THEMA: Caprivi ab/an Johannesburg
18 Mai 2008 19:21 #67952
  • Reise_Meike
  • Reise_Meikes Avatar
  • Beiträge: 271
  • Dank erhalten: 41
  • Reise_Meike am 18 Mai 2008 19:21
  • Reise_Meikes Avatar
Liebe Experten des südlichen Afrikas,

wir benötigen einmal Euren Rat. Wir waren schon einige Male im südlichen Afrika unterwegs und wollen dieses Mal (September) den Caprivi-Streifen erobern. Haben schon viel Gutes darüber gelesen und gehört.

Unser Problem ist, dass die Flüge nach Windhuk super teuer sind und wir nun überlegen ab/an Johannesburg los zu fahren. Hat das schon einmal jemand in dieser Form gemacht? Welche Strecke würdet Ihr für An-/Abreise empfehlen? Man könnte ja lt. Karte eine Rundtour machen über Botswana, die Frage ist nur, ob dies auch aus rein zeitlichen Gründen empfehlenswert ist. Wir sind die Strecke Johannesburg-Kasane schon 3 Mal gefahren und könnten uns gut auch mal eine andere Strecke vorstellen.

Unser Hauptinteresse sind die Nationalparks, wobei wir Chobe und Moremi schon kennen und diese nur als \"Durchreise\" nehmen würden (falls empfehlenswert). Wir möchten gerne Mamili, Mudumu und Mahango sehen. Wie lange würdet Ihr dort bleiben?

Würde mich freuen von Euch viele Tips für diese Tour zu bekommen.

Viele Grüße von einer Afrika-Gefangenen:)

Meike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mai 2008 19:33 #67953
  • Joerg
  • Joergs Avatar
  • Beiträge: 3173
  • Dank erhalten: 479
  • Joerg am 18 Mai 2008 19:33
  • Joergs Avatar
Reise_Meike schrieb:
[quote}
Unser Hauptinteresse sind die Nationalparks, wobei wir Chobe und Moremi schon kennen und diese nur als \"Durchreise\" nehmen würden (falls empfehlenswert). Wir möchten gerne Mamili, Mudumu und Mahango sehen. Wie lange würdet Ihr dort bleiben?

Würde mich freuen von Euch viele Tips für diese Tour zu bekommen.

Viele Grüße von einer Afrika-Gefangenen:)

Meike[/quote]

solange es geht, das sind die tollsten Flecken Afrikas
Gruss

Joerg

Es gibt NIX, das es nedd gibt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mai 2008 22:11 #67964
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 708
  • Dank erhalten: 542
  • dino am 18 Mai 2008 22:11
  • dinos Avatar
Ich hab die Frage auch schon mal in einem anderen Thread gestellt.

Auch ich hatte überlegt, dass die Flüge günstiger sind, die Mietwagen meistens auch. Ausserdem würden wir gerne auch noch den Tuli Block besuchen.

Hier ist die Antwort, die ich auf meine Frage bekommen habe: www.namibia-forum.ch...d=60075&catid=19

Gruß

Dino
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mai 2008 22:38 #67969
  • Harald
  • Haralds Avatar
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 12
  • Harald am 18 Mai 2008 22:38
  • Haralds Avatar
Hallo Meike,
die Tour ist absolut machbar. Durch den Tuli Block, Francistown usw. nach Kasane und rüber in den Caprivi, aber das wisst ihr ja. Zurück würde ich über Shakawe fahren und am Okavango bei Drotzkys Cabins halt machen. Schöne Lodge am Fluß (auch Camping), tolle Gegend, gutes Essen und nette Gastgeber. Weiter dann über Ghanzi usw. Die Strecken sind gut, ihr wart ja schon da, man kann Kilometer fressen und auf Radarkontrollen achten. Was will man mehr. Kleiner Scherz.
Bin übrigens auch im September im Caprivi.
Grüße Harald
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Mai 2008 10:47 #67989
  • Reise_Meike
  • Reise_Meikes Avatar
  • Beiträge: 271
  • Dank erhalten: 41
  • Reise_Meike am 18 Mai 2008 19:21
  • Reise_Meikes Avatar
Hallo Harald,

dann treffen wir uns ja vielleicht...die Welt ist doch immer so klein!

Den Weg über Shakawe sind wir noch nie gefahren. Ist es eine Piste oder Asphalt? Wie lange würdest Du für den Rückweg einplanen (z. B. ab Popa Falls bis Jo-burg, wenn man den Weg über Shakawe wählt)?

Viele Grüße

Meike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.