THEMA: Frage - Reisezeit Juni ...
26 Feb 2008 10:51 #61457
  • Delaguarda
  • Delaguardas Avatar
  • Beiträge: 26
  • Delaguarda am 26 Feb 2008 10:51
  • Delaguardas Avatar
Hallo zusammen,

Bin durch einen User im Nikonpoint-Forum auf diese sehr informative Plattform aufmerksam gemacht worden. Grund hierfür ist natürlich eine anstehende Reise nach Namibia.

Haben schon einige Informationen hier gefunden die uns jetzt schon sehr hilfreich waren und deshalb schon mal ein Danke!
Doch jetzt stehen noch ein paar Fragen offen – aber eine der wichtigen im Moment ist die Jahreszeit im Juni.

Hätte folgende Frage, weil wird derzeit einen Flug reserviert haben aber noch nicht wissen wie die Reisebedingungen im Juni sind. Wir wollten zuvor im September aber derzeit sind die Flüge etwas teuer und auf gut Glück warten ob er noch billiger wird geht leider nicht.

Jetzt hätten wir einen akzeptablen Flug für 800.- EUR und wollten den ev. ausnützen.
Im September kosten diese derzeit noch über 1000.- EUR

Kann uns ev. jemand helfen und uns sagen wie die Reisebedingungen im Juni sind?
- das es ev. Regnen kann ist und bewusst, aber wie sieht es denn dann ev. mit den Straßen aus und kann man davon ausgehen, daß es im Juni noch Regnet … Wir haben keinen 4x4, sondern einen normalen Mittelklasse Wagen.
- sieht es mit den Tierbeobachtungen schlechter aus, weil die Trockenzeit noch nicht so lange ist?
- ist von der Reisezeit Juni abzuraten?

Würde mich freuen, ev. Antworten hier zu bekommen – weil wir den Flug nur bis 28-02 reservieren konnten.

Danke im Voraus
Grüsse
Rol@nd
_________________
Gruss
Rol@nd

**************************************************
... alle Menschen sind klug ...
... die einen vorher andere nachher ...
Letzte Änderung: 26 Feb 2008 10:53 von Delaguarda.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2008 11:06 #61459
  • mondi
  • mondis Avatar
  • Beiträge: 38
  • mondi am 26 Feb 2008 11:06
  • mondis Avatar
hallo roland,

juni ist super. regenen wird es wohl kaum noch und die temparaturen sind auch noch nicht so ganz extrem (tag/nacht).

in namibia kann man nahezu ÜBERALL mit einem normalen pkw hinfahren. alle orte, die touristisch interssant sind wurden erschlossen. der trend geht hin zum klimatisierten reisebus. und wo die hinkommen, kommt jeder andere auch hin.
natürlich gibt es immernoch ein paar strecken, die nur mit 4x4 erreichbar sind, aber da informierst du dich vorher und lässt sie aus.

tiere gibts in ganz namibia. kommt auf die region an, aber fast überall sieht man schweine, antilopen, böckchen usw., abgesehen von vögeln und insekten. in etosha (normaler pkw reicht aus) ist das ganze jahr alles zu sehen.da das gebiet eingezäunt ist, können sie nicht weg.

kurzum - juni ist prima. entspannt euch und fahrt einfach hin. es wird sicher schön werden.

viele grüße

mondi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2008 11:11 #61460
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6429
  • Dank erhalten: 3427
  • chrigu am 26 Feb 2008 11:11
  • chrigus Avatar
Hallo Roland

Im Juni wird es in Namibia kaum regnen. Auch sonst könntet Ihr mit einem normalen Wagen Namibia bereisen (99% der normalen Touristenrouten).
Im Juni ist Nachts ganz schön kalt. Das hat aber auch den Vorteil, dass es sehr klar ist. Für Fotografen und Sternengucker ein echter Vorteil.
In der Etosha wirst Du immer Tiere sehen. Vielleicht nicht so extrem wie Ende Trockenzeit, aber immer noch genug um schöne Fotos zu machen. Vor Sonnenaufgang aufstehen ist aber ein Muss!

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2008 11:18 #61462
  • Toko
  • Tokos Avatar
  • Beiträge: 413
  • Dank erhalten: 7
  • Toko am 26 Feb 2008 11:18
  • Tokos Avatar
Hallo Roland,

wie Mondi schon schrieb, Juni ist eine gute Reisezeit. Es ist trocken, am Tag warm, aber noch nicht zu heiss. Fuer die Abende solltest Du aber einen warmen Pullover mitnehmen, denn je nach Region kann es empfindlich kalt werden. Sobald die Sonne aufgegangen ist wird es wieder angenehm warm. Wir halten es mit der Kleidung nach dem Zwiebelprinziep, viele Lagen uebereinander, aus denen man sich langsam herausschaelt.

Ein normaler PKW ist genug. Ich wuerde Euch aber raten, ein etwas hoeher gelegenes Fahrzeug zu waehlen. Die Regenzeit ist noch nicht lange vorbei und da sie dieses Jahr recht ergiebig zu sein scheint, wird es hohes Gras geben. Wenn Du dann etwas hoeher sitzt, erleichtert das die Suche nach Tieren.

einen schoenen Urlaub
Kitty
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2008 11:37 #61465
  • Bazi
  • Bazis Avatar
  • Allegra
  • Beiträge: 2721
  • Dank erhalten: 295
  • Bazi am 26 Feb 2008 11:37
  • Bazis Avatar
Hallo
da ich Namibia im Juni schon bereist habe, kann ich auch etwas mitreden. Natürlich kann es jedes Jahr anders sein, aber der grüne Faden stimmt.
Ich kann meinen Vorschreibern in jedem Punkt zustimmen. Im Juni herrscht ein, für uns Mitteleuropäer, angenehmes Reiseklima. Wenn ich auch nichts gegen etwas mehr Hitze in den Sommermonaten habe.
Tags über ist es warm aber windig und nachts kalt (manchmal sehr kalt). Am besten ist das System Zwiebel für die Kleidung geeignet. Für den Abend auf alle Fälle etwas Warmes. In der Küstenregion kann der Nebel und die Temperatur am Vormittag, und sobald die Sonne untergegangen ist, schon sehr unangenehm werden. Manchmal legt sich er Nebel erst am Nachmittag.
Geregnet hat es bei unserem Besuch nie, aber das Gras stand noch etwas hoch. Ein etwas höher gelegter Wagen ist schon von Vorteil, wenn auch nicht ein Muss.
Auch Tiere haben wir im Norden sehr viele gesehen. Im Süden natürlich etwas weniger. Da ist die Landschaft das Interessante.
Gisela
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2008 11:59 #61467
  • oribi
  • oribis Avatar
  • Beiträge: 818
  • Dank erhalten: 4
  • oribi am 26 Feb 2008 11:59
  • oribis Avatar
Eine meine Lieblingszeiten für Namibia, aber es kann gesäßkalt werden (unter 0°C desnachts ist denkbar, wenn auch meist um die 5°C sein sollten). Tagsüber sonnig und 25-30°C im Land und 15-25°C an der Küste.

So meine Erfahrung.

Aber es ist halt Wetter - unberechenbar, auch wenn es in Deutschland Leute gibt, die Dir das Wetter für den kommenden Sommer schon voraussagen wollen, obwohl sie kaum in der Lage sind die nächsten drei Tage einzuschätzen. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.