THEMA: Vorstellung
11 Jun 2023 19:40 #667867
  • BirEl
  • BirEls Avatar
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 4
  • BirEl am 11 Jun 2023 19:40
  • BirEls Avatar
Hallo zusammen,

ich stöbere und lese so viel im Forum, daher will ich mich auch vorstellen:

Ich (55, w, verheiratet) lebe im Großraum Köln (aber eher ländlich).

Mein Leben ist ein bisschen wie bei Benjamin Button (rückwärts aufgebaut). Mit 44 (Pflege)mutter geworden, mit 54 geheiratet und nun möchte ich mit den (Fern)Reisen beginnen bzw. wieder anfangen.

Ich wollte schon immer gerne reisen, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen. Nach Australien (1984 und 1989) und Hawaii (2001 und 2002) passierte so viel in meinem Leben, dass die außereuropäischen Reisen, von denen ich mit Anfang/ Mitte 20 geträumt habe, nicht möglich waren. Mein Auswanderungsversuch nach Australien mit einer Zwischenstation in Frankreich scheiterte in 2007.

Seit 2023 bin ich verheiratet (dadurch finanziell etwas entlastet) und meine (Pflege)Tochter ist mit 12 alt genug, um Reisen außerhalb Europas zu machen. Bevor die Frage kommt: ich bin Vormund, habe das komplette Sorgerecht und für die anstehende Namibia-Reise alle notwendigen Dokumente in Deutsch und Englisch.

Mein Mann (55) ist kein Fan von langen (alles über 2 Wochen) Reisen. Aber - dafür bin ich sehr dankbar - er lässt mich gerne (auch wenn er sich Sorgen machen wird) mit meiner Tochter nach Namibia reisen.

Von einer Reise nach Namibia träume ich schon sehr, sehr lange. Und in diesem Jahr habe ich entschieden, diese Reise nicht mehr länger aufzuschieben.

Da ich absoluter Namibia-Neuling bin, werde ich sicherlich einige 'dumme' Fragen stellen. Ich bitte um Eure Geduld.

Lieben Gruß

BirEl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf
12 Jun 2023 19:34 #667915
  • Anjo
  • Anjos Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 24
  • Anjo am 12 Jun 2023 19:34
  • Anjos Avatar
Hallo BirEl, ich hänge mich jetzt mal hier mit an und stelle mich zunächst auch kurz vor. Letzten Sommer habe ich begonnen, eine Namibia -Botswana- Tour für dieses Jahr September/Oktober zu planen und habe hier im Forum ( alleine durch Lesen und suchen) so viele tolle Anregungen, Ideen und Informationen bekommen, dass ich nicht mehr so lange warten wollte und relativ kurzfristig im Januar dieses Jahr das erste Mal mit meinem Mann in Namibia war. Somit wird die gedachte Ersttäterreise eine Zweittäterreise und ich plane bereits wieder für Februar 2024. Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen fleißigen Menschen, die hier ihre Reiseberichte schreiben, Tips geben und Fragen beantworten. Vielleicht kan ich auch früher oder später mal was beitragen.
Auf jeden Fall wünsche ich dir und deiner Tochter eine tolle Reise.
Viele Grüße Andrea
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.