THEMA: Neu: Mineralienschätze in Namibia
09 Jun 2007 14:13 #39502
  • Georg
  • Georgs Avatar
  • Beiträge: 1036
  • Dank erhalten: 2
  • Georg am 09 Jun 2007 14:13
  • Georgs Avatar
@ Himbeerspat

Hier ziemlich frische news aus Tsumeb in Bezug auf Kupferschmelzerei

www.az.com.na/wirtsc...verdoppeln.20181.php

die Frau Ilse Schatz kenne ich nicht, war auch nicht im Museeum dort immer mehr oder weniger auf Durchfahrt nach Etosha, habe aber immer im Etosha Cafe angehalten auf Hin und oder Rückweg.

Im Laden daneben gab es immer Mineralien aus der Mine, jetzt war nichts mehr.

Der Laden in Outjo ( siehe Video 8mm Film) war auch recht gut.

Ausser in Whk kenne ich auch den Laden in Karibib, sehr gut und Swakopmund Kristall Galerie wird hier kaum erwähnt im Forum. Nicht viele Leute haben Interesse daran, ich bin aber sicher mit diesem Thréad ist der Anfang gemacht. Ich jedenfalls hoffe, dass jetzt mehr Fomies zu dem Thema schreiben werden.

Steine gehört zu Namibia wie die Landschaften und die Tiere......
tagebuch.aol.de/ageorgruf/diamant/

Grüsse Georg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Jun 2007 14:56 #39508
  • Himbeerspat
  • Himbeerspats Avatar
  • Beiträge: 9
  • Himbeerspat am 09 Jun 2007 14:56
  • Himbeerspats Avatar
Hallo, Georg,
danke für die aktuellen Infos aus der AZ. Allerdings handelt es sich ja nur um die Hütte, die jetzt in den Zeiten hoher Metallpreise natürlich wieder 'volle Pulle' arbeiten muss. Die Erze zur Verhüttung kommen derzeit von verschiedenen anderen Minen (u.a. aus Tagebauen), z.B. von der Otjihase-Mine (sehr guter Bericht über die hier gefunden Mineralien, vor allem ged, Kupfer und Cuprite, gibt es in der Zeitschrift MINERALIEN-Welt, Heft 2/2006, S.54-57; www.mineralien-welt.de), etwa 20 km nordöstlich von Windhoek gelegen, per LKW. Tsumeb als echter Bergbaustandort wird aber wohl vorest nicht mehr in Betracht kommen, da die Grube bis zu den oberen Sohlen voll Wasser steht und der Wasserzulauf - ganz im Gegensatz zu anderen Regionen in Namibia - enorm hoch ist.
Habe deine Sammlungsseite(n) besucht ... sehr schön!
Viele Grüße
Himbeerspat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Jun 2007 16:02 #39515
  • Goldmull
  • Goldmulls Avatar
  • Beiträge: 767
  • Dank erhalten: 157
  • Goldmull am 09 Jun 2007 16:02
  • Goldmulls Avatar
Himbeerspat u. Georg

Frau Schatz kenne ich noch aus der Zeit,als sie uns ihr Museum zeigte.
Diese sehr persönliche Führung vergesse ich nie!
Sie wird auch immer in den Schriften der Wissenschaftlichen Gesellschaft Windhuk lobend erwähnt.Leider sterben solche \"Urgesteine\" langsam aus!
Ich freue mich, dass das Mineralienthema weiter anhält im Forum!

Die Diamantenthematik bei Georg werde ich demnächst studieren.
Ich habe gelesen, dass erwogen wird das Sperrgebiet in den nächsten Jahren für alle zu öffnen.

Grüße, Goldmull
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jun 2007 20:37 #40838
  • Himbeerspat
  • Himbeerspats Avatar
  • Beiträge: 9
  • Himbeerspat am 09 Jun 2007 14:56
  • Himbeerspats Avatar
Hallöchen zusammen,
unsere Mineralienecke ist etwas eingeschlafen, aber ... ist halt Urlaubszeit. Ab morgen ist übrigens in Idar-Oberstein im Deutschen Edelsteinmuseum eine neue Ausstellung über Edelsteine und Edelstein-Mineralien aus Namibia. Ist sicher interessant, sind doch viele Schleifer aus Idar früher nach Namibia ausgewandert. Die Ausstellung geht bis 2.12.2007.

Mehr Infos unter:

www.edelsteinmuseum....elsteine_Namibia.htm


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jun 2007 21:27 #40846
  • Goldmull
  • Goldmulls Avatar
  • Beiträge: 767
  • Dank erhalten: 157
  • Goldmull am 09 Jun 2007 16:02
  • Goldmulls Avatar
Himbeerspat,
vielen Dank für diesen Hinweis - wir werden gerne mal hinfahren.
Jedoch vorher schauen wir uns die Mineralien vor Ort an:
Brandberg, Spitzkoppe, Erongo usw. Noch 12 Tage.
Geheimtipps willkommen!

Weiß jemand, ob man noch bei der Ausfuhr von Mineralien diese vorher anmelden muß? Letztes Mal hatten wir ziemlich Zeit verplempern müssen mit bürokratischen Formularien auf 2 Ämtern. Da vergeht einem glatt die Lust! Am Zoll hatte niemannd nachgefragt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jun 2007 21:33 #40847
  • Georg
  • Georgs Avatar
  • Beiträge: 1036
  • Dank erhalten: 2
  • Georg am 09 Jun 2007 14:13
  • Georgs Avatar
Hallo Goldmull

Offiziell heisst es man darf nicht einfach sammeln und mitnehmen

Ich habe nie deklariert und wurde auch nie kontrolliert, wenn du nur ein paar hast würde ich das Risiko nehmen.

Was wäre wenn keiner mehr die Steine dort kauft ?????

ZB im Strassenverkauf, Spitzkoppe oder Holzmarkt Okahandja

Einfach sagen dort gekauft Basta

Grüsse Georg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.