THEMA: Campsite in den Bangaweulu Wetlands
12 Mär 2017 13:31 #467414
  • Ndovu68
  • Ndovu68s Avatar
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 14
  • Ndovu68 am 12 Mär 2017 13:31
  • Ndovu68s Avatar
Hallo,

ab April sind wir für einige Monate mit dem eigenem 4x4 durch verschiedene Länder des südlichen Afrikas unterwegs. Für Juni steht Sambia u.a. auf dem Programm und wir planen nach South und North Luangwa auch einen Abstecher in die Bangaweulu Wetlands. War jmd. aus dem Forum kürzlich dort unterwegs und kann eine Campsite empfehlen. Die Shoebill Island Campsite scheint seit dem letzten Jahr geschlossen zu sein. Kennt jmd in der Nähe eine Alternative als Ausgangspunkt für die Wetlands?

Danke schonmal vorab für den ein oder anderen Tipp.

Lieben Gruß Stephan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mär 2017 18:04 #467436
  • Martin F.
  • Martin F.s Avatar
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 226
  • Martin F. am 12 Mär 2017 18:04
  • Martin F.s Avatar
Hallo Stephan!
Du fährst das Showbill-Camp an, und etwa 10 km davor liegt die Community Campsite, also das Camp des Nationalparks, ist eingezeichnet in T4A. Vielleicht hat Showbill aber im April ohnedies schon wieder geöffnet, im November 2016 wurde dort nach dem Brand der alles zerstört hatte, mit dem Wiederaufbau begonnen vom neuen Betreiber africa-parks. April ist unmittelbar nach der Regenzeit wo die Wetlands voll Wasser sind, bin gespannt ob man das überhaupt anfahren kann im April. Na wird schon klappen, es geht ja eine Dammstrasse hin.
Am Weg zu den Bangweulu Wetlands bietet sich der Waka-Waka-See als Zwischenstation an, netter krokodilfreier See mit einer aufgelassenen Lodge, die sich aber eignet zum nächtigen.
Grüße
Martin


Ziemlich flach die Gegend


Black Lechwe


Schuhschnabel


Lake Waka-Waka an der Zufahrt zu den Bangweulu-Swamps, Zufahrt ist eine Sackgasse, sodaß man netterweise zweimal an diesem Bade-See vorbeikommt
facebook.com/martin.friedl.790
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Mär 2017 12:43 #467494
  • Ndovu68
  • Ndovu68s Avatar
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 14
  • Ndovu68 am 12 Mär 2017 13:31
  • Ndovu68s Avatar
Hi Martin, danke für den Tipp. Der krokodilfreie See ist ja toll. Woher hast du die Info, dass dort keine Echsen unterwegs sind? LG Stephan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Mär 2017 17:07 #467523
  • Martin F.
  • Martin F.s Avatar
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 226
  • Martin F. am 12 Mär 2017 18:04
  • Martin F.s Avatar
Habe mich bei mehreren Leuten erkundigt, auch bei den NP-Rangern, und der See gilt als Krok-frei, weil weit und breit kein anderes Gewässer und auch keine Flußverbindungen zum Waka-Waka.
Grüße
Martin
facebook.com/martin.friedl.790
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.