• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Fragen: Von Tanzania zum South Luangwa
29 Apr 2015 21:43 #383471
  • Namib33
  • Namib33s Avatar
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 24
  • Namib33 am 29 Apr 2015 21:43
  • Namib33s Avatar
Hallo Alm,
schönen Dank für die Info. Ja, The Wildlife Camp ist ein guter Tipp, da bekommt man wenigstens auch Antwort.
Im September dürfte ja steckenbleiben kein Thema sein.

Hast Du Infos zur Durchfahrt vom North-L.?
Oder kennst ein FoMi das kürzlich oder im letzten Jahr mal in der Gegend war?

Zur Strecke vom Tanganyka bis Mpika gibts offenbar keine Infos.
Fahren denn wirklich alle von Tanzania über Malawi zurück in den Süden?

Schönen Dank und Grüße
Julia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Apr 2015 09:47 #383492
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 2097
  • Dank erhalten: 1738
  • ALM am 30 Apr 2015 09:47
  • ALMs Avatar
Guten Morgen Julia,

meine Informationen die Durchfahrt des North Luangwa NPs betreffend basieren auf Erzählungen von August letzten Jahres.

Was wir da mitbekamen ist nicht so berauschend... Kaum Tiersichtungen und eher langweilige Streckeführung; teils auch Problemchen mit der Überfahrt über den Luangwa.

Steckenbleiben auf der 05 im September kein Problem...?... Sei Dir da nicht so sicher und informiere Dich, bevor Ihr Euch auf Fahrt begebt. Wie geschildert, meine Infos von den Holländern resultieren aus der Periode Mitte August 2014.

Gruß vom Alm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Mai 2015 11:15 #383593
  • Namib33
  • Namib33s Avatar
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 24
  • Namib33 am 29 Apr 2015 21:43
  • Namib33s Avatar
Hallo Alm,

durch Berichte im www habe ich mich belehren lassen:
Steckenbleiben und Absaufen ist offenbar auch im Sept möglich.

Nun bräuchte ich halt noch einige Infos zum Lake Tanganyka Isanga Bay etc. bzw. Camps auf dem Weg zum South-Luangwa.

Herzlichen Dank
Julia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2