oder ist es eher Glück und Zufall?
Wie sieht es am Damm aus? Wenn man dort eine Bootsfahrt macht, gibt es dann Tiere zu sehen?

Bin gespannt auf Eure Berichte hierzu.

Danke & Grüße

Meike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mär 2017 10:14 #468281
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 828
  • Dank erhalten: 1309
  • Maputo am 20 Mär 2017 10:14
  • Maputos Avatar
Reise_Meike schrieb:

ich habe bisher wenig über die Tierwelt im südlichen Kafue gefunden.
Sieht man überhauptwelche dort? Oder ist es eher Glück und Zufall?


Kein Wunder, denn ausser Tse-Tse Fliegen gib es praktisch keine Tier im Südteil. Dafür ist die Gegend sehr schön und man darf wild übernachten. Die Tracks am Damm entlang sind meisst zugewuchert, dass dort einer Bootsturen anbietet glaube ich eher nicht.

Eine coole Strecke ist den Itezhitezhi-Damm in nördlicher Richtung links zu umfahren. Habe ich vor einigen Jahren einmal gemacht. Das geht ausserhalb der Regenzeit, ist aber eine Art kleine Expedition und mit einem Auto würde ich das auf keinen Fall machen, es geht an die Grenzen... lg Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mär 2017 12:39 #468302
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1578
  • Dank erhalten: 1877
  • Botswanadreams am 20 Mär 2017 12:39
  • Botswanadreamss Avatar
Kein Wunder, denn ausser Tse-Tse Fliegen gib es praktisch keine Tier im Südteil. Dafür ist die Gegend sehr schön und man darf wild übernachten. Die Tracks am Damm entlang sind meisst zugewuchert, dass dort einer Bootsturen anbietet glaube ich eher nicht.

Hi Maputo, wann warst Du denn im Kafue? Tiere hat es natürlich im Süden des Kafue - Eli, Büffel, Löwen, Hyänen, verschiedene Antilopen und natürlich Vögel. Man muss halt ein wenig mehr Zeit planen, um sie zu sehen.
Eine coole Strecke ist den Itezhitezhi-Damm in nördlicher Richtung links zu umfahren. Habe ich vor einigen Jahren einmal gemacht. Das geht ausserhalb der Regenzeit, ist aber eine Art kleine Expedition und mit einem Auto würde ich das auf keinen Fall machen, es geht an die Grenzen

Schon mal was der Spinal Road gehört? War 2012 schon fast fertig. Wild campen im National Park war vielleicht im letzten Jahrhundert möglich, heute bestimmt nicht mehr.

Nichts für ungut.
LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mär 2017 13:06 #468309
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 828
  • Dank erhalten: 1309
  • Maputo am 20 Mär 2017 10:14
  • Maputos Avatar
Botswanadreams schrieb:
Schon mal was der Spinal Road gehört? War 2012 schon fast fertig. Wild campen im National Park war vielleicht im letzten Jahrhundert möglich, heute bestimmt nicht mehr.

Nichts für ungut.
LG
Christa

...den Damm umfahren ist schon etwas her ja, 2004 :whistle:

Das letzte Mal war ich im Südteil 2012. Tiere haben wir praktisch keine gesehen, wir haben den Park auch nur als Transit genutzt. Der Ranger am Südgate hat gesagt wir können auch irgendwo neben der Strasse in einer Pfanne übernachten und müssten nicht extra den Umweg zum Nanzhila Camp fahren. Im Nordteil hatte es dann viele Tiere...lg A
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mär 2017 12:42 #468431
  • matth
  • matths Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 136
  • matth am 21 Mär 2017 12:42
  • matths Avatar
Anfangs Oktober 2016 haben wir, kommend von der "New Kalala Lodge", eine Nacht auf der Campsite "Nanzhila Camp" übernachtet. Danach ging es nach Mulobezi.

Auf dem Weg zum "Nanzhila Camp"


"Nanzhila Plain"


Und auf dem Gamedrive 20 km westlich vom"Nanzhila Camp"

Letzte Änderung: 21 Mär 2017 12:45 von matth.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Reise_Meike
21 Mär 2017 12:46 #468433
  • matth
  • matths Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 136
  • matth am 21 Mär 2017 12:42
  • matths Avatar


Unsere erste Rappenantilope



Bei manch anderen Gamedrives haben wir weniger gesehen
LbG
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Reise_Meike
  • Seite:
  • 1
  • 2