THEMA: Ein Schakalbiss ist ja schließlich kein Beinbruch
01 Dez 2022 18:51 #656594
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6813
  • Dank erhalten: 7087
  • BikeAfrica am 01 Dez 2022 18:51
  • BikeAfricas Avatar
Es gibt Geschichten, die kann man sich einfach nicht ausdenken.
Ich bin seit knapp 25 Jahren vorwiegend mit dem Fahrrad in Afrika unterwegs und das ist u.a. auch wieder für 2023 geplant, nachdem ich jetzt gerade mit einem anderen Forenmitglied mit dem Auto in Namibia war. Vor der Reise meinte mein Reisemediziner noch, dass wir vor der nächsten Tour (mit dem Rad) den Tollwutschutz wieder auf den aktuellen Stand bringen sollten, aber es diesmal für eine Autoreise nicht nötig sei. Der Meinung war ich -bis zum Schakalbiss- auch. ;-)

Was ich euch hiermit mitteilen möchte, ist, dass es in Okaukuejo eine Sanitätsstation gibt, die für solche Fälle gerüstet ist. Man muss da also nicht Hals über Kopf bis Outjo fahren.
Man muss allerdings das eingezäunte Camp verlassen, um die Sanitätsstation zu erreichen. Man muss das Camp jedoch nicht verlassen, um sich von einem Schakal beißen zu lassen. Das klappt auch innerhalb ganz gut.

Falls ihr von einem Tier -welcher Art auch immer- gebissen oder gekratzt werdet, kümmert euch um den Tollwutschutz. Auch nach einer völlständigen Schutzimpfung sollte man nach einem Biss eine zusätzliche Impfung erhalten. Die Folgen eines solchen Ereignisses können sonst fatal sein.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rocky, freshy, picco, Logi, Daxiang, Siroha, tacitus, Hajo52
01 Dez 2022 18:54 #656595
  • rik m.
  • rik  m.s Avatar
  • Beiträge: 570
  • Dank erhalten: 1620
  • rik m. am 01 Dez 2022 18:54
  • rik  m.s Avatar
Ui, ui, ui...

Danke für den Hinweise bzw. die Ratschläge. Aber nun mach es nicht so spannend, und erzähle doch, was passiert ist!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Dez 2022 19:17 #656600
  • fahrinurlaub
  • fahrinurlaubs Avatar
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 480
  • fahrinurlaub am 01 Dez 2022 19:17
  • fahrinurlaubs Avatar
Oh, je. Wie konnte denn das passieren? Habt ihr euch um die Essensabfälle gestritten? ;)
Kasbahs, Katzen und Königsstädte… Marokko 2023
www.namibia-forum.ch...te-marokko-2023.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Dez 2022 19:23 #656601
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 13305
  • Dank erhalten: 9847
  • Logi am 01 Dez 2022 19:23
  • Logis Avatar
Ach Du meine Güte!
Wollten Euch dieser putzige Geselle beim Grillen helfen?






LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Dez 2022 19:24 #656602
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6813
  • Dank erhalten: 7087
  • BikeAfrica am 01 Dez 2022 18:51
  • BikeAfricas Avatar
rik m. schrieb:
Aber nun mach es nicht so spannend, und erzähle doch, was passiert ist!

Normalerweise laufen Schakale ja freiwillig weg. Dieser tat es halt nicht und hielt zielstrebig auf mich zu.
Ich habe ihn dann kurz vorher mit einem schnellen Schritt nach vorne vertreiben wollen und ihn so vermutlich in Bedrängnis gebracht (das ist aber nicht gnz klar, weil er vorher schon so seltsam auf mich zugetrabt ist). Dann hat er zum Gegenangriff angesetzt und mich in den Oberschenkel gebissen und ist wieder weggelaufen.
Ich bin beim Versuch, im letzten Moment zurückzuweichen, hängengeblieben und auf den Rücken gefallen und hatte 'ne leichte Beule am Hinterkopf. Der Biss selbst sah schlimmer aus als es war.
Die ganze Aktion wurde von anderen Leuten gesehen, der Schakal anschließend weiter gefilmt und Ranger haben sich anschließend drum gekümmert und das offenbar erntgenommen. Ob das Tier im Anschluss getötet wurde, weiß ich nicht (das konnte mir auch am nächsten Morgen niemand an der Rezeption sagen). Für mich war die ganze Aktion außer einem ziemlichen Schreck nicht so spektakulär, aber man hat dann in der Folge halt fünf Impftermine einzuhalten.
Einer der Ranger, mit denen ich zu tun hatte, wurde im Vorjahr ebenfalls von einem Schakal gebissen. es kann also offenbar auch passieren, wenn man sich besser auskennt im Verhalten zu den Tieren. Ich bin bisher schon Dutzenden Schakalen begegnet und alle (bis auf einen weiteren) rannten weg. Dieser tat es halt nicht. Es gibt aber eine medizinische Versorgung für solche Fälle.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi, Daxiang, Siroha, tacitus
01 Dez 2022 19:30 #656604
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6813
  • Dank erhalten: 7087
  • BikeAfrica am 01 Dez 2022 18:51
  • BikeAfricas Avatar
Logi schrieb:
Wollten Euch dieser putzige Geselle beim Grillen helfen?

So 'nen "Grillgehilfen" hatte ich auch schon mal. Dem habe ich aus 40 cm direkt ins Gesicht geschaut, als der von der anderen Seite des Grills sich plötzlich nach oben stemmte, um was vom Grill zu klauen, als ich mich im Dunkeln gerade drüber beugte, um im Schein der Grillkohle zu schauen, ob das Fleisch schon gar ist.
Der hatte damals Augen so groß wie Golfbälle und haute ab. Diesmal hatte wohl ich die größeren Augen. ;-)

Man sollte diese Wildtiere, so klein sie auch sind, einfach nie unterschätzen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.